Alle Kategorien
Suche

Ingwer neutralisieren - so lindern Sie die Schärfe

Ingwer neutralisieren - so lindern Sie die Schärfe1:29
Video von Bianca Koring1:29

Der Ingwer gilt als wahre Wunderknolle. Er findet nicht nur als Heilmittel in der traditionellen chinesischen Medizin Verwendung, sondern lässt sich auch im Haushalt als Küchengewürz vielseitig einsetzen. Die richtige Dosierung von Ingwer beim Zubereiten von Speisen erfordert allerdings ein wenig Übung – sonst kann es schnell passieren, dass das Essen zu scharf wird. Mit ein paar Tricks lässt sich die Schärfe des Ingwers auch im Nachhinein leicht neutralisieren und lindern.

Was Sie benötigen:

  • altes Brot
  • Honig o. brauner Zucker
  • Sahne

Richtige Verwendung von Ingwer beim Kochen

Bereits beim Kochen können Sie durch verschiedene Maßnahmen verhindern, dass der Ingwer zuviel Schärfe an die Speise abgeben kann.

  • Vor der Verwendung sollte der frische Ingwer zunächst geschält und fein gehackt oder gerieben werden.
  • Geben Sie den vorbereiteten Ingwer zu den Speisen dazu, ohne ihn lange mitzukochen. Durch zu langes Mitkochen wird der Ingwer immer schärfer, verliert aber gleichzeitig an Aroma.
  • Braten Sie den Ingwer in Öl oder Butter etwas an. So können Sie ebenfalls die Schärfe lindern.
  • Um die Schärfe zu neutralisieren, können Sie den frischen Ingwer auch vor der  Verwendung 15 Minuten in Wasser einweichen. Im Anschluss mischen Sie ihn einfach unter die noch kochende Speise.

Zu scharfes Essen retten – so lindern und neutralisieren Sie die Schärfe 

Haben Sie sich dennoch einmal bei der Dosierung des Ingwers verschätzt oder ihn zu lange mitgekocht, können Ihnen folgende Haushaltstricks beim Lindern und Neutralisieren der Schärfe helfen.

  • Geben Sie zum Lindern der Schärfe eine Scheibe altes Brot oder ein paar Brotrinden zu Ihrer Speise dazu. Kurz vor dem Servieren entfernen Sie es wieder aus dem Essen. Das Brot sollte dann die Schärfe neutralisiert haben.
  • Mit Honig oder braunem Zucker können Sie ebenfalls zu scharfe Speisen neutralisieren. Geben Sie etwa einen Teelöffel Honig oder Zucker zu dem Essen und schmecken Sie es erneut ab.
  • Handelt es sich um eine flüssige Speise, bei der Sie die Schärfe des Ingwers lindern möchten, können Sie das Essen mit Sahne neutralisieren. Einfach einen Schuss Sahne dazu und gut verrühren. Bei Bedarf nachdosieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos