Alle Kategorien
Suche

Gewicht einer Stahlplatte - so berechnen Sie es

Gewicht einer Stahlplatte - so berechnen Sie es2:24
Video von Laura Klemke2:24

Hält der Untergrund diese Stahlplatte aus? Wenn Sie dies nicht explizit ausprobieren wollen, dann sollten Sie das Gewicht der Stahlplatte vorab berechnen.

Was Sie benötigen:

  • Bleistift und Papier
  • evtl. Taschenrechner

Gewicht aus der Dichte bestimmen - so wird's gemacht

  • Körper wiegen - bei gleicher Größe - unterschiedlich viel.
  • Das Gewicht eines Körpers hängt nämlich von der Anzahl der Atome, deren Gewicht sowie deren (mehr oder weniger dichter) Anordnung in dem entsprechenden Körper ab.
  • Ein Maß dafür ist die physikalische Größe der Dichte. Sie ist definiert als Masse pro Volumen. In der Umgangssprache entspricht der Begriff "Masse" dem Gewicht des Körpers.
  • In Formeln: d = m/V. Dabei ist m die Masse in Kilogramm (kg), V das Volumen in Kubikmeter (m³) und d die Dichte in der folgerichtigen Einheit "Kilogramm pro Kubikmeter" (kg/m³). 
  • Die Masse (das Gewicht) eines Körpers lässt sich dementsprechend berechnen, wenn man das Volumen (als die Größe des Körpers) und seine Dichte kennt.
  • Für viele Stoffe sind Dichtewerte in Formelsammlungen oder Tabellenbüchern zu finden. Auch im Internet kann man solche Werte nachschlagen.
  • Zur Berechnung des Gewichtes stellen Sie dann die Formel entsprechend um. Es gilt: m = d * V. 
  • Beachten Sie, dass Sie die Einheiten korrekt anwenden.

Das Gewicht einer Stahlplatte berechnen - so gehen Sie vor

  1. Zunächst benötigen Sie die Dichte von Stahl: d = 7850 kg/m³. Beachten Sie, dass die Dichtewerte je nach Stahlzusammensetzung etwas variieren.
  2. Dann berechnen Sie das Volumen der Stahlplatte: V = Länge x Breite x Höhe. Als Beispiel sei eine Platte der Größe 0,8 m x 0,5 m und einer Höhe von 2 cm (= 0,02 m) gewählt. 
  3. Das Volumen dieser Platte beträgt V = 0,8 x 0,5 x 0,02 m³ = 0,008 m³.
  4. Die Masse resp. das Gewicht der Stahlplatte im Beispiel berechnen Sie dann zu: m = d * V = 7850 kg/m³ * 0,008 m³ = 62,8 kg.

Und jetzt brauchen Sie eigentlich nur noch die Maße Ihre Stahlplatte. Greifen Sie also zum Metermaß und beachten Sie, dass Sie Länge, Breite und Höhe in Metern benötigen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos