Probleme mit der Verbindung zum Netzwerk auslöschen

Leider kommt es immer wieder vor, dass tatsächlich keine Verbindung zum Steam-Netzwerk möglich ist, weil das Netzwerk überlastet ist. Es ist aber auch möglich, dass Ihr PC diese Meldung speichert und Ihnen anzeigt, auch wenn schon lange wieder eine Verbindung möglich ist. Dieses Problem ist aber einfach zu lösen:

  1. Prüfen Sie auf der Hauptseite, ob dort Netzwerkprobleme oder ähnliches angezeigt werden.
  2. Wenn die Meldung weiterhin besteht, auch wenn sie die Hauptseite aktualisieren, löschen Sie Ihre Cookies, Ihren Verlauf und die temporären Internetdateien. So schließen Sie aus, dass immer wieder die selbe Meldung angezeigt wird.
  3. Die Meldung kann allerdings auch im Router gespeichert sein. Um das auszuschließen, trennen Sie den Router kurz vom Stromnetz.

Keine Kontakte zu Steam möglich - andere Lösungen

Versuchen Sie es mal mit einer niedrigen Browsersicherheit und ohne Firewall. Ist die Verbindung dann möglich? Denken Sie daran die Sicherheit nach dem Versuch wieder herzustellen.

  1. Löschen Sie die .blob-Datei, um ein Update des Clients auszulösen.
  2. Sollte dies nichts nützen, deinstallieren Sie den Client und installieren sie ihn danach wieder.
  3. Eine Reinung der Registry und der Festplatte könnte ebenfalls Abhilfe schaffen. Zusätzlich könnten Sie die Festplatte defragmentieren. Hierzu gibt es spezielle Programme. Unter den Suchbegriffen "Registry Cleaning" oder "Computer Optimierung" werden viele Gratisprogramme aufgeführt.
  4. Installieren Sie nun den Client erneut.
  5. Sollte die Meldung weiterhin bestehen, ist es ratsam, sich an Steam selbst zu wenden.