Alle Kategorien
Suche

Glücksbringer selber machen - Bastelanleitung

Glücksbringer selber machen - Bastelanleitung2:15
Video von Lars Schmidt2:15

Ein Glücksbringer kann eine schöne Aufmerksamkeit für einen lieben Menschen sein. Egal, ob nun Abschlussprüfung in der Schule oder Ausbildung, Fahrprüfung, Vorstellungsgespräch oder nur als nette Geste unter Freunden. Den Glücksbringer können Sie aus Salzteig selber machen und individuell gestalten.

Was Sie benötigen:

  • Mehl
  • Salz
  • Wasser
  • Farbe
  • Feste Schnur
  • Zahnstocher

 Glücksbringer aus Salzteig selber machen

  1. Legen Sie eine Plastiktischdecke auf Ihrem Tisch aus. Diese kann später gut gereinigt werden.
  2. Geben Sie nun 3 Tassen Mehl, 1,5 Tassen Wasser und 1,5 Tassen Salz in eine Schüssel.
  3. Kneten Sie mit den Händen die Zutaten so lange zusammen, bis ein Teig entsteht.
  4. Ist der Teig klebrig und feucht, geben Sie einfach noch etwas Mehl dazu.

Formen Sie den Glücksbringer

  • Sie haben nun die Möglichkeit, den Glücksbringer zu formen. Es kann ein Marienkäfer, ein Hufeisen oder ein Engel sein. Wenn Sie den Glücksbringer für einen Freund selber machen möchten, kann es sich natürlich auch um eine Form oder um einen Gegenstand handeln, der Sie miteinander verbindet. Aber auch niedliche Tierchen wie eine Katze, ein Hund oder ein Vogel können geformt werden. Sie können auch einfach nur den Anfangsbuchstaben des Namens Ihres Freundes formen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.
  • Mit einem Zahnstocher können Sie ein Loch in den Glücksbringer stechen, dieses dient später als Aufhängungsmöglichkeit.
  • Sobald Sie den Glücksbringer geformt haben, muss dieser im Backofen austrocknen. Der Glückbringer muss nun bei ca. 150 Grad im Backofen trocken.
  • Kleine Glücksbringer benötigen ca. 50 Minuten Trockenzeit. Sie sollten ab und zu den Glücksbringer im Ofen kontrollieren.
  • Sobald der Glücksbringer fertig ausgetrocknet ist, muss er abkühlen.

Der Glücksbringer braucht Farbe

  • Da der Glücksbringer nun noch etwas farblos ist, sollten Sie ihn bemalen.
  • Da Sie den Glücksbringer selber machen, sind sie frei in der Gestaltung.
  • Mit Finger- oder Wasserfarben können Sie den Glücksbringer bemalen.
  • Durch das Loch können Sie nun eine Kordel ziehen.
  • Somit kann der Glücksbringer an einer Tasche oder am Rückspiegel im Auto befestigt werden.
  • Im Bastelgeschäft können Sie eine kleine Schachtel kaufen. Füllen Sie die Schachtel mit etwas Watte aus und legen Sie den Glücksbringer hinein.

Nun können Sie den Glücksbringer an Ihren Freund überreichen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos