Alle Kategorien
Suche

Falsche Wimpern entfernen - so klappt's

Falsche Wimpern entfernen - so klappt's2:32
Video von Linda Erbstößer2:32

Sie haben sich falsche Wimpern angeklebt, möchten sie nun aber wieder entfernen? Allerdings wissen Sie nicht genau, wie Sie diese abziehen sollen, ohne dass es schmerzt oder Sie vielleicht ein paar echte Wimpern mit abreißen. In der Regel tut es weder weh, noch gehen eigene Augenwimpern verloren; vorausgesetzt, Sie haben die richtige Vorgehensweise beim Ankleben beachtet.

Was Sie benötigen:

  • Schüssel
  • warmes Wasser
  • Gästehandtücher
  • Augenkompresse
  • Make-up-Entferner
  • Wattepad oder Wattestäbchen
  • Pflegeöl

Sie haben das erste Mal falsche Wimpern angeklebt und haben sich zu diesem Zeitpunkt Gedanken darüber gemacht, wie Sie diese wieder lösen können? Keine Sorge, Sie bekommen die unechten Augenwimpern auf einfache Art und Weise wieder ab.

Vorbereitungen, um falsche Wimpern zu entfernen

  1. Stellen Sie sich eine Schüssel mit warmem Wasser bereit.
  2. Befeuchten Sie darin ein Gästehandtuch oder verwenden Sie eine erwärmte und feuchte Augenkompresse.
  3. Schließen Sie die Augen und legen Sie auf eines Ihrer Augen das feuchtwarme Handtuch.
  4. Lassen Sie dies für einige Minuten auf Ihrem Augenlid liegen, damit der Klebstoff sich lösen kann.
  5. Haben Sie wasserfesten Klebstoff beim Ankleben der falschen Wimpern verwendet, sollten Sie ein Make-up-Entferner für wasserfestes Make-up verwenden.
  6. Befeuchten Sie ein Wattepad oder ein Wattestäbchen mit dem Entferner.
  7. Tupfen Sie damit bei geschlossenem Auge ein paar Mal über das Wimpernbändchen und lassen es etwas einwirken.

Das Abziehen der unechten Wimpern

  1. Der Klebstoff von dem Bändchen der falschen Wimper sollte nun angelöst sein.
  2. Ziehen Sie Ihr Augenlid mit den Fingern etwas straff.
  3. Beginnen Sie von innen her die falsche Wimper vorsichtig abzuziehen und zu entfernen.
  4. Bemerken Sie beim Ziehen, dass es weh tut, sollten Sie das Bändchen nochmals mit warmen Wasser oder dem Make-up-Entferner behandeln und für ein paar Minuten einwirken lassen. Danach starten Sie einen zweiten Versuch.
  5. Legen Sie die abgelöste falsche Wimper an eine Stelle, wo sie trocknen kann.
  6. Behandeln Sie Ihr Augenlid mit lauwarmem Wasser und dann noch mit einem speziellen Pflegeöl. 
  7. Nun sollte auch Ihr Lid keine Spur von Klebstoff mehr aufweisen.
  8. Befolgen Sie die gleichen Schritte mit dem anderen Auge.

Klebstoff von falschen Wimpern entfernen

  1. Möchten Sie Ihre falschen Wimpern zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal ankleben, sollten Sie diese gut reinigen, da sie sonst beim nächsten Anbringen nicht mehr ausreichend kleben.
  2. Nachdem die Wimpern getrocknet sind, legen Sie diese auf ein sauberes Tuch.
  3. Reinigen Sie die falschen Wimpern sorgfältig mit einem anderen sauberen Lappen, den Sie mit Lösungsmittel befeuchtet haben. 
  4. Dabei sollten Sie die Wimpern nicht im Tuch sauber rubbeln, sondern reinigen Sie diese, indem Sie die falschen Wimpern vom Bändchen aus zur Wimper durch den Lappen ziehen. Alle Klebereste und dergleichen sollten sich dadurch entfernen. 
  5. Nach dieser Prozedur halten Sie die Wimpern unter laufendes, klares und handwarmes Wasser und drücken diese sorgsam in einem Gästehandtuch trocken.
  6. Bevor Sie die falschen Wimpern weglegen, sollten sie vollständig trocken sein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos