Alle Kategorien
Suche

Kartoschka - ein russisches Rezept

Kartoschka - ein russisches Rezept2:04
Video von Heike Funke2:04

Kartoschka ist eine russische Süßspeise, die aus Kuchen oder Keksen sowie aus gezuckerter Kondensmilch besteht. Das Aussehen erinnert an eine Kartoffel, daher auch der Name. Wie Sie diese süße Köstlichkeit zu Hause machen können, erklärt Ihnen dieses Rezept.

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 1 Dose gezuckerte Kondonsmilch
  • 2 Biskuitböden (Fertigprodukt)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Kakao, schwach entölt

Der in der russischen Küche sehr beliebte Kartoschka-Kuchen sieht aus wie eine große Kartoffel, weshalb man ihm auch seinen Namen gegeben hat. Wie Sie diese einfache und doch köstlich schmeckende Süßspeise herstellen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Kartoschka herstellen - Rezept

  1. Die Butter sollte zuerst etwa 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen, damit sie schön weich wird.
  2. Dann wird sie gut mit der Kondensmilch verrührt. Gezuckerte Kondensmilch gibt es im gut sortierten Supermarkt oder in russischen Läden.
  3. Die beiden Fertigböden aus Biskuit werden nun zerbröselt und unter die Buttermasse gemischt. Es gibt auch Kartoschka-Rezepte, bei denen statt der Tortenböden Butterkekse oder Vollkornkekse verwendet werden. Auch Löffelbiskuit ist in diesem Zusammenhang sehr beliebt. 
  4. Aus der Masse formen Sie 3-4 ovale, kleine Kuchen, die jeweils die Form einer großen Kartoffel haben. 
  5. Diese wälzen Sie abschließend in dem Kakao. Dann stellen Sie die fertigen Kartoschka-Kuchen für mindestens 1,5 Stunden in den Kühlschrank.

Serviervorschläge für den "Kartoffel"-Kuchen

  • Servieren Sie den Kuchen in Scheiben geschnitten mit heißer Schokoladensoße.
  • Traditionell wird er zu einer Tasse Tee gereicht.
  • Auch mit Marmelade oder Konfitüre bestrichen schmeckt die Süßspeise gut.
  • Wer es gerne besonders schokoladig mag, der kann anstelle der Biskuitböden fertige, dunkle Wiener Böden benutzen. Dann ist auch das Innere der Kartoschka braun und schokoladig.

Ob Sie die Kartoschka nun mit Biskuit oder Keksen machen, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Sicher ist, dass Sie diesen Kuchen immer wieder machen werden, wenn Sie ihn einmal probiert haben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos