Alle Kategorien
Suche

"Viktoria-Torte" selber machen - ein Rezept

"Viktoria-Torte" selber machen - ein Rezept3:22
Video von Lars Schmidt3:22

Wenn Sie eine außergewöhnlich aussehende Torte selber machen möchten, können Sie zum Beispiel eine Viktoria-Torte backen. Diese schmeckt fruchtig-süß.

Zutaten:

  • Für die Biskuitrolle:
  • 80 g Mehl
  • 8 Eier
  • 20 g Mondaminpulver
  • 120 g Zucker
  • 1/2 Glas Orangenmarmelade
  • Für die Creme:
  • 5 Blattgelatine
  • 500 g Schlagsahne
  • 200 ml Weißwein
  • 100 g Zucker
  • 30 g Stärke
  • Zitronenaroma
  • Sonstiges:
  • Schokoladentortenboden 20-22cm
  • Schüssel 20-22 cm
Bild 0

Biskuitrolle für die Viktoria-Torte selber machen

Um die Viktoria-Torte selber machen zu können, müssen Sie zuerst eine Biskuitrolle zubereiten.

  1. Für die Biskuitrolle müssen Sie zunächst das Eigelb zusammen mit der Hälfte des Zuckers in einer Schüssel schaumig aufschlagen.
  2. Danach können Sie dann die andere Hälfte Zucker mit der Prise Salz und dem Eiweiß zu Eischnee schlagen.
  3. Heben Sie nun den zubereiteten Eischnee ganz vorsichtig unter das schaumige Eigelb.
  4. Anschließend können Sie das Mondaminpulver und das Mehl vermischen und diese Mischung in die Eimasse sieben.
  5. Vermengen Sie jetzt die Biskuitmasse vorsichtig und legen Sie danach Ihr Backblech mit entsprechendem Backpapier aus.
  6. Nun müssen Sie die Biskuitmasse möglichst gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und diese dann 10 Minuten lang bei 200 °C fertig backen.
  7. In der Zwischenzeit können Sie ein Kuchentuch auf Ihrer Arbeitsplatte auslegen und dieses dann mit Zucker bestreuen.
  8. Nach dem Backen können Sie den Biskuitteig darauf stürzen und dann auf das Backpapier ein feuchtes Tuch legen. So bleibt der Biskuitteig formbar.
  9. Nach ca. 5 Minuten können Sie sowohl das feuchte Tuch als auch das Backpapier vom Biskuit entfernen und dann die Orangenmarmelade aufstreichen.
  10. Rollen Sie jetzt den Biskuitteig zu einer langen Rolle auf.
Bild 2

Viktoria-Torte fertigstellen

Nachdem Sie die Biskuitrolle für die Viktoria-Torte zubereitet haben, können Sie nun auch die Cremefüllung der Torte selber machen und dann die Torte fertigstellen.

  1. Geben Sie für die Cremefüllung zuerst den Zucker, die Stärke, den Weißwein, das Zitronenaroma und den Orangensaft in einen Kochtopf und kochen Sie diese Zutaten auf.
  2. Wenn die Zutaten wieder erkaltet sind, können Sie als Nächstes die aufgelöste Blattgelatine einrühren.
  3. Während nun die Creme dicklicher und fester wird, können Sie die Sahne steif schlagen.
  4. Heben Sie die Sahne schließlich unter die Creme.
  5. Schneiden Sie jetzt die Biskuitrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben und legen Sie die Scheiben dann in die Schüssel.
  6. Übergießen Sie danach die Scheiben mit der Creme und setzen Sie dann obenauf den Schokoladentortenboden.
  7. Zum Schluss muss die Viktoria-Torte für ca. 3 Stunden in die Kühltruhe.
  8. Vor dem Stürzen der Torte brauchen Sie nur die Schüssel kurz in warmes Wasser stellen.
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos