Alle Kategorien
Suche

Ingwerplätzchen mit frischem Ingwer lecker und gesund backen

Ingwerplätzchen mit frischem Ingwer lecker und gesund backen2:24
Video von Lars Schmidt2:24

Ingwerplätzchen schmecken nicht nur zu Weihnachten köstlich. Wer die Nascherei mit frischem Ingwer zubereitet, tut sich und seinen Lieben damit auch noch etwas Gutes, denn Ingwer ist reich an Vitaminen und Mineralien wie etwa Kalium, Kalzium und Eisen und besitzt zudem verschiedene ätherischen Öle, die das Wohlbefinden steigern und sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Was Sie benötigen:

  • 60 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 3 EL Milch
  • 50 g frischer Ingwer
  • 75 g Mandeln (gehobelt oder als Madelstifte)
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker

So backen Sie Ingwerplätzchen mit Mandeln

Ingwerplätzchen mit frischem Ingwer sind schnell gemacht. Schon während Sie den Teig zubereiten können Sie den Backofen auf ca. 190°C  (Umluft 170°C) vorheizen. Die Menge an Teig reicht für etwa zwei Bleche voll Ingwerplätzchen.

  1. Schälen Sie den frischen Ingwer und reiben Sie ihn anschließend sehr fein.
  2. Schmelzen Sie die Butter oder Margarine in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze. Sobald sich das Fett verflüssigt, geben Sie Zucker, Milch, die gehackten Mandeln und den Vanillezucker dazu und verrühren die Zutaten zu einer homogenen Masse.
  3. Nehmen Sie den Topf vom Herd und sieben Sie das Mehl nun in die Mischung. Verrühren Sie die Masse erneut sorgfältig zu einem geschmeidigen Teig.
  4. Nun geben Sie den frischen Ingwer dazu und rühren dieses gleichmäßig unter. Sie können nun die gehobelten Mandeln oder wahlweise auch Mandelstifte zur Teigmasse geben. Noch besser schmecken die Ingwerplätzchen aber, wenn Sie die Mandeln kurz in einer beschichteten Pfanne - ohne Fettzugabe - anrösten und leicht abgekühlt unter den Teig ziehen.
  5. Hinweis: Wer keine Mandeln mag oder verträgt, kann Sie auch einfach weglassen oder durch andere Nüsse, Kerne oder kandiertes Obst ersetzen. Das Rezept lässt sich leicht variieren und Sie können natürlich auch gleich zweierlei Sorten Ingwerplätzchen zubereiten, wenn Sie den Teig aufteilen und zum Schluss mit eigenen Ideen variieren.
  6. Der Teig für die Ingwerplätzchen ist nu fertig. Legen Sie zwei Backbleche mit Backpapier aus und geben Sie mithilfe eines Teelöffels nun kleine Teighäufchen auf die Bleche, die Sie mit dem Löffel etwas flach drücken. Die Ingwerplätzchen breiten sich beim Backen aus, Sie sollten daher die einzelnen Teighäufchen nicht zu dicht nebeneinander setzen, damit die Ingwerplätzchen nicht zusammenkleben.
  7. Die Plätzchen kommen nun für 8 bis 10 Minuten in den bereits vorgeheizten Backofen. Sind die Plätzchen goldbraun, nehmen Sie sie aus dem Ofen.
  8. Am besten lösen Sie die Ingwerplätzchen noch warm vom Backpapier und lassen Sie auf einem großen Teller oder dem Küchenrost auskühlen.

Besonders köstlich sind Ingwerplätzchen mit frischem Ingwer zu einer Tasse Tee.

Guten Appetit!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos