Alle Kategorien
Suche

Farbbeispiele für Wände - so lassen Sie den Raum größer wirken

Farbbeispiele für Wände - so lassen Sie den Raum größer wirken1:56
Video von Samuel Klemke1:56

"Man kann einen Menschen mit einer Wohnung wie mit einem Hammer erschlagen", schrieb Max Frisch einmal sinngemäß. Ebenso kann man mit einer Wohnung einen Menschen auf eine kleine Insel versetzen, auf der er befreit und mit dem Gefühl von Weite, Raum und Freiheit genüsslich durchatmen kann. Wie das im Speziellen mithilfe der farbigen Gestaltung von Wänden geht, erfahren Sie hier mit ein paar ausgesuchten Farbbeispielen für Ihre Wände.

Zum einen müssen Sie die Farbwahl bedenken, zum anderen die Art, eine Wand zu bemalen, und zum Schluss erfahren Sie eine ungewöhnlich Weise, einen Raum größer wirken zu lassen.

Farbbeispiele - wie Räumlichkeiten durch Farbwahl an Größe gewinnen

  • Wählen Sie helle Farben. Helle Farben lassen Wände, Böden oder Decken zurücktreten, sodass der Raum insgesamt größer erscheint.
  • Wenn Sie als Farbbeispiele warme Farben wählen und diese  mit kalten Farben vergleichen, dann werden Sie feststellen, dass die kalten Farben für Ihre Zwecke geeigneter sind. Verwenden Sie also lieber kalte als warme Farben, denn kalte Farben haben die Eigenschaft, Räume optisch zu vergrößern.
  • Verwenden Sie vorzugsweise glänzende und metallische Farben. Dadurch wird mehr Licht reflektiert und der Raum wirkt heller.

Wände farblich gestalten - weitere Hinweise

  • Streichen Sie die Wände nicht ganz bis zur Decke. Lassen Sie ein "Band" unter der Decke frei. Dadurch wirkt ein Raum höher und damit größer. Wenn Sie die Wände farbig streichen wollen, dann sollten Sie die Decke weiß lassen und nicht auch noch in derselben Farbe streichen, die Sie für die Wände gewählt haben. So öffnet sich Ihre Decke nach oben. Bei einer bemalten Decke entsteht leicht der Eindruck, wie in einem Schuhkarton eingeschlossen zu sein und das beengt.
  • Streichen Sie die Wände mit einer Farbe, die heller ist als der Boden. Ein dunkler Boden wird schwer und zieht nach unten. Umso leichter streben die Wände gleichsam in die Höhe und erzeugen den Eindruck eines luftigen, großen Raumes.
  • Wenn Sie als Farbbeispiele homogene Farben mit gemusterten Farben vergleichen, werden Sie schnell feststellen, dass homogene Farben mehr dazu geeignet sind, Räume größer erscheinen zu lassen. Vermeiden Sie also Muster, wenn Sie Ihre Wände farbig streichen wollen. Muster lenken die Aufmerksamkeit auf sich, d. h. man nimmt die Wände und damit die Begrenzung des Raumes mehr wahr, als wenn die Wand im Hintergrund bleibt. 
  • Wenn Sie aber dennoch Muster an die Wand malen möchten, dann sollten Sie möglichst große Muster wählen und vor allem die Farben der Gegenstände im Raum wiederholen.
  • Oder malen Sie Längsstreifen an die Wände. Sie kennen das sicher von Kleidung: Querstreifen machen breit, Längsstreifen lassen schlanker erscheinen. Ebenso wirken Wände, die Sie mit vertikalen Streifen bemalen. Kleben Sie dazu einfach Wandbereiche mit Malerkrepp ab und füllen Sie die ausgesparten Streifenbereiche mit verschiedenen Farben aus. Je nach den Farben, die Sie wählen, wirken solche Streifen belebend und fröhlich, lassen unter Umständen auch an Markisen und Strandkörbe denken.
  • Wenn Sie eine Wand mit Punkten gestalten wollen, dann sollten Sie die Punkte schön groß malen, also in etwa so groß wie Teller und genügend Abstand zwischen den Punkten lassen. Denn dann wirkt eine mit Pünktchen bzw. Punkten bemalte Wand nicht wie eine Barriere, sondern durchlässig, luftig und locker.
  • Wenn Sie kräftige Farben verwenden - etwa grau oder rot - dann sollten Sie die Farben mit Wischtechnik auftragen, die die Wand dann aufgelockerter wirkt, als wenn Sie sie homogen streichen.

Malen Sie die Wand in derselben Farbe an wie ein Heizkörper oder ein Möbelstück, das vor der Wand steht. Der Heizkörper bzw. das Möbelstück verschwindet so in der Wand und der Raum wirkt geräumiger. Natürlich können Sie auch umgekehrt mit der für die Wand gewählten Farbe einen Heizkörper und/oder die vor der Wand stehenden Möbelstücke bemalen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos