Alle Kategorien
Suche

Untertitel einfügen - so geht's mit iMovie

Untertitel einfügen - so geht's mit iMovie1:53
Video von Bruno Franke1:53

Wenn Sie gerne Filme mit dem Camcorder aufnehmen, können Sie diese am Computer nachbearbeiten. Es ist möglich, unerwünschte Szenen herauszuschneiden und Sie können auch Untertitel einfügen. Wie es mit iMovie für Mac funktioniert, erfahren Sie hier.

iMovie ist ein einfach zu bedienendes Videobearbeitungsprogramm, welches Bestandteil eines jeden Computers mit dem MacOS Betriebssystem ist. Sie können Filme in verschiedenen Formaten einlesen, unerwünschte Szenen herausschneiden und auch Untertitel einfügen. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Ein neues Projekt in iMovie starten

  1. Öffnen Sie iMovie mit einem Klick auf das Icon. Sie finden das Programm standardmäßig im Dock. Sollten Sie es aus irgendwelchen Gründen daraus entfernt haben, können Sie es auch über den Ordner "Programme" starten. Dieser ist auf der linken Seite im Finder aufgelistet.
  2. Gehen Sie in den Menüpunkt "Ablage" und starten Sie ein neues Projekt.
  3. Laden Sie einen Film in das Programm. Nun können Sie mithilfe der Schaltflächen verschiedene Änderungen vornehmen.

So können Sie Untertitel einfügen

  • Zum Einfügen der Untertitel steht Ihnen das Menü "Text" zur Verfügung. Hier können Sie Schriftgrößen, Farben und Schriftarten festlegen. Mithilfe der Thumbnails, mit denen Ihnen der Filmverlauf angezeigt wird, können Sie genau festlegen, wo Sie die Untertitel einfügen möchten.
  • Schauen Sie sich den Film mit den Untertiteln vor dem Abspeichern an. Sie haben ein Vorschaufenster, in dem Sie den Film abspielen können. 
  • Wenn Sie mit dem Einfügen der Untertitel fertig sind, können Sie jederzeit Veränderungen an der Position der Untertitel vornehmen. Wählen Sie dafür das Menü Text-Schriftlinie und ändern Sie den Text so, dass Ihnen Design und Schriftart gefallen.

Achten Sie darauf, dass Sie das Projekt in regelmäßigen Abständen zwischenspeichern. Nur so können Sie sicherstellen, dass keine Änderungen verloren gehen, wenn beispielsweise Ihr Rechner ein Problem hat.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos