Alle ThemenSuche
powered by

Einfacher Kuchen mit wenig Zutaten - Backrezept für Schüttelkuchen

Wer kennt das nicht: Riesen-Appetit auf Kuchen, aber die Zutaten sind rar. Oder Überraschungsbesuch stürmt mal wieder die Wohnung und Sie haben nichts zum Anbieten parat. Wenn es schnell gehen soll und ohne viel Aufwand, ist ein Schüttelkuchen genau das Richtige. Das ist ein einfacher Kuchen mit wenig Zutaten und garantiert ohne Händeverkleben, Teig verschütten und Riesenberg dreckigen Geschirrs.

Einfacher Kuchen mit wenig Zutaten - Backrezept für Schüttelkuchen
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tasse kalter Kaffee
  • 1 Tasse gehackte Haselnüsse
  • 180 g flüssige Butter
  • 3 Eier
  • Schüssel mit fest verschließbarem Deckel
  • Napfkuchenform
  • 250 ml (Soja-)Milch
  • 150 ml Pflanzenöl
Bild 1

Schüttelkuchen - ein besonders einfacher Kuchen

  1. Für den einfachen Kuchen mit wenig Zutaten benötigen Sie lediglich Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Eier, flüssige Butter, etwas Kaffee und je nach Geschmack gehackte Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse oder Kakao. Als Geschmacksverstärker können Sie etwas Amaretto, Rum-Aroma oder Zimt hinzufügen.
  2. Geben Sie das Mehl, den Zucker, das Backpulver, den Vanillezucker und die Nüsse beziehungsweise den Kakao in eine Schüssel mit einem fest verschließbaren Deckel.
  3. Schütteln Sie die Zutaten einmal kräftig durch.
  4. Anschließend fügen Sie die weiteren Zutaten hinzu - also die flüssige Butter und die Eier.
  5. Nun heißt es ordentlich schütteln, bis alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischt sind. Sie können das Ganze im Anschluss noch mal mit einem Rührlöffel durchrühren.
  6. Geben Sie den Teig anschließend in eine gefettete Napfkuchenform. Der einfache Kuchen mit wenig Zutaten wird bei 170°C im Backofen etwa eine Stunde gebacken.
Bild 3

Varianten mit ein wenig anderen Zutaten

  • Wenn Sie eine Hühnerei-Allergie haben oder VeganerIn sind, ist der Schüttelkuchen ebenso schnell und einfach gemacht – auch ohne Ei und Butter. Hierzu benötigen Sie statt der Eier und der flüssigen Butter nur (Soja-)Milch und Pflanzenöl, dafür aber die doppelte Menge (Rohrohr-)Zucker. Die restlichen Zutaten für den besonders einfachen Kuchen sind die gleichen, wie oben für den Schüttelkuchen beschrieben. Schütteln Sie die Zutaten gleichermaßen zu einem glatten Teig, den Sie anschließend in eine gefettete Kuchenform geben und bei 175°C im Backofen eine Stunde lang backen.
Bild 5
  • Ein einfacher Kuchen mit wenig Zutaten, wie er hier beschrieben ist, lässt sich gut mit Kuchenglasur oder Puderzucker verzieren, nachdem er abgekühlt ist.

Guten Appetit!

Bild 6
Bild 6

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Panettone-Rezept - das Original aus Italien
Rainer Ellmer
Essen

Panettone-Rezept - das Original aus Italien

Panettone ist eine der leckersten Kuchenarten, die es gibt. Backen Sie doch das folgende Rezept mal im Original nach und erfreuen Sie sich und Ihre Familie mit dem leckeren Kuchen.

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen
Mirjam Nowarra
Essen

Raffaello-Torte - ein Rezept ohne backen

Lieben Sie den Geschmack von Kokos, Mandeln und weißer Schokolade? Dann schmecken Ihnen Raffaellos sicher besonders gut. Warum nicht mal mit dieser leckeren Süßigkeit einen …

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt
Inga Behr
Essen

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt

Obst selbst zu karamellisieren geht ganz einfach – und außerdem schmeckt der Nachtisch sehr lecker und ist auch noch schnell gemacht. Also... nichts wie los!

Piratenkuchen backen - Rezept
Franziska Helbig
Essen

Piratenkuchen backen - Rezept

Farbenfroh und gut schmeckend - solch ein Kuchen zieht Kinder meist an. Dabei sind die Geschmäcker jedoch sehr verschieden. Manche bevorzugen die kunterbunte Farbenwelt, andere …

Anleitung - Zwetschgen einkochen
Myriam Perschke
Essen

Anleitung - Zwetschgen einkochen

Wenn man das ganze Jahr über etwas von seinem Zwetschgenbaum haben möchte oder einfach Zwetschgen sehr gerne isst und zwar zu jeder Jahreszeit, dann sollte man unbedingt …

Berliner selber machen
Anna-Maria Schuster
Essen

Berliner selber machen

Süß und fettig – das ist die magische Kombination, die einen guten Berliner auszeichnet. Das ist der Gesundheit zwar nicht immer zuträglich, in Maßen aber erlaubt und noch dazu …

Saftiger Marmorkuchen - Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Saftiger Marmorkuchen - Rezept

Marmorkuchen gibt es in vielen Varianten, aber nicht jeder von ihnen ist ein richtig saftiger Kuchen. Hier finden Sie Rezepte um einen richtig saftigen Marmorkuchen zu backen.

Ähnliche Artikel

Schmalzkuchen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Schmalzkuchen - ein Rezept

Es muss nicht immer Schmalzkuchen vom Jahrmarkt sein. Man kann sie auch ganz einfach selber machen. Hier finden Sie ein Rezept für Schmalzkuchen.

Puderzuckerglasur selber machen
Christine Bärsche
Essen

Puderzuckerglasur selber machen

Ob Sie einen Kastenkuchen überziehen oder ein Lebkuchenhäuschen gestalten wollen - die Puderzuckerglasur ist in jedem Fall ideal. Und zudem eine der leichtesten Übungen zum …

Käsesahnekuchen selber machen - Rezept
Theresa Schuster
Essen

Käsesahnekuchen selber machen - Rezept

Käsesahnekuchen ist ein leckerer Kuchen, der bei jeder Familienfeier oder beim Kaffee mit Freunden gut ankommt. Diesen Kuchen müssen Sie nicht kaufen, denn Sie können ihn sebst zubereiten.

Pflaumenkuchen ohne Hefe backen
Christine Bärsche
Essen

Pflaumenkuchen ohne Hefe backen

Sie wollen Ihre Gäste mit einem leckeren Pflaumenkuchen bewirten, haben aber keine Zeit, um einen Hefeteig zuzubereiten? Sie wollen gerne einmal ein neues Pflaumenkuchenrezept …

Backen ohne Mehl - Rezept für Rübli-Torte
Ina Konopka
Essen

Backen ohne Mehl - Rezept für Rübli-Torte

Eine Rübli-Torte passt super in die winterliche Jahreszeit und lädt zu einem gemütlichen Beisammensein an kalten Tagen ein. So backen Sie ihre Rübli-Torte ganz ohne Mehl.

Diabetikerkuchen - Rezept für Marmorkuchen
Thomas Wirtz
Essen

Diabetikerkuchen - Rezept für Marmorkuchen

Diabetiker müssen nicht auf Leckereien verzichten. Das Angebot an leckeren Diabetikerprodukten wird ständig erweitert. Wenn Sie selbst Diabetiker sind oder ein Familienmitglied …

Streusel-Rezept ohne Butter - so geht's
Ariane Windsperger
Essen

Streusel-Rezept ohne Butter - so geht's

Streusel sind wunderbar und schmecken den meisten Naschkatzen ganz großartig. Allerdings verträgt oder mag nicht jeder die tierischen Fette, die in der Butter sind. Versuchen …

Kuchen aus Dinkelmehl - ein Rezept
Marie Reis
Essen

Kuchen aus Dinkelmehl - ein Rezept

Weißmehlunverträglichkeit oder Zöliakie führen häufig zu Beschwerden. Aber auch mit Dinkelmehl können Sie schnell und einfach einen gesunden und leckeren Kuchen zaubern. Auch …

Schon gesehen?

Schneewittchentorte - so wird´s gemacht
Theresa Schuster
Essen

Schneewittchentorte - so wird's gemacht

"Rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz..." Das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt wohl jeder. Dieses bekannte Märchen verleiht auch einem Kuchen auf Grund …

Maulwurfkuchen - Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Maulwurfkuchen - Rezept

Auf den ersten Blick sieht der Maulwurfkuchen einem Maulwurfshügel tatsächlich ziemlich ähnlich – doch geschmacklich hat er sicherlich einiges mehr zu bieten. Unter einer …

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Klassisches Karnevalsbuffet für Kinder
Jasmin Talk
Essen

Karnevalsbuffet für Kinder - Ideen

Kinder lieben das ausgelassene und bunte Treiben des Karnevals. Die ganze Aufregung schürt den Hunger, der mit einem farbenfroh dekorierten Karnevalsbuffet gestillt wird. Das …

Übrige Backzutaten von Weihnachten müssen Sie nicht wegwerfen.
Claudia Niedermeier
Essen

So verwenden Sie übrige Backzutaten von Weihnachten

Weihnachten ist vorbei, aber bei Ihnen lagern immer noch Lebensmittel, die Sie zum Backen von Plätzchen oder Stollen verwendet haben? Werfen Sie die guten Zutaten nicht einfach …

Paprika-Gelee mit Wow-Effekt!
Irene Bott
Essen

Scharfes Paprika-Gelee - passt super zur Käseplatte

Wer bei Gelee nur an die herkömmlichen Brotaufstriche denkt, wird mit diesem tollen Rezept eines Besseren belehrt. Das Paprika-Gelee schmeckt zwar süßlich, erhält jedoch durch …

Das Selbermachen von Eiswaffeln benötigt nicht nur Geschick, sondern auch einen Automaten.
Roswitha Gladel
Essen

Eiswaffeln selber machen

Eiswaffeln, also die Tüten aus Waffelteig, in denen Eis serviert wird, können Sie einfach selber machen. Das Backen und Formen der Waffeln ist einfach, Sie brauchen aber das passende Gerät.