Alle Kategorien
Suche

Wichtel aus Filz selber basteln - so gelingt es

Wichtel aus Filz selber basteln - so gelingt es3:08
Video von Lars Schmidt3:08

Sind auch so ein großer Bastelfreund? Dann sollten Sie mal einen Wichtel aus Filz basteln. Sie werden sehen, dass dies nicht sehr schwer ist und auch Kinder Freude daran haben werden. Wenn Sie eine lustige Beschäftigung für einen Nachmittag suchen, können Sie zusammen mit Ihren Lieben einen Basteltag einlegen.

Was Sie benötigen:

  • farbiges Filz
  • Holzmurmeln mit Loch
  • schwarzer Filzstift
  • Biegeplüsch
  • Flüssigkleber
  • Kneifzange
  • Schere
  • Bleistift

Wenn Sie einmal nicht wissen, was Sie mit Ihren Kindern oder Freunden unternehmen sollen, können Sie doch einen spannenden Bastelabend miteinander verbringen. In der folgenden Bastelanleitung bekommen Sie Schritt für Schritt erklärt, wie man einen Wichtel aus Filz nachmachen kann. Es ist wirklich nicht sehr schwierig. Die benötigten Utensilien erhalten Sie in allen Bastelläden oder im Internet. Haben Sie Interesse daran, einen süßen Wichtel einfach mal selber zu gestalten. Man muss kein großer Künstler auch kein Handwerksmeister sein, um die folgende Beschreibung selber nachmachen zu können.

Wichtel aus Filz - so basteln Sie die Kleidung

  1. Sie benötigen für den kleinen Wichtel lediglich einen Hut und einen Umgang. Um den Hut herzustellen, nehmen Sie sich ein Stück Filz und benötigen einen rechten Winkel (eine Ecke des Stoffstücks). Der Winkel kann auch etwas größer sein, nur kleiner als 90 Grad sollte er nicht ausfallen.
  2. Nehmen Sie nun den Bleistift zur Hand und zeichnen einen Bogen - die Rundung zeigt vom Winkel weg - im Abstand von circa fünf Zentimetern von der Ecke weg.
  3. Schneiden Sie das Stück Filz am Bogen entlang aus und legen es vorerst beiseite.
  4. Nun stellen Sie den kleinen Mantel her. Hierfür benötigen Sie ebenfalls den Stoff. Zeichnen Sie einen Kreis mit einem Durchmesser von etwa sechs Zentimetern darauf und schneiden ihn aus. Sie haben die Kleidung für die kleine Figur fertig. Bohren Sie mit der Schere ein kleines Loch mittig in den Kreis.

So stellt man den Wichtel her

  1. Sie nehmen zuerst den Biegeplüsch hervor und schneiden ihn auf eine Länge von etwa 14 Zentimeter. Biegen Sie diesen einmal mittig und helfen mit einer Kneifzange ein wenig nach.
  2. Nehmen Sie sich nun ein zweites Stück mit einer Länge von etwa 8 Zentimeter zur Hand. Biegen Sie dieses Stück nun - etwa 1 Zentimeter von der Biegestelle entfernt - mittig um den Draht, sodass seitlich Arme entstehen.
  3. Die unteren beiden Enden des ersten Stücks biegen Sie leicht auseinander - dies sind die Beine des kleinen Filz-Wichtels.
  4. Geben Sie nun etwas Kleber auf jedes der Enden.
  5. Den Mantel - das runde Filzstück mit dem Loch in der Mitte - setzen Sie nun auf den "Hals" (das ist das anfänglich geknickte Stück) des Wichtels und kleben ihn am Filzrand unter den Armen zusammen.
  6. Stecken Sie nun eine Kugel auf den Hals. Platzieren Sie zwei Kugeln für die Hände an den seitlichen Enden und geben dem Zwerg nun Füße.
  7. Jetzt benötigen Sie den Hut. Geben Sie einen Streifen des Klebers auf eine Längskante des Stoffs und legen die andere Kante darauf. Sie haben jetzt den Hut in Form einer Zuckertüte vor sich liegen.
  8. Damit der Hut auf dem Kopf haften bleibt, sollten Sie nun etwas Kleber auf der Innenseite am Ansatz verteilen. Setzen Sie dem Wichtel die Kopfbedeckung nun auf.
  9. Die Figur ist nun fertig. Sie können ihr mit dem Filzstift nun noch ein Gesicht verpassen.

Einen Wichtel aus Filz zu basteln ist nicht schwer. Sie müssen einfach dieser Anleitung schrittweise folgen. Sogar für Kinder ist diese Anleitung geeignet. Sie können nun so viele Zwerge basteln, wie Sie möchten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos