Alle Kategorien
Suche

Bilder in Videos einfügen - so geht's

Wenn Sie zum Beispiel im Urlaub Videos und Bilder gemacht haben, dann können Sie die beiden Medien mit Ihrem Computer und einem passenden Programm zusammenfügen und erhalten somit eine unvergessliche Erinnerung an Ihren Urlaub. Zum Einfügen der Bilder in Ihre Videos benötigen Sie aber auf jeden Fall ein zusätzliches Programm, die vorhandenen Möglichkeiten von Windows reichen dazu leider nicht aus.

So erstellen Sie professionelle Videos.
So erstellen Sie professionelle Videos. © Günter_Havlena / Pixelio

In Videos können Sie Bilder integrieren

  • Haben Sie im Urlaub Videos und Bilder aufgenommen, so können Sie diese Dateien anschließend auf Ihrem Computer anschauen und natürlich auch bearbeiten. Wollen Sie beide Medientypen miteinander kombinieren und in ein Video zum Beispiel ein passendes Bild einfügen, so ist dies nur mit einer zusätzlichen Software möglich.
  • Professionelle Programme, wie zum Beispiel das bekannte "Magix Video deluxe" bekommen Sie bereits ab ca. 60 Euro. Mit diesen ist das Einfügen von Bildern in Videos ein Kinderspiel und Sie benötigen dazu noch nicht einmal ein großes Vorwissen. Mit einer kostenlosen Freeware ist dies natürlich auch möglich, nur um einiges schwieriger und Sie brauchen dafür auch wesentlich mehr Zeit.
  • Möchten Sie nicht unbedingt Geld für den Kauf einer professionellen Software ausgeben, so müssen Sie als Erstes eine geeignete Testversion oder Freeware im Internet finden und sich anschließend mit dieser ausführlich beschäftigen. Im Endeffekt brauchen Sie nur ein Video-Bearbeitungsprogramm, mit dem Sie Ihre Videos schneiden können und an bestimmten Stellen Text- oder Bildelemente einfügen können.
Bild 1

So funktioniert das Einfügen mit einer Testversion

Möchten Sie nicht gleich Geld für eine Vollversion ausgeben, so können Sie das bekannte Magix Video deluxe auch kostenlos herunterladen und 30 Tage lang ausgiebig testen. Die Zeit sollte ohne Probleme ausreichen, damit Sie Ihre Bilder in die Videos integrieren können. Das Programm lässt sich wesentlich einfacher bedienen als jede Freeware und besitzt auch einen deutlich größeren Funktionsumfang.

  1. Laden Sie die Testversion aus dem Internet herunter und führen Sie die Installation von Magix Video deluxe durch.
  2. Anschließend starten Sie das Programm einfach aus dem Windows-Startmenü.
  3. Öffnen Sie in der Software über das Dateimenü ein beliebiges Video und anschließend ein Bild, das Sie später einfügen möchten. Beide Elemente werden danach in Magix Video deluxe angezeigt.
  4. Videos und Bilder haben jeweils einen Zeitbalken. Der Balken von Ihrem Bild ist natürlich deutlich kürzer als der Videobalken. Den Bildbalken müssen Sie nun mit der Maus auf die Länge des Videobalkens ziehen.
  5. Gehen Sie im Menü auf Effekte, Bewegungseffekte und auf Position/Größe. Skalieren Sie das Bild auf eine passende Größe und schieben Sie es im Video auf eine geeignete Stelle.
  6. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, so müssen Sie das neue Video nur noch unter einem beliebigen Namen abspeichern und können es anschließend abspielen und betrachten.
Bild 3
Teilen: