Alle ThemenSuche
powered by

Wände streichen - Ideen für kreative Muster

Voll im Trend und sicherlich spannender als weiße Wände sind farbig gestaltete Wände. Beim Streichen sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Sicherlich können Sie auch bunte Tapeten kaufen. Aber vielleicht haben Sie ja auch selbst für die Wandgestaltung interessante Ideen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lässt sich aus so manchem langweiligen Zimmer ein richtiger Hingucker machen.

Weiterlesen

Spannende Ideen für das Streichen der Wände? Nur Mut!
Spannende Ideen für das Streichen der Wände? Nur Mut!

Was Sie benötigen:

  • Schere
  • Pappe
  • Pinsel
  • Stift
  • Farbe
  • Wandaufkleber
  • Reinigungstuch

Wände neu gestalten - so geht’s

  • Möglicherweise sind die Wände in dem Zimmer, das Sie für eine neue Wandgestaltung vorgesehen haben, bereits zigmal überstrichen worden. Noch mehr Dispersionsfarbe auf der Raufasertapete wäre zu viel des Guten? Statt trotzdem noch einmal zu streichen, wäre es besser, die Tapete abzulösen. Das ist vielleicht zeitaufwendig, kann sich aber lohnen, denn auf Wänden ohne Tapete können Sie viel mehr Ideen für die Wandgestaltung verwirklichen.
  • Farbige Muster, wie zum Beispiel Streifen, lassen sich auf der glatten Oberfläche von nackten Wänden relativ einfach aufbringen. Streichen Sie die Wände zuerst in einem einfarbigen Grundton und lassen Sie sie gut trocknen. Überlegen Sie sich dann ein Muster und kleben dementsprechend Kreppklebeband auf die Wand. Dieses Kreppband sollten Sie sehr gut andrücken, damit keine Farbe darunterlaufen kann und die Ränder Ihres Musters ungleichmäßig werden. Malen Sie den Streifen mit Farbe aus und ziehen Sie vorsichtig das Kreppband ab. Sie werden staunen, wie einfach, aber wirkungsvoll diese Wandgestaltung ist.

Streichen mit Farbe und weitere Ideen

  • Sie brauchen keine teuren, fertig gemischten Wandfarben zu kaufen. Ihre Ideen können Sie auch günstiger verwirklichen. Kaufen Sie einfach weiße Dispersionsfarbe und Abtönfarbe und mischen diese unter, bis Sie den richtigen Ton erreicht haben. Kaufen Sie sich im Baumarkt oder Baustoffhandel feinen Quarzsand und rühren Sie ihn unter die Farbe. Tragen Sie dann die Farbe mit einer großen Tapetenkleister-Bürste auf. Arbeiten Sie beim Auftragen bewusst ungleichmäßig. Dabei entsteht eine interessante Oberflächenstruktur. Lediglich die Übergänge zu Decke und Fußboden sowie die Zimmerecken sollten Sie mit einem normalen Pinsel streichen.
  • Sie können auch mit einem Naturschwamm oder einem sogenannten Stupfring Farbe auf die Wand auftragen. Das Ergebnis wirkt dann luftig und mediterran. Streichen Sie dazu zuerst die Wände weiß. Lassen Sie die Farbe gut trocknen. Wenn Sie nun zum Beispiel Gelb auf den Wänden haben möchten, geben Sie ein wenig hellgelbe Abtönfarbe in eine flache Schale, tupfen den Schwamm vorsichtig hinein, streifen ihn auf einem Stück Zeitung ab und tupfen dann mit wenig Druck die Farbe auf die Wand. Der Schwamm oder der Stupfring sollten nicht zu klein sein, damit das Muster nicht zu unruhig wird. Achten Sie darauf, dass ein wolkiger Effekt entsteht, und treten Sie immer wieder ein paar Schritte zurück, um das Ergebnis zu überprüfen.
  • Den Wolkeneffekt können Sie noch verstärken, indem Sie die Farbe mit etwas Weiß aufhellen und nochmals alle Wände, großzügig und nicht zu dicht mit dem helleren Farbton betupfen. Sie können sogar noch einen dritten, noch helleren Farbton aufbringen.

Motivideen für eine schöne Küche

Wenn Sie auf der Suche nach tollen Motiven sind, gibt es viele Ideen, wie Sie schließlich mit diesen eine Wand in der Küche streichen können. All dies kostet auch nur wenig Aufwand, Sie werden staunen, wie einfach das geht. In der Küche sieht es sehr schön aus, wenn Sie passende Motive wählen, die zu Ihrem Wohnstil passen, wie etwa mediterran; oder Sie wählen ein Motiv, das etwas mit Kochen zu hat.

  • Wenn Sie eine Wand in der Küche streichen wollen, eignen sich Motivideen wie Kaffeebohnen oder eine Kaffeetasse besonders gut. Diese Motive müssen auch nicht einmal groß sein, sondern Sie können diese als kleine Muster auf die Wand streichen.
  • Sehr schön an einer Küchenwand sehen auch Motive aus, die sehr naturverbunden sind. Eine schöne Blume lässt sich ganz einfach an eine Wand streichen.
  • Sprüche eignen sich auch hervorragend, um Ihre Küche etwas zu verschönern.
  • Wenn Sie Ihre Wand streichen möchten, können Sie dies ganz einfach und schnell machen. Sie brauchen lediglich ein Stück Pappe in der passenden Größe, auf der Sie das Motiv mit einem Stift aufmalen. Besonders einfach geht es, wenn Sie sich eine Vorlage ausdrucken und diese einfach auf die Pappe aufmalen. Schneiden Sie das Motiv aus und halten Sie die Pappe an die Wand. Nun können Sie mit der Farbe einfach die Wandmotive aufstreichen.

Alternativen zum Wandstreichen - es geht noch einfacher

Wenn Sie sich eine schnelle Veränderung an der Küchenwand wünschen, so gibt es noch tolle Ideen, wie Sie dies ganz einfach umsetzen können. Nutzen Sie Wandaufkleber. Diese gibt es mittlerweile in vielen größeren Geschäften für wenig Geld.

  • Diese Aufkleber gibt es zudem in allen möglichen Formen, Varianten und Größen. Auch Sprüche sind bei einer Küchenwand sehr gefragt.
  • Um solche Aufkleber perfekt an einer Wand zu befestigen, sollten Sie vorab kontrollieren, ob die Wand fettfrei ist. Andernfalls können Sie mit einem Reinigungstuch kurz die Stelle an der Wand etwas säubern. Nehmen Sie nun einfach den Aufkleber ab und befestigen Sie ihn an der gewünschten Stelle.
  • Der Vorteil der Wandaufkleber ist nicht nur die schnelle Anbringung, Sie können diese auch ganz leicht wieder von der Wand abziehen und durch ein anderes Motiv ersetzen.

Eine Wand in der Küche mit tollen Ideen zu verschönern, ist also ganz einfach.

Weitere Autorin: Melanie Königseder

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung
Günther Burbach
Heimwerken

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung

Heimwerken ist des Deutschen liebstes Kind. Kein Bereich in Haus und Garten ist mehr sicher, wenn nach Feierabend oder am Wochenende, die Hobbywerker zum Gefecht mit Lattenzaun …

Fliesen verfugen - Anleitung
Günther Burbach
Heimwerken

Fliesen verfugen - Anleitung

Einer der wichtigsten Schritte beim Fliesenverlegen ist das Verfugen der Fliesen. Wenn Sie vorhaben Ihre Fliesen selber zu verfugen, sollten Sie sich eine Anleitung zur Hand nehmen.

Küchen streichen - so machen Sie es richtig
Dorothea Stuber
Heimwerken

Küchen streichen - so machen Sie es richtig

Gerade die Küche ist ein viel beanspruchter Raum, der ganz unterschiedlichen Einflüssen standhalten muss. Beim Kochen entsteht in Küchen viel Wasserdampf, der sich an den …

Ähnliche Artikel

Estrich zu streichen, schützt ihn und erleichtert die Reinigung.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Estrich streichen - Anleitung für Heimwerker

Jeder Heimwerker hat schon einmal Wände und Decken gestrichen. Doch ob man einen Boden ebenso problemlos streichen kann, darüber haben sich bestimmt die wenigsten einmal …

Wandpaneele lassen sich leicht streichen.
Claudia Klädtke
Heimwerken

Wandpaneele kunstvoll streichen

Wandpaneele können einen Raum sehr wohnlich wirken lassen, wenn sie in einer passenden Farbe gestaltet sind. Mit ein wenig Aufwand können Sie dem Holz auch einen neuen Anstrich verleihen.

Bevor Sie eine neue Tapete anbringen, müssen Sie die alte entfernen.
Andrea Wendler
Heimwerken

Tapete mit Farbschichten entfernen - so geht's

Sie möchten mal wieder in Ihrer Wohnung etwas verändern, wieder eine neue Tapete an die Wand bringen? Das ist mit etwas Arbeit verbunden. Wenn die alte Tapete schon mehrere …

Dunkles Holz passt toll zu hellen Farben
Niclas Ziegel
Heimwerken

Welche Farbe passt zu dunklem Holz?

Hat man Möbel aus dunklem Holz, sollte man sich vor dem Renovieren darüber Gedanken machen, welche Farbe dazu passt. Helle Wandfarben sind gut geeignet, denn sie lassen einen …

Schon gesehen?

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten
Irene Bott
Heimwerken

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten

Es ist Zeit für eine gründliche Renovierung Ihrer Wohnung. Fast alle Wände sind mit Rauhfaser tapeziert. Im Prinzip ist das Überstreichen dieser Tapeten problemlos. Dennoch …

Das könnte sie auch interessieren

Futterhäuschen bieten Vögeln vor allem im Winter eine unersetzliche Versorgungsstelle.
Sima Moussavian
Heimwerken

Ein Vogelhaus selber bauen - so geht's

Nistkästen und Futterhäuschen sind für heimische Singvögel, wie Meisen, eine wichtige Überwinterungshilfe. Nahrung und Schutz wird im Winter nämlich knapp. Nicht alle …

Weinflaschen liegen am besten einzeln und vor Licht geschützt.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Flaschenregal selber bauen

Edle Weine halten über Jahrzehnte, wenn Sie diese richtig lagern. Bauen Sie ein Flaschenregal, um die guten Tropfen liegend aufzubewahren. Regale im Modulsystem können Sie …

Ein Türschloss ausbauen - gar nicht so schwer
Adrian Arab
Heimwerken

Schloss ausbauen ohne Schlüssel - so geht's

Immer wieder kommt es vor, dass man in seinem Eigenheim auf verschlossene Türen stößt, deren Schlüssel abhanden gekommen ist. Dann kann es nützlich sein, das nötige Know-How zu …

Eine verputzte Wand muss nicht unbedingt glatt sein.
Achim Günter
Heimwerken

Tapete oder Putz - Entscheidungshilfe

Ob Tapete oder Putz als Wandschmuck Verwendung finden soll, ist meistens eine Frage des eigenen Geschmacks. Manchmal können aber auch die betreffenden Örtlichkeiten den …

Achten Sie beim Tapezieren auf das Material der Tapeten.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Tapezieren - Wahl der richtigen Tapete

Wenn Sie Ihre Wohnung neu tapezieren wollen, sollten Sie die Tapeten nicht nur nach dem Muster und der Farbe auswählen. Achten Sie auch auf das Material der Tapete, denn dieses …