Alle ThemenSuche
powered by

Garantie auf Autoersatzteile - darauf sollten Sie achten

Bei Autoersatzteilen stellt sich schnell die Frage, wie lang die Gewährleistung andauert oder ob es darüber hinaus von dem Hersteller eine Garantie auf Autoersatzteile gibt. Sie sollten sich Rechtssicherheit verschaffen und so können Sie immer Ihre Ansprüche geltend machen, sobald Sie Gewährleistung oder Garantie haben.

Weiterlesen

Nutzen Sie die Garantie auf Autoersatzteile!
Nutzen Sie die Garantie auf Autoersatzteile!

Was Sie benötigen:

  • Auto
  • Autoersatzteile
  • Kaufbeleg

Wer neue Autoersatzteile kauft, hat in Deutschland immer eine gesetzliche Gewährleistung über zwei Jahre. Sie können demnach immer innerhalb der ersten zwei Jahre den Verkäufer oder Hersteller aufsuchen und Nachbesserung verlangen. Oftmals gibt es darüber hinaus von dem Hersteller oder Verkäufer noch eine Garantie. Dies hat den Zweck besonderes Vertrauen auf die Haltbarkeit zu erwecken und kann Ihnen sehr nützlich sein, wenn die Autoersatzteile erst nach zwei Jahren aber noch innerhalb der Garantie kaputt gegangen sind. Verwechseln Sie daher niemals die gesetzliche Gewährleistung mit der freiwilligen Garantie.

Wissenswertes über die Garantie auf Autoersatzteile

  • Prüfen Sie zuerst, ob Sie noch einen Kaufbeleg haben. Sie sollten bei Autoersatzteilen stets die Quittung aufbewahren, können den Kauf allerdings auch anders beweisen, beispielsweise durch einen Zeugen, der Sie bei dem Kauf begleitet hat.
  • Finden sie nun heraus, ob der Hersteller oder Verkäufer Ihnen eine Garantie gegeben hat. Dies müsste entweder auf der Quittung vermerkt sein oder aus Ihren Kaufunterlagen hervorgehen.
  • Nun wenden Sie sich an den Verkäufer oder Hersteller der Autoersatzteile und machen Ihre Garantieansprüche gelten.

Gewährleistung auf Autoersatzteile

  • Jeder Unternehmer, der ein neues Produkt, wie zum Beispiel neuwertige Autoersatzteile verkauft, muss Ihnen eine zweijährige gesetzliche Gewährleistung geben. Stellen Sie nun in diesen zwei Jahren einen Sach- oder Rechtsmangel fest, so muss der Verkäufer oder Hersteller nachbesser oder Sie können mindern oder vom Kaufvertrag zurücktreten. Beachten Sie hierbei, dass Sie dem Verkäufer oder Hersteller immer zuerst eine Nachbesserung durchführen lassen müssen. Gelingt diese nicht, so darf er erneut nachbessern.
  • Bewahren Sie stets die Quittung auf. Sie benötigen einen Kaufbeleg, um Ihre Ansprüche aus der Gewährleistung auf die Autoersatzteile geltend zu machen.
  • Stellen Sie in dem ersten halben Jahr einen Mangel fest, wird davon ausgegangen, dass dieser Mangel schon i m Moment der Übergabe bestanden hat. Sie mpssen nicht beweisen, dass Sie den Mangel nicht verursacht haben. In dieser Zeit gilt eine gesetzliche Vermutung. Nach diesem halben Jahr gibt es eine Beweislastumkehr und Sie müssen beweisen, dass der Mangel von Anfang an bestanden hat, bzw. er nicht von Ihnen verursacht worden ist.

Machen Sie Ihre Garantie- und Gewährleistungsansprüche auf Autoersatzteile erfolgreich geltend! Nur wer seine Garantie- und Gewährleistungsansprüche kennt, kann Sie einfordern.  

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wie parke ich mit dem Auto rückwarts ein?

Wie parke ich mit dem Auto rückwarts ein?

Fahren zu lernen ist eine gar nicht so schwierige Angelegenheit, das Einparken aber stellt für manche Kraftfahrer ein kleines Problem dar. Man muss gegebenenfalls den Kopf um …

Autositze reinigen mit Hausmittel - so geht´s

Autositze reinigen mit Hausmittel - so geht's

Fast jede Familie besitzt heute ein Auto und meist nicht nur eins, sondern fast jedes Familienmitglied ein eigenes. Wenn viel gefahren wird, werden auch die Autositze mit der …

Ähnliche Artikel

Nicht zufrieden? Verschicken Sie eine "Rote Karte" in Form eines Reklamatiosnbriefes!

Reklamationsbrief - so schreiben Sie ihn

Das Auto streikt, der frisch gekaufte Esstisch hat einen Kratzer, die neue Waschmaschine schleudert auf einmal nicht mehr - nicht immer hat man an gekauften Dingen lange …

Garantie versprechen ja - Gewährleistung entsteht durch das Gesetz

2 Jahre Gewährleistung - Bedeutung

In der Praxis spielen die Begriffe Garantie und Gewährleistung eine große Rolle. Immer wieder kommt es zu Verwechslungen oder falschen Anwendungen. 2 oder 3 Jahre - wie lange …

Handwerker kann Gewährleistung durch Garantievereinbarung verlängern.

Handwerker-Garantie - wissenswerte Kenntnisse

Wer als Handwerker tätig ist, muss seinen Kunden innerhalb bestimmter Gewährleistungsfristen etwaige Gewährleistungsansprüche erfüllen. Gibt er eine extra Garantie für seine …

Schon gesehen?

Rückwärts einparken - Anleitung

Rückwärts einparken - Anleitung

Wer zentral wohnt, kennt das Problem: Es gibt kaum Parkplätze und wenn es doch mal einen gibt, ist dieser gerade so groß, dass man vorwärts keine Chance hat einzuparken. Doch …

Seitwärts einparken - so geht's ganz einfach

Seitwärts einparken - so geht's ganz einfach

Seitwärts einparken zu müssen, ist für viele eine Horrorvorstellung – dabei ist es gar nicht so schwer. Wenn Sie einmal wissen, worauf Sie beim Einparken achten müssen, lässt …

Mehr Themen

Manchmal kann eine Mutter ein kaputtes Gewinde ersetzen.

Gewinde ist kaputt - was nun?

Ein kaputtes Gewinde führt zu verschiedenen Problemen. Es ist schwierig, die Verbindung wieder zu lösen und später wieder eine Schraube einzudrehen. Mit etwas …

Bei einem überzogenen TÜV drohen Bußgelder.

TÜV überzogen - was tun?

Bei abgelaufenem TÜV drohen Bußgelder, Punkte in Flensburg und im Schadensfall sogar Probleme mit der Kfz-Versicherung. Wer feststellt, den Termin für die Haupt- und/oder …

Aufbau vom Dieselmotor einfach erklärt

Aufbau vom Dieselmotor einfach erklärt

Robert Diesel erfand 1892 ein Verfahren, auf dessen Grundlage der Dieselmotor arbeitet. Der Aufbau eines solchen Motors ist vom Prinzip her seit dieser Zeit gleich geblieben, …