Alle Kategorien
Suche

Facebook reaktivieren - so geht's

Facebook reaktivieren - so geht's1:23
Video von Valentin Falkenrot1:23

Sie können Ihren Facebook-Account deaktivieren und ihn später wieder reaktivieren. Dies geht ganz einfach in wenigen Schritten. Diese Funktion ist für jeden unheimlich sinnvoll, weil Sie so - wenn Sie im Urlaub sind oder sich auf Ihre Diplomarbeit konzentrieren müssen - nicht von Nachrichten oder Pinnwandeinträgen bei Facebook abgelenkt werden.

Was Sie benötigen:

  • Zugangsdaten
  • E-Mail-Adresse
  • Internet
Bild 0

So reaktivieren Sie Facebook

  1. Wer sein Konto bei Facebook reaktiviert, muss es vorab deaktiviert haben. Deaktivieren Sie zuerst Ihren Account.
  2. Loggen Sie sich in Ihrem Facebook-Account ein. Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und klicken dann auf "Einloggen". Ist Ihr Account deaktiviert, existiert er durchaus noch, Ihre Daten sind aber für andere nicht mehr einsehbar.
  3. Klicken Sie nun "Konto" und dann "Kontoeinstellungen". Nun wählen Sie die Option "Sicherheit" aus und klicken anschließend auf "Konto deaktivieren". Ihr Facebook-Account ist nun deaktiviert und nicht mehr für andere einsehbar. Andere Facebook-Nutzer können Sie nicht mehr über die Suchfunktion suchen oder Ihren Account sehen. Sie erscheinen auch nicht mehr in den Freundeslisten anderer.
  4. Sie sollten wissen, dass Sie Ihren Facebook-Account jederzeit wieder reaktivieren können. Das geht ganz einfach und dauert nur wenige Minuten. Ihre Freunde sehen Sie dann wieder in Ihrer Freundesliste, können Sie suchen und Ihnen Nachrichten schreiben. Gehen Sie hierzu einfach online und schauen Sie sich die Startseite von Facebook an.
  5. Nun loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein.
  6. Schon haben Sie Ihren Facebook-Account reaktiviert und können wieder auf alle Funktionen zugreifen. Facebook stellt so völlig automatisch Ihr ganzes Profil - inklusive Pinnwand, Fotos und Freunden - wieder her.  
  7. Wer seinen Account bei Facebook deaktiviert hat, kann ihn allerdings erst wieder nach 24 Stunden reaktivieren. Dies ist eine Funktion, die von Facebook so vorgegeben ist. 
Bild 2

 Wissenswertes über Facebook

  • Jeder Facebook-User kann seinen Account temporär oder endgültig deaktivieren. Ihre Daten werden danach nicht gelöscht, sind aber für andere nicht mehr einsehbar. Sie können Ihren Facebook-Zugang jederzeit wieder reaktivieren.
  • Informieren Sie sich umfassend hierüber in dem Facebook-Hilfebereich. Hierzu klicken Sie lediglich den kleinen Pfeil neben "Startseite an" und dann wählen Sie "Hilfebereich" aus.
  • Können Sie sich nicht an Ihr Facebook-Passwort erinnern, können Sie es zurücksetzen, um dann Ihren Account zu reaktivieren. Dies geht kinderleicht und Sie bekommen dann eine E-Mail von Facebook, in der Ihnen das neue Passwort mitgeteilt wird. Sie können das neue Passwort ändern, nachdem Sie sich eingeloggt haben.
  • Falls Ihr Konto von Facebook deaktiviert wurde, müssen Sie Facebook anschreiben, bevor Sie es wieder reaktivieren können. Facebook deaktiviert Konten bei Verstößen oder aus Sicherheitsgründen. In diesen Fällen muss Ihr Konto von dem Facebook-Support wieder hergestellt werden. 

 Viel Spaß beim Reaktivieren Ihres Facebook-Accounts!

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos