Alle ThemenSuche
powered by

Filme zusammenfügen mit einem Programm - so geht's auf dem Computer

Meist ist das Zusammenfügen von mehreren Filmen notwendig, um ein richtiges Video zu erstellen. Um dies zu bewerkstelligen, benutzen Sie das kostenlose Programm "Windows Live Movie Maker", mit welchem es möglich ist, mehrere Filme zusammenzufügen und Animationen zwischen den einzelnen Abschnitten einzufügen.

Filme zusammenfügen mit einem Programm - so geht´s auf dem Computer
Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Eingabegerät
  • Film-Dateien
  • Software
  • Zunächst einmal müssen Sie das kostenlose Programm "Windows Live Movie Maker" downloaden. Herunterzuladen gibt es diese Anwendung beispielsweise auf folgenden Webseiten von Chip-Online und Softonic, wobei Sie aber nur eine kleinere Hilfsanwendung downloaden, um das eigentliche Programm herunterzuladen und im Anschluss zu installieren.
  • Oft ist ein Neustart notwendig, um die Installation zu vervollständigen. Nachdem der Computer erneut hochgefahren ist, folgt das Zusammenfügen von Filmen in einer Schritt-für-Schritt Anleitung.

Das Zusammenfügen von Filmen auf Ihren Computer

  1. Erst einmal öffnen Sie den "Windows Live Movie Maker". Nun ziehen Sie die zu bearbeitenden Film mit gedrückter linker Maustaste in die Anwendung oder Sie klicken oben links bei der Anwendung auf den blauen Button und dort auf "Projekt öffnen".
  2. Nachdem Sie all Ihre Filme eingefügt haben, können Sie unter "Film speichern" Ihren vollständigen Film fertigstellen, oder Sie arbeiten zwischen den einzelnen Sequenzen noch einige Animationen ein, um den Ablauf flüssiger wirken zu lassen. Diese Animationen können eingefügt werden, indem Sie in der obersten Leiste auf "Animation" klicken. Danach markieren Sie den gewünschten Abschnitt, wo die spätere Animation beginnen soll. Nachdem Sie ihn markiert haben, klicken Sie auf die gewünschte Animation, welche dann immer am Anfang eines Abschnittes beginnt. Dabei stellen Sie unter "Dauer" die Dauer ein, die der markierte Abschnitt in den vorherigen hinein geschnitten wird.
  3. Wenn Sie Ihre Abschnitte nun fertig bearbeiten haben und den Film fertigstellen wollen, klicken Sie auf erneut auf den blauen Button und dort unter "Film speichern". Es folgt ein kleineres Fenster, wo Sie die Auflösung Ihres Videos auswählen und letztendlich den Speicherort.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

iTunes - Filme im Format MOV konvertieren
Jan Kopia
Computer

iTunes - Filme im Format MOV konvertieren

In iTunes gespeicherte Filme haben ein eigenes Format, was nur in iTunes selbst gelesen werden kann. Um Filme in andere Formate - z. B. MOV - zu konvertieren, benötigen Sie ein Tool.

MP4 komprimieren - das können Sie tun
Jan Kopia
Computer

MP4 komprimieren - das können Sie tun

MP4-Filme sind besonders durch Apple bekannt. Apple-Geräte wie iPods speichern Ihre Filme in diesem Format. Wie das Komprimieren gelingt, erfahren Sie hier.

2 AVI-Dateien zusammenfügen - so geht´s
Ruth Heiden
Computer

2 AVI-Dateien zusammenfügen - so geht's

AVI ist ein Containerformat, das seinerzeit von Microsoft entwickelt wurde, um in deren Betriebssystemen audiovisuelle Inhalte wiedergeben zu können. Audiovisuell heißt hier …

Media-Center - für Filme das Cover einfügen
Florian Schmidt
Computer

Media-Center - für Filme das Cover einfügen

Im Windows Media-Center können Sie neben Ihrer Musik auch Ihre Filme verwalten. Mit ein paar Handgriffen lassen sich leicht die wichtigsten Informationen wie das Cover Ihrer …

ASDF-Movie selber machen - so geht´s
Karla Pauer
Computer

ASDF-Movie selber machen - so geht's

Ein ASDF-Movie selber machen ist für einen Trickfilm relativ leicht, aber täuschen Sie sich nicht, ein wenig Mühe sollten Sie sich mit der Animation der Strichmännchen schon …

Ähnliche Artikel

Erstellen Sie Ihre eigenen Webshows.
Daniela Born
Computer

Eigene Webshow kostenlos erstellen - so geht's

Wenn Sie Lust haben Videos zu erstellen und Ihre Freunde, Bekannten oder auch Fremde daran teilhaben zu lassen, haben Sie die Möglichkeit online kostenlos eine eigene Webshow …

YouTube - Tags richtig angeben
Ilka Sehnert
Computer

YouTube - Tags richtig angeben

Sie möchten, dass Ihre Filme auf YouTube oft angesehen und hoffentlich auch von vielen gemocht werden? Dann tun Sie alles dafür, dass das gelingt. Zum einen mit einem tollen, …

Videos spiegelverkehrt machen - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Videos spiegelverkehrt machen - so geht's

Wenn Sie Ihre Videos spiegelverkehrt anzeigen lassen möchten, können Sie diese entweder bearbeiten und neu abspeichern oder direkt über einen Player spiegelverkehrt abspielen. …

So löschen Sie YouTube-Videos.
Markus Maria Renz
Internet

Wie löscht man Videos bei YouTube? - So geht's

Sie haben bei YouTube ein Video eingestellt, das Sie einige Zeit später nicht mehr der Öffentlichkeit präsentieren möchten? Hier bekommen Sie Antwort auf die Frage, wie man …

Tutorials sind im Internet inzwischen sehr beliebt.
Matthias Nachtweyh
Freizeit

Sehr lustige Videos drehen - Ideen und Anregungen

Internetplattformen, auf denen Videos zu sehen sind, boomen und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Wenn Sie Anregungen für sehr lustige Videos benötigen und ein paar Ideen …

Videos online bearbeiten - so geht's
Lasse Schmidt
Internet

Videos online bearbeiten - so geht's

Um auch selbst erstellte Videos zu bearbeiten, müssen Sie nicht erst ein spezielles Videobearbeitungsprogramm herunterladen - Sie können es auch online bearbeiten.

AVI-Dateien kann man einfach zusammenfügen.
Jan Kopia
Software

AVI-Dateien zusammenfügen - so geht's

Wer mit Videodateien umgeht, kennt die Problematik, dass diese auch zusammengeführt werden müssen. Bei AVI-Dateien funktioniert das Zusammenfügen einfach.

Schon gesehen?

Windows-Live-Movie-Maker - Zeitlupe einstellen
Jessica Krämer
Computer

Windows-Live-Movie-Maker - Zeitlupe einstellen

Sie wollen mit dem Windows-Live-Movie-Maker ein Video verlangsamen? Dafür benötigen Sie natürlich die gute alte Zeitlupe. Sie werden sehen, wie einfach es ist diesen Effekt einzustellen.

MTS-Datei abspielen - so klappt's
Kevin Höbig
Computer

MTS-Datei abspielen - so klappt's

"MTS" ist die Dateiendung für das HD-Digital-Videokamera-Format "AVCHD" (Advanced Video Codec High Definition), das 2006 gemeinsam von Panasonic und Sony entwickelt wurde. Wenn …

Videos zusammenfügen - so funktioniert´s
Marius Käpernick
Computer

Videos zusammenfügen - so funktioniert's

Sie haben ein längeres Video heruntergeladen. Das Problem ist, dass es in einzelne Videos unterteilt wurde, da es sonst zu groß wäre, um es hochzuladen. Jetzt müssen Sie es …

Das könnte sie auch interessieren

Mit HTML einen Index erstellen - so geht's
Björn Gröne
Computer

Mit HTML einen Index erstellen - so geht's

Eine HTML-Index-Seite erstellen geht ganz einfach. Mit nur wenigen Zeilen HTML-Code erstellen Sie im World Wide Web Ihre eigene Präsenz.

VLC Media File in MP3 konvertieren
Marius Käpernick
Computer

VLC Media File in MP3 konvertieren

Ein VLC Media File kann viele Formate haben, z.B. FLAC oder WMA. Möchten Sie die Musik auf Ihrem MP3-Player hören, müssen Sie sie in das MP3-Format umwandeln.

Videos zusammenfügen - so funktioniert´s
Marius Käpernick
Computer

Videos zusammenfügen - so funktioniert's

Sie haben ein längeres Video heruntergeladen. Das Problem ist, dass es in einzelne Videos unterteilt wurde, da es sonst zu groß wäre, um es hochzuladen. Jetzt müssen Sie es …

Erzeugen Sie mit InDesign druckreife Designs.
Claudia Jansen
Computer

Gepunktete Linie mit InDesign zeichnen - so geht's

Adobe InDesign ist mittlerweile der Standard für zeitgemäßes Publishing. Die kreativen Tools unterstützen Sie beim Umsetzen von Designs, erleichtern PrePrint-Prüfungen und die …