Alle Kategorien
Suche

In iMovie eine AVI-Datei importieren - so klappt's

In iMovie eine AVI-Datei importieren - so klappt's2:16
Video von Bruno Franke2:16

Mit dem Videoschnittprogramm iMovie können Sie zwar schnell und einfach Ihre Videos auf dem Mac bearbeiten, allerdings unterstützt das Programm keine AVI-Dateien. Deshalb müssen Sie Ihre AVI-Datei zunächst umwandeln. Dies können Sie schnell mit dem kostenlosen Programm "Handbrake" machen. Wie Sie mit dem Programm umgehen und die umgewandelte Datei danach in iMovie importieren können, erfahren Sie hier.

Handbrake installieren und AVI-Datei umwandeln

Um Ihre AVI-Datei in iMovie importieren zu können, müssen Sie diese zunächst in ein geeignetes Format umwandeln.

  1. Laden Sie sich dazu die kostenlose Software "Handbrake" herunter und installieren Sie das Programm.
  2. Sobald das Programm installiert ist, starten Sie es.
  3. Klicken Sie links oben auf "Source", um Ihre AVI-Datei in das Programm zu laden.
  4. Gehen Sie in den Ordner, wo sich die AVI-Datei befindet, und öffnen Sie diese mit einem Doppelklick.
  5. Nach einer kurzen Ladezeit ist die Datei importiert. Klicken Sie nun rechts oben auf "Toggle Preset", um das Ausgabeformat und die Qualität des Videos festzulegen.
  6. Wählen Sie ganz oben unter "Apple" die Option "Universal" aus.
  7. Daraufhin werden die Grundeinstellungen für die Ausgabedatei automatisch festgelegt. Optional können Sie diese noch bearbeiten, wie zum Beispiel die Lautstärke erhöhen, aber grundsätzlich sind die vorgegebenen Parameter gut gewählt.
  8. Wenn Sie wollen, können Sie in der Mitte des Programms unter "Destination" noch den Speicherort und den Dateinamen ändern.
  9. Sobald Sie alles eingestellt haben, klicken Sie oben links auf den grünen Button "Start", um das Umwandeln zu starten. Sie können den Fortschritt ganz unten im Programmfenster beobachten.

Umgewandelten Film in iMovie importieren

Sobald Sie Ihre AVI-Datei umgewandelt haben, können Sie mit dem Importieren in iMovie beginnen.

  1. Starten Sie dazu zunächst iMovie.
  2. Wählen Sie danach beim Menü-Punkt "Ablage" die Option "Filme importieren" aus.
  3. Gehen Sie nun zu dem Ort, wo Sie die umgewandelte Datei speichern haben lassen.
  4. Wählen Sie die Datei mit einem linken Mausklick aus und klicken Sie danach auf "Importieren".
  5. Daraufhin wird die Datei in iMovie importiert. Dieser Vorgang kann kurz dauern. Danach können Sie die Datei beliebig bearbeiten. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos