Alle Kategorien
Suche

Videos vom iPhone auf Mac überspielen - so geht's

Videos vom iPhone auf Mac überspielen - so geht's2:54
Video von Bruno Franke2:54

Mit einem aktuellen iPhone können Sie Videos aufnehmen und anschauen. Wollen Sie diese anschließend sichern oder auch auf Ihrem Mac anschauen, müssen Sie die Videos vom Handy übertragen. Dies funktioniert mit den Apple-Programmen iPhoto, Digitale Bilder oder Vorschau. Hier finden Sie drei Anleitungen.

Was Sie benötigen:

  • iPhone
  • Mac
  • USB-Kabel
  • iPhoto, Digitale Bilder oder Vorschau

Die neuesten Modelle des Apple-Handys iPhone können Videos in sehr guter Qualität aufnehmen. Sie können diese Videos auf Ihrem Mac speichern, um sie ins Internet zu stellen oder auf einer externen Festplatte beziehungsweise einer CD zu sichern.

Videos vom iPhone auf den Mac mit iPhoto übertragen

  1. Starten Sie Ihren Mac und schließen Sie das iPhone über das mitgelieferte USB-Kabel an den Computer an. Um die Videos vom iPhone auf den Mac zu überspielen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Zunächst können Sie das Programm Apple iPhoto verwenden, welches auf den meisten Macs zu finden ist.
  2. Sobald Sie iPhoto gestartet haben, sollte Ihr iPhone direkt ausgewählt sein. Ansonsten müssen Sie nur in der linken Seitenleiste unter Geräte darauf klicken. Rechts sehen Sie nun alle Bilder und Videos, die Sie mit Ihrem Telefon aufgenommen haben. Die Videos erkennen Sie an dem kleinen Kamera Symbol in der Ecke.
  3. Per Mausklick und Cmd-Taste können Sie jetzt alle Videos auswählen, die Sie auf den Mac überspielen möchten. Danach müssen Sie oben auf die Schaltfläche "Auswahl importieren" klicken. Sie werden beim Import gefragt ob Sie die Fotos bzw. Videos auf dem iPhone behalten möchten. Anschließend finden Sie die Videos unter "Letzter Import".
  4. Um die Videos weiter verwenden zu können, ist es am einfachsten diese per Drag & Drop an den gewünschten Speichertort zu ziehen. Dabei werden Kopien der importierten Dateien angelegt und die Originale bleiben in der iPhoto-Bibliothek erhalten. Alternativ finden Sie die Originale, indem Sie die Videos auswählen, auf den Menüpunkt "Ablage" gehen und "im Finder zeigen" - "Originaldatei" anklicken. 

So funktioniert's mit Digitale Bilder

  1. Für die zweite Möglichkeit Videos auf den Mac zu überspielen benötigen Sie das Programm Digitale Bilder. Es ist auf dem Mac standardmäßig installiert.
  2. Schließen Sie das iPhone per USB-Kabel an den Mac an und starten Sie die Anwendung Digitale Bilder.
  3. Das iPhone sollte direkt angewählt sein. Andernfalls klicken Sie einfach links unter Geräte darauf, um die Fotos und Videos anzuzeigen.
  4. Unten in der Mitte finden Sie ein Dropdown-Menü, in dem Sie einstellen können wohin die Videos importiert werden sollen.
  5. Danach wählen Sie per Mausklick und Cmd-Taste alle Videos aus, die Sie auf den Mac überspielen möchten. Diese erkennen Sie an der Endung ".MOV".
  6. Nun müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche "Importieren" klicken und die Dateien werden am gewählten Speicherort abgelegt.

Vorschau nutzen, um Videos vom iPhone zu sichern

  1. Die dritte Möglichkeit Videos auf den Mac zu überspielen funktioniert mit dem Programm Vorschau, welches auf dem Mac standardmäßig installiert ist.
  2. Schließen Sie das iPhone per USB-Kabel an Ihren Mac an und starten Sie die Anwendung Vorschau.
  3. Gehen Sie auf den Menüpunkt "Ablage" und klicken Sie dort auf "Importieren von iPhone". Es öffnet sich ein Fenster mit allen Videos und Fotos, die Sie mit dem Smartphone aufgenommen haben.
  4. Wählen Sie per Mausklick und Cmd-Taste alle Videos aus, die Sie auf den Mac überspielen möchten. Diese erkennen Sie an der Endung ".MOV".
  5. Danach klicken Sie unten rechts auf "Importieren" und wählen den Speicherort aus. Nach einem Mausklick auf "Zielort auswählen …" werden die Videos auf den Mac überspielt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos