Was Sie benötigen:
  • Furby
  • Furbish-Deutsch Wörterbuch
  • Geduld

So funktioniert Furby

  • Schalten Sie das Furby ein, indem Sie den On/Off/Try Me–Schalter auf „On“ schieben. Bei der ersten Benutzung wird sich Ihr Furby auf „furbish“ melden, das ist die magische Sprache der Furbys. Um zu verstehen, was das Furby Ihnen sagen will, können Sie das Gesagte im Furbish-Deutsch Wörterbuch nachschlagen.
  • Haben Sie verstanden, was Furby Ihnen mitteilen möchte? Gut! Dann antworten Sie – anfangs natürlich auf furbish. Je mehr mit Furby gespielt wird, desto besser lernt es deutsch.
  • Das Furby besitzt vier Sensoren. Die Sensoren an Bauch und Rücken reagieren auf Berührung, falls Ihr Furby Sie auffordert es zu kitzeln oder zu streicheln. Der Schnabelsensor dient zur Fütterung und durch den Kippsensor kann das Furby feststellen, wo oben und unten ist.  Außerdem befindet Sich ein Mikrofon im Bereich des Gesichts, so dass Furby Sie auch verstehen kann, wenn Sie mit ihm sprechen.
  • Möchten Sie das Furby neustarten, drehen Sie es auf den Kopf, betätigen Sie den On/Off/Try Me-Schalter und drücken dabei seinen Schnabelsensor mit dem Finger herunter und halten ihn fest. Wenn Sie nun den Schalter auf "On" schieben, hat Furby alles vergessen, was ihm beigebracht wurde.

Spielen Sie mit Ihrem Furby

  • Furby versteht mehrere Aufforderungen. Vor jeder Aufforderung sagen Sie „Hallo Furby!“. Es wird Ihnen durch „du?“, „ja?“, „häh?“ oder „was?“ bestätigen, dass es Sie gehört hat. Möchten Sie, dass Furby Ihnen die Zukunft voraussagt, fordern Sie es durch „Furby, sag die Zukunft voraus!“ auf. Wenn Sie nun eine Frage, die mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden kann, stellen, werden Sie eine Antwort bekommen.
  • Soll Furby eine Geschichte erzählen, sagen Sie ihm „Furby, erzähl mir eine Geschichte!“ und schon wird er anfangen Geschichten aus seiner Heimat zu erzählen. Achten Sie darauf, dass Sie das Furbish-Deutsch Wörterbuch zur Hand haben, denn damit man seine Muttersprache lernt, wird Furby auch ein wenig furbish sprechen. Um ausschließlich auf furbish zu kommunizieren, sagen Sie Ihrem Furby „Ich spreche furbish“. 
  • Die Aufforderung „Sing ein Lied für mich“ lässt Furby „Funkel, funkel kleiner Stern“ in einem Furbish-Deutsch-Mix singen. 
  • Fragen Sie das Furby „Willst Du spielen?“ erklärt es die Spielregeln für das Spiel „Rotes Licht – Grünes Licht“. Die Spielregeln können durch Drücken des Bauchsensors übersprungen werden. 
  • Wenn Sie Furby fragen: „Hast Du Hunger?“ antwortet es entweder mit „Ja“ oder „Nein“. Falls es mit „Ja“ antwortet, öffnen Sie seinen Schnabel und drücken den mitgelieferten Löffel auf die Zunge. Wiederholen Sie dies, bis es satt ist.
  • Nach der Frage „Wie geht es Dir?“ erzählt Furby seinen momentanen Gemütszustand. Sollte es ihm nicht gut gehen, können Sie es ganz einfach aufmuntern, indem Sie ihm sagen: „Ich hab Dich lieb!“. 
  • Durch die Aufforderung „Tanz für mich!“ führt Furby einen kleinen Tanz auf. 
  • Soll das Furby schlafen, sagen Sie ihm „Schlaf ein“. Sollte es nicht einschlafen, hat es vielleicht noch Hunger. Fragen Sie dann, ob Furby hungrig ist, um es zu füttern.