Alle ThemenSuche
powered by

Fake-Bilder erstellen - so geht's mit einem Bildbearbeitungsprogramm

Digitale Fotografie ist die Zukunft. Das ist inzwischen auch im Alltag immer öfter zu beobachten. Während Sie früher nur Familien- und Urlaubsfotos geschossen haben, benutzen Sie Digicam und Co heute auch zu ganz alltäglichen Sachen. Beispiele, die damals undenkbar waren, sind das Abfotografieren beispielsweise von Fahrplänen oder Öffnungszeiten, die Sie seinerzeit mit Zettel und Stift notieren mussten. Ebenfalls können Sie die Fotos auch bearbeiten oder aus Bildern Fakes erstellen, also Fake-Bilder.

Fake-Bilder erstellen - so geht´s mit einem Bildbearbeitungsprogramm
Video von Markus Hanisch

Was Sie benötigen:

  • Digitalfotos
  • Gimp
  • Computer
  • Tastatur
  • Maus

Was Fake-Bilder sind

  • Wie zum Beispiel das Wort "Pimpen" ist auch der Begriff "Fake" aus dem Englischen übernommen worden. Fake heißt ins Deutsche übersetzt so viel wie Unwahrheit oder Fälschung.
  • Wenn Sie also hören, ein bestimmtes Video oder Bild sei ein Fake-Video oder Fake-Bild, heißt das, dass irgendetwas an dem Film bzw. Bild verändert und verfälscht wurde oder schlicht und einfach unwahr ist.
  • Wenn Sie Fake-Bilder und Videos als Fake erstellen und dies für private Zwecke tun, ist das auch absolut in Ordnung. Versuchen Sie damit jedoch bewusst einen anderen Menschen oder Behörde zu täuschen oder damit Unwahrheiten zu verbreiten, begeben Sie sich schnell in den Bereich der strafbaren Handlung. Dies ist kein Kavaliersdelikt.

Verfälschte Grafiken aus Spaß und Hobby erstellen

Wenn Sie aus Lust und Laune Fake-Bilder erstellen möchten, empfiehlt sich das kostenlose Programm Gimp. Wie Sie mit Gimp schnell und einfach Ihre Bilder faken können, wird Ihnen hier erklärt.

  1. Öffnen Sie Ihr "Gimp" und laden dann über das Menü "Datei und Öffnen" ein Bild in den Arbeitsbereich. Letzteres wiederholen Sie, um einen zweiten Arbeitsbereich  mit einem anderen Bild zu öffnen.
  2. Suchen Sie sich nun das Bild aus, aus dem Sie ein Objekt herausnehmen und in das zweite Bild integrieren möchten. Nehmen wir als Beispiel ein Haus. Klicken Sie links im Werkzeugkasten auf das Lasso-Werkzeug. Wenn sie nun im Bild einmal an der Hauskante klicken, die Maus an der Kante entlang ziehen und wiederum klicken, die Kante weiter entlang und wiederum klicken usw., können Sie das Objekt Stück für Stück an den Rändern entlang markieren.
  3. Wenn Sie wieder am Beginnpunkt angelangt sind, die Markierung also abschließen, bewegt sich diese und Sie wissen damit, das Haus ist fertig zum Kopieren. Drücken Sie auf der Tastatur nun die Tasten "Strg" und "C" zugleich, haben Sie den markierten Bereich in die unsichtbare Zwischenablage kopiert.
  4. Aktivieren Sie jetzt den Arbeitsbereich mit dem zweiten Bild durch einfaches Anklicken des Fensters und öffnen Sie über das Menü "Ebene" eine zweite Ebene. Drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "V" zugleich. Damit erscheint das vorher kopierte Haus auf dem anderen jetzt zu bearbeitenden Bild.
  5. Mit diesen Arbeitsschritten können sie jedes beliebige Objekt von einem Bild in ein anderes transportieren, zum Beispiel einen Wasserhahn in die Wüste stellen. Sie können natürlich auch noch die Größen ändern oder weitere Objekte hinzufügen. Sie wissen ja nun, wie es funktioniert.

Somit können Sie jetzt Fake-Bilder erstellen. Das klappt nicht nur mit Objekten, sondern so können Sie zum Beispiel auch die Augen Ihres Freundes in Ihr eigenes Gesicht übertragen, also auch sich selbst faken. Probieren Sie es mal aus, es macht Spaß!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bei Paint.NET Bilder zusammenfügen - so geht's
Ina Fries
Computer

Bei Paint.NET Bilder zusammenfügen - so geht's

Wenn Sie schnell und unkompliziert ein Bild bearbeiten wollen, können Sie sich die kostenlose Software Paint.NET herunterladen. Mithilfe dieser nützlichen Freeware können Sie …

Bilder zusammenfügen mit Mac - so geht's
Viktor Peters
Computer

Bilder zusammenfügen mit Mac - so geht's

Um Bilder verarbeiten zu können, benötigen Sie ein passendes Programm. Da iPhoto lediglich das Verarbeiten von Dateien ermöglicht, muss eine andere Lösung her. Hier finden Sie …

Digitalfoto beschriften - so geht´s mit Picasa
Daniel Röschler
Freizeit

Digitalfoto beschriften - so geht's mit Picasa

Bildbearbeitung am PC muss nicht immer kompliziert sein. Wenn Sie Ihre Digitalfotos mit der Software Picasa verwalten, können Sie Ihre Bilder darin ganz einfach bearbeiten und …

Bilder in iTunes importieren - so geht´s
Matthias Bornemann
Software

Bilder in iTunes importieren - so geht's

Mit iTunes kann man mehr machen, als nur Musik hören und Videos ansehen. Nutzen Sie doch die Möglichkeiten, die dieses Programm Ihnen bietet. Importieren Sie beispielsweise …

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi
Claudia Jansen
Computer

Imikimi - so gestalten Sie ein Kimi

Auf der Seite "imikimi" können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und tolle Motive – sogenannte „Kimis“ – kostenlos selbst gestalten.

Ähnliche Artikel

Fotomontage selber machen - so geht´s
Nadine Ehlert
Freizeit

Fotomontage selber machen - so geht's

Eine Fotomontage sieht super aus, ist jedoch nicht so einfach selber zu machen. Mit diesen Hinweisen können Sie die ersten Schritte wagen.

Bilder verpixeln - so wird's gemacht
Karla Pauer
Freizeit

Bilder verpixeln - so wird's gemacht

Verpixelte Bilder sind eigentlich keine Augenweide, manchmal benötigen Sie bei der Bildbearbeitung aber genau diesen Effekt, entweder um Personen, Schriften oder andere …

Bearbeiten Sie Bilder mit GIMP.
Franziska Nelka
Software

Grafiken mit GIMP verzerren

Jeder, der schon einmal am Computer Bilder bearbeitet hat, weiß, wie wichtig ein gutes und einfach zu verstehendes Bildbearbeitungsprogramm ist. GIMP ist so eines. Es bietet …

Verpixelte Bilder schärfen - so gelingt's
Karl M. Lund
Computer

Verpixelte Bilder schärfen - so gelingt's

Verpixelte Bilder zu schärfen, ist ein Anliegen, das Bildmaterial mit bestimmten Eigenschaften voraussetzt. Um erfolgreich Bilder zu bearbeiten, sollten Sie ein geeignetes …

Offensichtlich ein Fake
Leon Schwarz
Freizeit

Fake-Bilder erkennen - so geht es

Wenn Sie ein Foto betrachten und den Verdacht hegen, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, so können Sie gewisse Aspekte beachten, um Fake-Bilder zu erkennen.

Schon gesehen?

Photoshop CS 6 - die ersten Schritte
Daniela Huberts
Computer

Photoshop CS 6 - die ersten Schritte

Adobe überrascht uns jetzt bereits seit vielen Jahren immer wieder mit einer neuen Version von Photoshop. Mit ihrer neuen Version Photoshop CS 6 wollen sie neue Maßstäbe in …

Picasa 3 richtig anwenden
Boris Valdix
Software

Picasa 3 richtig anwenden

Picasa 3 gilt als eines der besten Bildbearbeitungsprogramme, obwohl es sicherlich Programme gibt, die mehr Funktionen haben als dieses. Dennoch kann man mit Picasa 3 - wenn …

Das könnte sie auch interessieren

Musik auf iPhone laden - so geht's
Sylvia Bartl
Computer

Musik auf iPhone laden - so geht's

Ein iPhone macht erst richtig Spaß, wenn man dessen vielfältige Funktionen nutzt und alle Möglichkeiten ausschöpft. Wer ein iPhone besitzt, hat außerdem die Möglichkeit, Musik …

Bei Mac die Autostart-Programme entfernen - so geht's
Kevin Höbig
Computer

Bei Mac die Autostart-Programme entfernen - so geht's

Autostart-Programme können Ihnen das Hochfahren Ihres Macs erleichtern, aber auch unnötig verlangsamen, wenn es zu viele Programme sind. Wenn Ihren Autostart einmal aufräumen …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl
Internet

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

Programmieren Sie Apps für das iPad.
Jan Kopia
Software

iPad-Apps programmieren

Apps entwickeln sich zum Trend - und dies nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad und darüber hinaus auch auf anderen Geräten. Das Programmieren ist allerdings …