Alle Kategorien
Suche

Kleider für Barbie häkeln - so gelingt's

Kleider für Barbie häkeln - so gelingt's 2:18
Video von Lars Schmidt2:18

Seit vielen Generationen gehört die Barbie zu den beliebtesten Puppen der Mädchen. Sie gilt als Inbegriff von Mode, Eleganz und Lifestyle. Natürlich hat sie einen eigenen Kleiderschrank, der gefüllt ist mit den erlesensten Kostümen. Die benötigt Barbie, wenn sie von Ken in feine Restaurants ausgeführt wird. Doch Kleider für Barbie müssen nicht gekauft werden. Mit ein wenig Übung können Sie die Kleider für die Barbie Ihrer Kinder selber häkeln. Und so geht's:

Was Sie benötigen:

  • Häkelnadeln
  • Wolle
  • Geduld
  • Fantasie
  • Nähnadel
  • Zwirn

Kinder können Kleider selbst kreieren

  • Es gibt die verschiedensten Kleidungsstücke für die beliebteste Puppe der Welt. Ganze Trends werden damit kreiert. Die Barbie braucht Freizeitkleidung, ein geschäftliches Outfit, lockere Sportbekleidung, edle Abendgarderobe und die neuste Bademode. Ihre Kinder quengeln beim Einkaufen, wenn es wieder neue Kleider für die Barbie gibt. Leider sind diese nicht ganz billig.
  • Doch es gibt eine Lösung, wie Sie preiswert zu neuen Kleidern für die Barbie bekommen. Häkeln Sie sie einfach selbst. Häkeln ist preisgünstig und macht zudem Spaß. Und mit ein wenig Geduld bringen Sie Ihren Kindern das Häkeln im Nu bei. Dann können sich die Kleinen als Modedesigner üben und die Garderobe für ihre Barbie selbst entwerfen und herstellen.

Einen Rock für die Barbie häkeln

Besorgen Sie sich Häkelgarn. Besonders günstig gibt es dies aus Restbeständen. Kaufen Sie verschiedene Farben. Für besonders edle Kleider der Barbie eignet sich Häkelgarn mit durchwirkten Silber- oder Goldfäden. Zum Häkeln benötigen Sie außerdem eine Häkelnadel für sich und Ihre Kinder. Die Häkeltechnik basiert einfach auf einem Schlingenziehen. Aus den einzelnen Schlingen ergibt sich das typische Häkelmuster. Vorteilhaft beim Häkeln ist, dass Sie im Gegensatz zum Stricken nur eine Häkelnadel benötigen. Beginnen Sie mit einfachen Kleidern für die Barbie, zum Beispiel einem Rock.

  1. Wählen Sie das Garn aus, welches sich die Kinder für den Rock ihrer Barbie wünschen.
  2. Nun häkeln Sie zunächst einen Saum für den Rock, welcher die Taille der Barbie eingrenzt. Dazu müssen Sie die Maschen einfach nur im Kreis herum häkeln.
  3. Häkeln Sie ungefähr vier Reihen nach unten.
  4. Der Rock wird nach unten weiter, wenn Sie beim Häkeln eine Masche überspringen. Zudem erhält er ein schönes Lochmuster. Stechen Sie dazu die Häkelnadel einfach nur in jede zweite Masche.
  5. Nach ungefähr acht Reihen ist der erste Rock für die Barbie fertig gehäkelt.
  6. Wenn er zu weit ist, kein Problem. Ein passender, gehäkelter Gürtel hält die Kleider der Barbie am Körper.

Passend zum Rock können Sie geeigneten Haarschmuck häkeln. Auch hierbei genügt es, wenn Sie vier Reihen im Kreis herum häkeln und der Barbie damit das Haar zusammenbinden.

Ein Top für den Barbie-Kleiderschrank häkeln

Nachdem der Rock für die Barbie fertig ist, häkeln Sie der Puppe ein farblich passendes Top.

  1. Hierzu wird ein Stoffstück in Form eines Vierecks gehäkelt. Die Technik ist also sehr einfach und auch für die Kinder gut nachvollziehbar.
  2. Wenn das Top fertig ist, dann wird es so zusammengenäht, dass es der Barbie passt.
  3. Die Träger häkeln Sie anschließend an das Top. Dazu setzen Sie die Häkelnadel am Rand des zusammengenähten Tops an, da wo die Schultern der Barbie sind. Nun häkeln Sie von der Vorder- zur Rückseite des Tops eine Reihe, die aus zwei bis drei Maschen besteht. Das Gleiche tun Sie für die andere Schulter der Barbie. Und schon haben Sie eine perfekte Kleiderkombination gehäkelt. 

Abwechslung in die Kleider bringen Farbmischungen. Dazu werden zum Häkeln zwei verschiedenfarbige Fäden gleichzeitig verarbeitet. Beim Kleiderhäkeln für die Barbie sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos