Alle ThemenSuche
powered by

Hund hat Verstopfung - so helfen Sie mit einer Futterumstellung

Falls Ihr Hund öfters mal unter einer Verstopfung leidet, dann kann es helfen, wenn Sie das Futter umstellen. Mit einer ausgewogenen und nicht zu festen Nahrung kann der Darm wieder besser arbeiten, wodurch sich auch die Beschwerden beseitigen lassen.

Weiterlesen

Gutes Futter und Bewegung helfen dem Hund.
Gutes Futter und Bewegung helfen dem Hund.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geduld
  • Nassfutter
  • Leinöl
  • Lachsöl
  • Naturjoghurt
  • Viel Bewegung

Das falsche Futter kann schnell dazu führen, dass der Hund hin und wieder eine Verstopfung bekommt.

Verstopfung durch falsche Fütterung

  • Wenn das Tier nicht richtig, bzw. nicht artgerecht gefüttert wird, dann kann es zu einem trägen Darm und somit auch schließlich zu einer Verstopfung kommen. Deswegen ist es wichtig, dass ein Hund immer so artgerecht wie möglich gefüttert wird.
  • Es spielt natürlich auch eine Rolle, ob Sie den Hund mit Nassfutter oder ausschließlich mit Trockenfutter ernähren. Denn auch zu diesem Futter kommen in der Regel noch verschiedene Kauartikel, Hundedrops oder spezielle Leckerchen hinzu, die sich auch auf die Verdauung auswirken können.

Die richtige Futterumstellung

  • Wenn Sie das Futter umstellen, um so der Verstopfung vorzubeugen, dann sollten Sie das niemals direkt machen, sondern immer etwas neues Futter unter das bisherige Futter mischen, und den Hund so binnen zehn Tagen auf sein neues Hundefutter umstellen.
  • Das hat den Vorteil, dass sich Organismus, Magen und auch Darm langsam umstellen können, ohne dass es dabei zu weiteren Belastungen kommen kann. Zudem kann sich Ihr Hund langsam an sein neues Futter und auch an den neuen Geschmack gewöhnen.

So helfen Sie dem Hund

  • Der Körper braucht ausreichend Flüssigkeit, damit alle wichtigen Funktionen ausgeführt werden können. Das gilt auch für das Futter, denn der Darminhalt wird mit dem im Körper enthaltenen Wasser vermischt, sodass er leicht transportiert und ausgeschieden werden kann.
  • Deswegen sollten Sie Ihrem Vierbeiner ein gutes Nassfutter geben, das einen möglichst hohen Fleischanteil hat, und zudem auch Fettsäuren enthält. Zusätzlich reichern Sie dieses Futter mit etwas Leinöl oder mit ein wenig Lachsöl an. Geben Sie dazu ein bisschen Naturjoghurt, das zusätzliche Flüssigkeit liefert und sich positiv auf den Darm auswirken kann.
  • Verzichten Sie vorerst auf Leckerchen und auf sogenannte Hundedrops. Wenn Sie dem Tier etwas Gutes tun wollen, dann geben Sie ihm eine frische Beinscheibe, einen Markknochen oder etwas Ähnliches maximal einmal wöchentlich als Belohnung.

Zusätzlich braucht Ihr Hund viel Bewegung, wenn er an Verstopfung leidet. Bewegung regt den Darm an und ist daher neben der Futterumstellung sehr wichtig.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz

Hundepfoten werden im Winter nicht nur durch die Kälte und den Schnee strapaziert, sondern auch durch das Salz. Pflegt man während dieser Zeit weder die Pfoten noch die Ballen, …

Hundespielzeug selber machen

Hundespielzeug selber machen

Man kann Hundespielzeug ganz einfach selber machen. Aus einfachen Haushaltsgegenständen lassen sich kreative Hundespielzeuge herstellen, die wenig oder gar nichts kosten und …

Ähnliche Artikel

Für den Hund selber kochen - ein Rezept

Für den Hund selber kochen - ein Rezept

Viele Hundebesitzer würden gerne für Ihren Hund selber kochen, sind sich aber unsicher bezüglich der Zutaten und der Menge. Der Zeitaufwand ist relativ gering und sogar …

Welpen lernen schnell wo sie ihr Geschäft erledigen dürfen und wo nicht.

Hund stubenrein bekommen - so klappt's

Wer sich einen Welpen anschaffen möchte, sollte daran denken, dass er der kleine Vierbeiner die Stubenreinheit erst noch erlernen muss. Hierbei kann man viele Fehler machen, …

Mit den richtigen Maßnahmen wird der junge Mops, wie alle anderen Welpen auch, stubenrein.

Wie bekomme ich einen Mops stubenrein?

So sehr freut man sich über den kleinen Mops, wenn man ihn endlich vom Züchter mitnehmen darf und zu Hause dauert es dann nicht lang und das erste Pfützchen landet auf dem …

Eine Wurmkur ohne chemische Mittel sollte beim Welpen vor der ersten Impfung erfolgen.

Wurmkur für den Hund richtig anwenden

Band-, Spul- und Hakenwürmer können unseren Hund krank machen, deshalb sollte er von Zeit zu Zeit entwurmt werden. Sie können sich zwischen chemischen und natürlichen Wurmkuren …

Schon gesehen?

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz

So schützen Sie Hundepfoten vor Schnee und Salz

Hundepfoten werden im Winter nicht nur durch die Kälte und den Schnee strapaziert, sondern auch durch das Salz. Pflegt man während dieser Zeit weder die Pfoten noch die Ballen, …

Mehr Themen

Nerds haben eigene Vorstellungen von einer gelungenen Party.

Nerd-Party - Spiele und andere Unterhaltung

Wenn Sie eine Party feiern möchten und hauptsächlich sogenannte "Nerds" einladen, sollten Sie sich ein besonderes Unterhaltungsprogramm ausdenken. Spiele und Unterhaltung, die …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Kreativ durch den Advent: So basteln Sie Ihren eigenen Adventskalender!

Adventskalender selber basteln - Anleitung

Adventskalender sind nicht nur für Kinder ein tolles Geschenk. Hinter jedem Türchen, verbirgt sich eine kleine Überraschung - Ganze 24 Tage lang bis das Christkind vor der Tür …