Alle ThemenSuche
powered by

Gummibaum - so zieht man Ableger

Der Gummibaum ist einer der bekanntesten Zimmerpflanzen. Sie sind pflegeleicht und robust, was sie so beliebt macht. Daher werden sie auch gerne nach gezogen. Hier ist eine kleine Anleitung, wie es auch bei Ihnen zu Hause mit dem Ableger klappt.

Gummibaum - so zieht man Ableger
Video von Heike Funke

Was Sie benötigen:

  • Ein Glas mit Wasser
  • Einen kleinen Topf
  • Einen mittleren Topf
  • durchsichtiger Plastikbeutel oder kleines Gewächshaus
  • Erde (Torferde)
  • ggf. Wurzelbildungshormone

Der Gummibaum (Ficus elastica) gehört zu einer der beliebtesten Zimmerpflanzen-Arten. Da der Gummibaum sehr schnell wächst und so schnell zu groß für ein normales Wohnzimmer wird, ziehen viele Ficus-Besitzer regelmäßig neue Ableger heran. Aber auch einfach nur aus Liebe zu dieser groß blättrigen Zimmerpflanze, ist das Ziehen von Ablegern eine schöne Sache. Und in der Umsetzung recht simpel.

So ziehen Sie Ableger Ihres Gummibaumes

  1. Suchen Sie sich bei Ihrem Gummibaum eine schöne Spitze aus
  2. Schneiden Sie davon einen Stengeltrieb ab, der bis zu 6 cm lang sein kann und mindestens 1 Blatt und 1 Knospe aufweisen sollte.
  3. Stellen Sie den Ableger in ein Glas mit Wasser, um den Milchsaft abfließen zu lassen.
  4. Danach können Sie den Ableger in einen Topf mit Erde (am besten geeignet ist Torferde) einpflanzen.
  5. Stülpen Sie über den Topf mit dem Gummibaum-Ableger einen Plastikbeutel, der Beutel sollte lichtdurchlässig (durchsichtig) sein und den Ableger nicht berühren (Stäbe im Blumentopf verhindern dies) oder noch besser, verwenden Sie ein kleines Zimmer-Gewächshaus
  6. Lassen Sie jetzt den Ableger ca. 3 Monate an einem hellen Ort (bei Zimmertemperatur) stehen.
  7. Dann können Sie in den Plastikbeutel täglich ein weiteres Loch schneiden, damit sich Ihr kleiner Gummibaum langsam daran gewöhnen kann, bis Sie den Beutel dann komplett weglassen können (beim Gewächshaus den Deckel immer ein Stück weiter öffnen).
  8. Danach können Sie anfangen regelmäßig, leicht von oben zu gießen.
  9. Wieder 3 Monate später, sollten Sie Ihren Gummibaum-Ableger umpflanzen und weiterhin regelmäßig gießen

Wenn Sie Wurzelbildungshormone (im Fachhandel erhältlich) in die Erde geben, bevor Sie den Topf mit dem Plastikbeutel verschließen, bildet Ihr Ableger schneller Wurzeln und Sie können den Gummibaum schon früher (nach ca. 2 Monaten) anfangen zu gießen. Auch leicht dosierter Dünger wird Ihrem kleinen Gummibaum nach dem Umpflanzen ab und zu gut tun.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig
Alexandra Forster
Garten

Orchideen zurückschneiden - so geht's richtig

Manche Orchideen müssen zurückgeschnitten werden, damit ihre Blütenbildung sowie ihr gesamtes Wachstum angeregt werden. Die Art des Rückschnitts sowie der perfekte Zeitpunkt …

Petunien - Pflege richtig durchführen
Dirk Markendorf
Garten

Petunien - Pflege richtig durchführen

Petunien zieren viele Gärten, Balkone und auch Terrassen. Bei der Aufzucht und Pflege, sowie Düngung und Wasserversorgung sollten bei der allgemeinen Pflege der blühenden …

Minze ernten und haltbar machen
Christian Kühn
Garten

Minze ernten und haltbar machen

Minze ist eine der beliebtesten Heil- und Würzpflanzen im Garten. Da sie sehr robust ist und schnell wächst, eignet sich die Pfefferminze auch zum Anbau auf dem Balkon. Wer ein …

Lavendel ernten - so geht´s richtig
Anette Magin
Garten

Lavendel ernten - so geht's richtig

Wie oder wann Sie am besten Ihren Lavendel ernten, kommt darauf an, was Sie damit anfangen wollen. Und da gibt es einige Möglichkeiten!

Basilikum pflanzen - Anleitung
Markus Maria Renz
Garten

Basilikum pflanzen - Anleitung

Leider ist es in unseren Breitengraden nahezu unmöglich, länger als einen Sommer lang auf das selbst gepflanzte Basilikum zurückzugreifen. Deshalb sollten Sie jedes Jahr neu …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Paprikakerne einpflanzen - so geht´s
Achim Günter
Garten

Paprikakerne einpflanzen - so geht's

Wer Spaß daran hat seinen Bedarf an Gemüse aus dem eigenem Garten zu decken, sollte auch einmal versuchen Paprika selbst anzubauen. Auch die sonst als Küchenabfall …

Ähnliche Artikel

Kakteen lassen sich problemlos vermehren.
Sabine Sanftleben
Garten

Kakteen durch Ableger vermehren

Der genügsame Kaktus ist ein pflegeleichtes und sonnenverwöhntes Gewächs. Kakteen sind Samenpflanzen, doch sie lassen sich problemlos durch Ableger vermehren.

Auch der Hobbygärtner kann Orchideen vermehren.
Nadine Reinhold
Wohnen

Orchideen vermehren - so geht's

Auch als Hobbygärtner kann man seine Orchideenpflanzen mit wenigen Mitteln vermehren. Hierzu ist aber vor allem eines nötig: viel Geduld.

Ein Weihnachtsstern ist wunderschön und pflegeleicht.
Daniela Kitzhofer
Garten

Weihnachtssterne überwintern - so gelingt's

Dem Weihnachtsstern wird nachgesagt in der Pflege etwas schwierig zu sein. Oft verliert er gleich nach dem Kauf erste Blätter. Seine Ansprüche sind aber in Wirklichkeit nicht …

Den Gummibaum (Ficus) umtopfen.
Lilo Schmidt
Haushalt

Ficus umtopfen - Anleitung für den Gummibaum

Wer einen Gummibaum, bzw. Ficus an einer guten Stelle im Haus stehen hat, weiß wie schnell er wachsen kann und erkennt an ein paar Punkten, dass er dringend umgetopft werden muss.

Die Dieffenbachia ist eine hübsche Zimmerpflanze, die viel Feuchtigkeit benötigt.
Adriana Behr
Garten

Dieffenbachia - so pflegen Sie die Zimmerpflanze

Ziert als neueste Errungenschaft eine Dieffenbachia Ihre Wohnung, stellen Sie sich bestimmt die obligatorische Frage nach deren Pflege. Die Dieffenbachia ist eine relativ …

Bromelien blühen sehr lang.
Ursula Vöcking
Garten

Bromelie verblüht - was tun?

Die Bromelie gehört zu den Pflanzen, die nur einmal blühen und dann absterben. Schade ist es jedoch, wenn Sie sie einfach wegwerfen, wenn sie verblüht ist, denn während ihrer …

Schon gesehen?

Gummibaum beschneiden - so macht man es richtig
Gastautor
Garten

Gummibaum beschneiden - so macht man es richtig

Der Gummibaum bedarf, wie Zimmerpflanzen generell, nur dann eines Rückschnitts, wenn er in Höhe und Breite zu stark auswächst. Der Beschnitt ist über "schlafenden" Trieben …

Kaktus kürzen - so geht´s
Nadine Reinhold
Garten

Kaktus kürzen - so geht's

Ist ein Kaktus zu hoch gewachsenen und droht daher, bald nicht mehr an seinen Standort zu passen, können Sie diesen mit einfachen Mitteln kürzen.

Aloe Vera - Ableger ziehen
Gastautor
Garten

Aloe Vera - Ableger ziehen

Sie möchten wissen, wie Sie ganz einfach Aloe Vera Ableger ziehen können? Das Ziehen von Aloe vera Ablegern ist nicht sehr schwierig, wenn man weiß, wie es funktioniert. Die …

Das könnte sie auch interessieren

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden
Ulrike Fritz
Garten

Anleitung - Thuja-Hecke schneiden

Sie wächst hoch und dicht und schirmt das eigene Zuhause von der Außenwelt ab – die Thuja Hecke. Die immergrüne, dichtwachsende Pflanze – ob in edlen Parkanlagen oder als …

Der Rasenmäherreparatur ist Vermieterangelegenheit.
Volker Beeden
Garten

Mietrecht - Hinweise zur Reparatur des Rasenmähers

Die Kosten der Gartenpflege gehören zu den umlagefähigen Nebenkosten. Ist der Rasenmäher defekt, streiten sich Vermieter und Mieter oft darüber, wer die Reparatur bezahlen …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann
Garten

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …