Alle Kategorien
Suche

Elefantenfuß vermehren & pflegen

Elefantenfuß vermehren - so geht's2:39
Video von Lars Schmidt2:39

Die ursprüngliche Heimat des Elefantenfußes liegt in Mexiko und den südlichen USA. Die Vermehrung der Zimmerpflanze ist leicht, ebenso wie die Pflege.

Pflanze über Stecklinge vermehren

Damit die Vermehrung des Elefantenfußes (Beaucarnea recurvata) gelingt, muss die Zimmerpflanze einen gesunden Nebenspross ausgebildet haben.

  1. Nebenspross ausbrechen. Brechen Sie den Nebenspross mit der Hand direkt über dem Stamm aus. Alternativ schneiden Sie ihn mit einem sauberen Messer ab. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  2. Substrat vorbereiten. Stellen Sie in einem Blumentopf ein Gemisch aus zwei Drittel Torf und ein Drittel Sand her. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  3. Steckling einsetzen. Stecken Sie den Spross hinein und drücken Sie ihn fest. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  4. Plastikhaube verwenden. Stülpen Sie eine durchsichtige Plastikhaube über den jungen Elefantenfuß, sodass sich darunter ein Treibhausklima entwickelt. Dadurch wird Feuchtigkeitsverlust entgegengewirkt und die Anwurzelung gefördert. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  5. Abdeckung abnehmen. Haben sich Wurzeln gebildet, gewöhnen Sie die Pflanze langsam an trockenere Luft. Dazu nehmen Sie die Abdeckung ab und pflegen sie normal weiter. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster

Vermehrung der Wasserpalme über Samen

  1. Erde vorbereiten. Bereiten Sie den Anzuchttopf genauso vor wie für den Steckling. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  2. Samen ausbringen. Streuen Sie die Elefantenfuß-Samen auf feuchter Erde aus. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  3. Samen fixieren. Drücken Sie die Samen etwas in den Boden und schließen Sie die Löcher. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  4. Mit Folie abdecken. Schaffen Sie ein Treibhausklima, indem Sie den Topf mit einer Plastikfolie abdecken. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  5. Trennen und auspflanzen. Haben die Jungpflanzen genügend Wurzeln und Blätter ausgebildet, verteilen Sie die stärksten in einzelne Töpfe. 
    Bild -1
    © Theresa Schuster

Elefantenfuß - anspruchslos in der Pflege

Damit der Flaschenbaum gesund bleibt und sich gut entwickelt, beachten Sie bei der Pflege einige Grundsätze:

  • Einen hellen Standort mit Sonnenbestrahlung in den Morgen- oder Abendstunden wählen.
  • Während des Sommers Kultivierung im Freien möglich, dabei direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.
  • Auf wasserdurchlässiges Substrat achten.
  • Pflanze mäßig gießen.
  • Zwischen einzelnen Wassergaben die Erdoberfläche antrocknen lassen.
  • Düngergabe während der Hauptwachstumsphase alle drei bis vier Wochen nötig.
  • Flüssigdünger verabreichen.
  • Zum Überwintern den Elefantenfuß an einen hellen und kühlen Platz stellen.
  • In der Ruheperiode wenig gießen und nicht düngen.

Ob über Stecklinge oder Samen, der Elefantenfuß ist schnell und problemlos vermehrt. Auch in der Pflege ist die Wasserpalme eine dankbare Zimmerpflanze.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos