Alle ThemenSuche
powered by

iMovie: Bilder einfügen - so geht's

Wenn Sie einen Mac besitzen, haben Sie die Möglichkeit, mit iMovie verschiedenste Filme zu erstellen. Dabei können Sie auch Bilder einfügen und z.B. Slideshows erstellen. Wie genau das funktioniert und wie Sie die Bilder optimieren, lesen Sie hier.

iMovie: Bilder einfügen - so geht's
Video von Bruno Franke

Das Programm iMovie starten und das Video einrichten

  1. Starten Sie als Erstes auf Ihrem Mac die Anwendung Apple "iMovie".
  2. Sollten Sie bereits mit dem Programm gearbeitet haben, tauchen die vergangenen Projekte auf, und Sie können daran weiter arbeiten.
  3. Gehen Sie ansonsten in das Menü "Ablage" und wählen Sie den Punkt "Neuer Film" aus, um ein neues Projekt anzulegen.
  4. Entscheiden Sie sich ggf. für eine der Themenvorlagen, und klicken Sie auf "Erstellen". Vergeben Sie noch einen Namen für Ihr Projekt, und bestätigen Sie mit "OK".
  5. Jetzt können Sie Bilder in iMovie einfügen. 

Bilder in den Clip einfügen und anpassen

  1. Sie können nun eine leere Vorlage für das aktuelle Projekt sehen. Links oben finden Sie die "Mediatheken" und darunter die "iPhoto-Mediathek".
  2. Klicken Sie auf diese und warten Sie, bis iMovie die verfügbaren Bilder geladen hat. Sollten Ihre benötigten Elemente nicht verfügbar sein, so fügen Sie diese zuvor bei iPhoto ein.
  3. Suchen Sie nun nach Bildern, die Sie einfügen wollen, und markieren Sie diese. Halten Sie dazu die Taste CMD gedrückt, und klicken Sie auf die Fotos, die übernommen werden sollen.
  4. Sobald Sie fertig sind, ziehen Sie alle Elemente unten in die Zeitleiste. iMovie muss diese Daten nun verarbeiten und wird dafür einige Sekunden brauchen.
  5. Sie können danach im Editor die Reihenfolge und die Dauer der Bilder frei anpassen und damit den Film gestalten.
  6. Auch Übergänge können Sie verwenden, die Sie links im Bereich "Inhaltsmediathek" finden können. Ziehen Sie diese direkt in die Anzeige zwischen die Bilder.
  7. Klicken Sie doppelt auf die Überblendungen, um deren Dauer einzustellen. Hier können Sie einen Wert für die aktuelle oder alle Übergänge vergeben.
  8. Außerdem haben Sie die Möglichkeit die Bilder zu bearbeiten, wenn Sie diese markieren und oberhalb der Vorschau den Bereich "Anpassen" verwenden.
  9. Dort ist es beispielsweise möglich unter "Beschneiden" den Zoom-Effekt "Ken Burns" zu entfernen, falls Sie lediglich Standbilder verwenden möchten.
  10. Wenn Sie mit Ihrem Werk zufrieden sind, wählen Sie im Menü "Ablage" den Eintrag  "Bereitstellen" und "Datei…" aus.
  11. Hier können Sie zunächst die Qualität einstellen und dann mit "Weiter" bestätigen. Vergeben Sie noch den Namen sowie den Speicherort, und klicken Sie auf "Sichern", um den Film zu exportieren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Hausplaner - Software kostenlos nutzen
Daniela Born
Computer

Hausplaner - Software kostenlos nutzen

Wenn Sie ein Haus bauen, oder einfach nur davon träumen möchten, kann ein Hausplaner nützlich sein. Wie Sie diese Software kostenlos nutzen können, lesen Sie hier.

GVU-Trojaner entfernen - so geht's
Thomas Müller
Computer

GVU-Trojaner entfernen - so geht's

Immer wieder werden Computer-User Opfer des GVU-Trojaners, während sie im Internet surfen. Doch diese Malware, deren einziger Zweck darin besteht, einen Erpressungsversuch zu …

Bei Facebook Bilder verschieben - so wird´s gemacht
Sylvia Bartl
Computer

Bei Facebook Bilder verschieben - so wird's gemacht

Wer Facebook nutzt, kennt unter Umständen das Problem, dass man viele Möglichkeiten nicht ausschöpfen kann, weil man sich nicht sicher ist, welche Schritte befolgt werden …

Google Chrome - Design ändern
Leon Schwarz
Computer

Google Chrome - Design ändern

Der Browser Google Chrome ist ein leicht zu bedienendes Programm, mittels dessen Sie sich in den Weiten des Internets bewegen können. Das Design von Google Chrome kann überdies …

Ähnliche Artikel

Mit Studio-Software kann man Köpfe in Videos einfügen.
Jens-Jörg Plep
Computer

Köpfe in Videos einfügen - so geht's

Wer öfter Filme herstellt oder bearbeitet, kommt definitiv nicht um das Einfügen von Köpfen in Videos herum. Dabei kann man zwischen einer halb-statischen (Foto in Video) und …

Sprechblase in Bild einfügen - so gelingt es am PC
Kevin Höbig
Computer

Sprechblase in Bild einfügen - so gelingt es am PC

Wenn Sie eines Ihrer Bilder bearbeiten möchten und dabei einen Sprechblase einfügen möchten, können Sie dies mit wenigen Klicks in dem Bildbearbeitungsprogramm "Paint" machen, …

Videobearbeitung mit Windows realisieren.
Bastian Loos
Computer

Alternative zu iMovie für Windows verwenden

iMovie ist Teil von iLife und nur für Mac nutzbar. Wie fast alle Produkte von Mac zeichnet sich dieses durch einfache Handhabung aus. So finden Sie die passende Alternative zu …

So erstellen Sie professionelle Videos.
Alexander Bürkle
Computer

Bilder in Videos einfügen - so geht's

Wenn Sie zum Beispiel im Urlaub Videos und Bilder gemacht haben, dann können Sie die beiden Medien mit Ihrem Computer und einem passenden Programm zusammenfügen und erhalten …

Videos schneiden am Mac - so geht's
Markus Eckert
Computer

Videos schneiden am Mac - so geht's

Auf Computern mit dem Betriebssystem Mac OS gehört ein Programm zum Schneiden von Videos zum Betriebssystem. Es heißt iMovie und ist leicht zu bedienen.

Untertitel einfügen - so geht's mit iMovie
Markus Eckert
Computer

Untertitel einfügen - so geht's mit iMovie

Wenn Sie gerne Filme mit dem Camcorder aufnehmen, können Sie diese am Computer nachbearbeiten. Es ist möglich, unerwünschte Szenen herauszuschneiden und Sie können auch …

Köpfe in Bilder einfügen - so geht's
Leon Schwarz
Computer

Köpfe in Bilder einfügen - so geht's

Sie können es aus reinem Spaß oder auch aus künstlerischer Neugier tun, um zu sehen, wie Ihr Gesicht in einer speziellen Szenerie wirkt: das Austauschen von Köpfen mittels …

Auf Jappy bekommen Sie ein Gästebuch.
Alexander Bürkle
Internet

Bei Jappy Bilder einfügen - so geht's

Jappy ist eine recht bekannte und kostenlose Internet-Community und erfreut sich auch recht vieler Mitglieder. Sie können sich auf dieser Seite ein eigenes Profil einstellen …

Schon gesehen?

Fotomontage gratis erstellen
Daniela Born
Computer

Fotomontage gratis erstellen

Im Internet finden sich immer wieder witzige Fotos von Usern als Supermann oder mit dem Körper eines Schauspielers. Solche lustigen Fotomontagen können auch Sie ganz einfach …

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi
Claudia Jansen
Computer

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi

Auf der Seite "imikimi" können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und tolle Motive – sogenannte „Kimis“ – kostenlos selbst gestalten.

Das könnte sie auch interessieren

Wenn das MacBook nicht mehr anspringt, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.
Sabrina Friedrich
Computer

MacBook Pro geht nicht mehr an - was tun?

Ihr MacBook Pro geht ohne ersichtlichen Grund nicht mehr an und Sie wissen nicht was Sie tun sollen? Nur keine Panik - mit der richtigen Vorgehensweise kommen Sie der Ursache …

Mit einem Surfstick im Internet zu surfen kann sehr problematisch sein.
Marie Gabor
Computer

O2-Surfstick arbeitet langsam - Hilfestellung

Manchmal kann es bei der Nutzung eins o2-Surfsticks dazu kommen, dass Webseiten langsam geladen werden oder Downloads und Videos nicht richtig ausgeführt werden. Die Ursachen …

Die Kalenderwochen können Sie sich mit Excel leicht darstellen lassen.
Robert Kelle
Computer

Kalenderwoche in Excel mit einer Formel darstellen

Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm, das als absolutes Standard-Bürotool bezeichnet werden kann. Hiermit können Sie Kalenderwochen darstellen oder auch durch eine Formel …

USB-Anschlüsse können Sie leicht aktivieren oder deaktivieren.
Robert Kelle
Computer

USB-Anschlüsse aktivieren und deaktivieren

Es kann leicht vorkommen, dass an Ihrem Computer die USB-Anschlüsse kurzzeitig nicht mehr funktionieren. Sie können versuchen, die Anschlüsse zu deaktivieren und wieder zu aktivieren.