Alle Kategorien
Suche

Kartoffeln geschält aufbewahren - so bleiben sie länger frisch

Kartoffeln geschält aufbewahren - so bleiben sie länger frisch1:18
Video von Bianca Koring1:18

Beispielsweise zum Vorbereiten aufwendiger Gerichte kann es sinnvoll sein, dass Sie Kartoffeln einige Zeit geschält aufbewahren und sie erst später weiterverarbeiten. Dabei ist es natürlich wünschenswert, dass die Knollen ihre frische, helle Farbe beibehalten.

Geschälte Kartoffeln aufbewahren – Hinweise

Grundsätzlich ist es für das perfekte Zubereiten einer Kartoffelspeise immer wichtig, sorgfältig vorzugehen. Dazu gehört zunächst das gründliche Waschen oder Abbürsten der ungeschälten Kartoffeln. Ist es notwendig, die Erdäpfel nach dem Schälen noch eine Weile stehen zu lassen, ist Folgendes zu beachten:

  • An der Luft verfärben Kartoffeln sich schnell dunkel, sobald sie geschält sind. Dies lässt sich verhindern, indem Sie die geschälten Knollen zum Aufbewahren in Wasser einlegen. Doch Vorsicht: lassen Sie die Kartoffeln nie länger als notwendig im Wasser liegen, da sie dadurch an Vitamin C verlieren.
  • Geschälte geriebene Kartoffeln behalten ihre helle Farbe, wenn Sie einen Schuss Essig zusetzen. Kurz vor der Weiterverarbeitung drücken Sie die Masse dann in einem Tuch aus. 
  • Rohe und gekochte Kartoffeln lassen sich nicht durch Einfrieren haltbar machen, da sie ihre Konsistenz unangenehm verändern. Fertig verarbeitete Kartoffelgerichte hingegen eignen sich sehr gut für den Tiefkühlschrank.

Rund um die Kartoffel – Kniffe für viele Fälle

Für den Umgang mit Kartoffeln gibt es einige bewährte Tricks, die das Kochen vielleicht vereinfachen können. Hier einige Hinweise dazu:

  • Kartoffeln, die während der Lagerung alt und schrumpelig geworden sind, gewinnen wieder an Substanz, wenn Sie sie vor dem Kochen in kaltes Wasser einlegen. Ein Schuss Essig im Kochwasser hebt den Geschmack.
  • Die Konsistenz von Kartoffelsalat, der während des Durchziehens zu trocken geworden ist, können Sie durch die Zugabe von Gemüsebrühe wieder verbessern.
  • Kartoffeln, die für einen Salat schnell in Scheiben geschnitten werden sollen, erhalten ein gleichmäßiges Aussehen, indem Sie sie gekocht durch einen Eierschneider drücken.
  • Von bereits gekochten Pellkartoffeln, die jedoch längere Zeit ungeschält gestanden haben, können Sie die Schale leichter lösen, wenn Sie sie kurz mit heißem Wasser übergießen.
  • Kartoffeln erhalten beim Braten eine schönere Kruste, indem Sie die Scheiben kurz in Mehl wenden, bevor Sie sie in die Pfanne geben.
  • Gekochte geschälte Kartoffeln können Sie frisch aufbewahren und warmhalten, wenn Sie sie direkt nach dem Abgießen mit einem Tuch abdecken. Das verhindert, dass die Kartoffeln - wie z. B. unter einem Deckel - durch den Dampf weiter aufweichen.

Übrigens ist das Kochwasser von Kartoffeln sehr nährstoffreich, gießen Sie es daher möglichst nicht weg, sondern verwenden es weiter, zum Beispiel als Grundlage für eine Soße.



Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos