Alle Kategorien
Suche

Glücksbringer basteln - Anleitung für einen Marienkäfer

Glücksbringer basteln - Anleitung für einen Marienkäfer2:52
Video von Lars Schmidt2:52

Glücksbringer bringen immer Freude, ob als Mitbringsel zwischendurch, ob zum Jahreswechsel oder zum Jubiläum. Dabei benötigt man zum Glücksbringer basteln gar nicht einmal so viel kreatives Geschick. Es reichen glatte Kieselsteine, Acrylfarben und eine ruhige Hand um mit wenigen Handgriffen einen hübschen Glücksbringer zu gestalten.

Was Sie benötigen:

  • rundliche Kieselsteine
  • Acrylfarben (schwarz, rot, weiß)
  • Pinsel
  • Klarlack
  • Wurzelbürste
  • Wasser
Bild 0

Marienkäfer - Glücksbringer basteln

  1. Ein wenig Glück kann jeder brauchen. Ein Glücksbringer ist entsprechend stets willkommen. Sammeln Sie bei Ihrem nächsten Spaziergang einfach einige hübsche Kieselsteine und verzaubern Sie diese zu Marienkäfern, die Sie zu Ihrem Glücksbringer basteln können. Die Kieselsteine sollten eine glatte Oberfläche und eine ovale oder rundliche Form aufweisen, um sie einfacher gestalten zu können.
  2. Wichtig beim Basteln mit Kieseln und Acrylfarben ist die Geduld beim regelmäßigen Trocknen, damit die Farben nicht ungewollt verwischen. Auch haben die Beschenkten viel länger Freude an dem Glücksbringer, den Sie basteln, da hierdurch die Haltbarkeit der Farben verlängert und ein Absplittern der Farben vermieden wird.
Bild 2

Gute Reinigung der Kieselsteine

  1. Die Kieselsteine sollten Sie zuerst gründlich waschen und gegebenenfalls mit einer alten Wurzelbürste abbürsten, damit sie sauber und frei von Staubpartikeln sind. Nun lassen Sie diese gut trocknen. Derart vorbereitet haftet die Grundierung leicht und unkompliziert.
  2. Sind die Steine getrocknet, grundieren Sie diese mit einer Acryllackgrundierung, damit die späteren Farben gut haften und leuchtend hervortreten. Dies ist bei dunklen Kieseln sonst nicht immer gegeben. Dieser Anstrich sollte ebenfalls gut trocknen, optimalerweise über Nacht, an einem trockenen, staubfreien Ort.

Glücksbringer basteln aus Kieselsteinen

  1. Die grundierten Kieselsteine werden nun mittels Acrylfarbe in Rot und Schwarz in Marienkäfer verwandelt. Hierfür bemalen Sie die Steine auf der Unterseite mit schwarzer Acrylfarbe, für die Oberseite nehmen Sie Rot. Nun sollten Sie eine erneute Trockenzeit von wenigstens einer Stunde einlegen, abhängig von der Dicke der aufgetragenen Lackschicht.
  2. Nehmen Sie nun einen feineren Pinsel, übermalen Sie auf der Oberseite ein seitliches Drittel mit schwarzer Acrylfarbe und zeichnen Sie eine mittige, dünne Linie als Flügelunterteilung. Nun fügen Sie auf beiden roten Flügelseiten noch einige schwarze Punkte hinzu und lassen diese ebenfalls gut trocknen. Zuletzt geben Sie dem Marienkäfer mit weißer Acrylfarbe und feinem Pinsel noch ein freundliches Gesicht. Auch weiße Glanzpunkte auf den schwarzen Flügelflecken bieten einen optischen Reiz.
  3. Nach einer letzten Trockenphase kann der Marienkäfer, bzw. die Bemalung, mittels Klarlack fixiert werden, der ebenfalls gut trocknen muss. Fertig ist Ihr Glücksbringer als Geschenk für liebe Freunde, Verwandte oder Bekannte.
Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos