Alle Kategorien
Suche

Ingwer roh essen - Beachtenswertes

Ingwer roh essen - das sollten Sie beachten2:16
Video von Heike Kadereit2:16

Ingwer ist ein wahres Multitalent, das eine positive Wirkung auf den Körper ausübt. Sie können die Knolle roh verzehren und Ihr Essen damit würzen.

Die scharfe Knolle roh essen

Ingwer dürfen Sie auf jeden Fall roh essen. Er ist ein beliebtes Gewürz und für die kalte Küche zu empfehlen. Das Ingwergewächs hat einen angenehm scharfen, würzigen und äußerst aromatischen Geschmack. Probieren und schmecken Sie das typische Aroma der Wurzel pur, indem Sie ein winziges Stückchen roh zerkauen.

Roher, fein geriebener Ingwer dient häufig als Zugabe bei japanischem Sushi. Auch als gut dosierte Beigabe im Salatdressing ist die rohe Gewürzpflanze eine Bereicherung für die Geschmacksnerven. Ebenso können Sie frische Obststücke wie beispielsweise von Melone oder Litschi mit wenigen rohen Ingwerstückchen garnieren.

Zubereitung der Ingwerwurzel

Bevor Sie die Wurzel verzehren, befreien Sie diese von der leicht harten, faserigen Außenschicht. Die braune Schale hat keinen Geschmack. Benutzen Sie hierfür ein scharfes Küchenmesser oder einen Gemüseschäler.

Damit Ingwer sein volles Wirkungsspektrum entfalten kann, zerteilen Sie ihn vor dem Essen so fein wie möglich. Zum Würzen von Speisen sind kleine, dünne Stückchen ausreichend. Für die Zubereitung von Ingwertee schneiden Sie etwas größere Scheiben ab.

Die geschälte Ingwerknolle können Sie auch mit einer Küchenreibe bearbeiten. Wählen Sie die feinste Einstellung. So wird mehr Saft des rohen Ingwers freigesetzt, wodurch dieser auch in kleinen Portionen besonders aromatisch ist.

Schälen Sie nur so viel Ingwer, wie Sie im Augenblick benötigen. Den Rest wickeln Sie in Frischhaltefolie. Im Gemüsefach Ihres Kühlschranks hält er sich über mehrere Wochen frisch.

Heilwirkung von Ingwer

Schon vor Jahrtausenden in alten Kulturen war Ingwer als Heil- und Gewürzpflanze bekannt. Im 21. Jahrhundert haben sich die Einsatzmöglichkeiten wesentlich erweitert. Die Heilpflanze wirkt vorbeugend und schafft Linderung bei zahlreichen Beschwerden und Krankheiten.

Leiden Sie öfters unter der Reisekrankheit? Kauen Sie etwa 30 Minuten vor Reiseantritt ein Stückchen Ingwerwurzel roh oder lutschen Sie daran. So haben Sie bei einer Autofahrt oder im Flugzeug keine Probleme mehr mit Übelkeit.

Das Ingwergewächs stärkt das Immunsystem und hilft aufgrund seiner entzündungshemmenden und schleimlösenden Wirkung bei bestehenden Erkältungskrankheiten. Es wirkt fiebersenkend und bringt Ihren Kreislauf in Schwung.

Die Heilpflanze zeigt ebenso eine positive Wirkung bei Herz-Kreislauf-Beschwerden und Durchblutungsstörungen. Sie sorgt für eine Gefäßerweiterung und hält das Blut fließfähig. Zudem hilft sie, den Cholesterinspiegel zu senken.

Wussten Sie, dass die gesunde Wurzel ebenso bei Gelenk- und Muskelschmerzen hilfreich ist? Essen Sie häufiger Ingwer, können Sie aufgrund der inneren Wärmewirkung schmerzhaften Verkrampfungen entgegenwirken. Außerdem bringt das scharfe Gewürz bei Arthritisschmerzen Linderung, indem es die entzündungsauslösenden Prostaglandine abschwächt.

Eigenschaften der Heilpflanze im Überblick
Eigenschaften Ingwer
Inhaltsstoffe

ätherische Öle

Gingerole, Shoagole (Scharfstoffe)

Mineralstoffe

Kalium

Kalzium

Phosphor

Magnesium

Eisen

Wirkung beim Abnehmen

regt den Stoffwechsel an

fördert die Gewichtsreduktion

Verdaulichkeit

wirkt unterstützend auf die Verdauung

fördert eine gesunde Darmfunktion

Heilwirkung

antibakteriell

antiviral

antirheumatisch

harntreibend

entzündungshemmend

krampflösend

regenerierend

fruchtbarkeitsfördernd

Linderung bei Beschwerden

 

Übelkeit

Erkältungen

Bronchitis

Migräne

Darmbeschwerden

Herz-Kreislauf-Beschwerden

Durchblutungsstörungen

Schmerzen im Bewegungsapparat

 

Ingwer ist äußerst gesund. In der Wurzel sind wichtige Heilstoffe enthalten, die eine positive Wirkung auf Ihren Organismus entfalten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos