Alle Kategorien
Suche

Facebook-Account reaktivieren - so funktioniert es

Facebook-Account reaktivieren - so funktioniert es3:09
Video von Lars Schmidt3:09

Sie hatten schon einmal einen Facebook-Account und haben ihn, aus welchen Gründen auch immer, gelöscht bzw. deaktiviert? Hier erfahren Sie, wie Sie schnell und unkompliziert Ihren Facebook-Account reaktivieren können, auch wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben und nicht mehr wissen, unter welchem Namen Ihr Account registriert war.

Was Sie benötigen:

  • Ihre Email-Adresse
  • Passwort
  • evtl. Handynummer

Der direkte Weg, Ihren Facebook-Account zu reaktivieren

  1. Geben Sie direkt in die Adressleiste Ihres Browsers die Internetadresse von Facebook ein - Sie können aber auch eine Suchmaschine benutzen, Facebook in das Suchfeld eingeben und dann den Link zu Facebook anklicken.
  2. Jetzt sind Sie auf der Startseite zu Facebook. Sie sehen mehrere Felder für die Registrierung bei Facebook. Weil Sie aber schon einen Account bei Facebook hatten und ihn nur reaktivieren möchten, ist eine erneute Registrierung nicht erforderlich. Rechts oben im Startfenster von Facebook sind 2 Felder: E-Mail und Passwort.
  3. Können Sie sich erinnern, mit welcher E-Mail-Adresse Sie in Ihrem Facebook angemeldet waren? Dann tippen Sie die E-Mail-Adresse ein.
  4. Erinnern Sie sich auch noch an Ihr Passwort für den Facebook-Account - oder haben Sie es noch irgendwo notiert? Bitte geben Sie das Passwort in das dafür vorgesehene Feld ein.
  5. Wenn Sie die beiden Angaben korrekt eingegeben haben - brauchen Sie nur noch zu bestätigen, um den Facebook-Account zu reaktivieren.

Keine Daten mehr für den Facebook-Account - was tun?

Wenn Sie die E-Mail-Adresse nicht mehr wissen, die Sie für Ihren Facebook-Account verwendet haben und eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben, kommen Sie nicht weiter.

  • Probieren Sie alle infrage kommenden E-Mail-Adressen durch. Wenn Sie die E-Mail-Adresse nicht herausfinden, versuchen Sie sich zu erinnern, ob Sie vielleicht eine Handynummer mit Ihrem Facebook-Account verknüpft hatten. Geben Sie die Handynummer ein und bestätigen Sie. Wenn eine Verknüpfung bestand, öffnet sich bei Eingabe des korrekten Passworts Ihr Account.
  • Andere Konstellation: Sie haben sich nun zwar identifizieren können, aber Ihnen fällt das Passwort für Facebook nicht ein? Das ist nicht schlimm. In diesem Fall erscheint ein Feld, in dem Sie aufgefordert werden, ein neues Passwort anzufordern. Sie werden als Nächstes gefragt, ob Sie Ihr Passwort zurücksetzen möchten. Wenn eine E-Mail-Adresse im oberen Feld erscheint, unter der Sie Post empfangen können, klicken Sie bitte auf "Passwort zurücksetzen". 
  • Nun wird Ihnen per E-Mail ein Code mitgeteilt. Wenn Sie keine E-Mail-Adresse haben und eine Handynummer eingegeben haben, erhalten Sie innerhalb von 30 Minuten eine SMS mit dem Code. Schauen Sie also nach dem Code und geben Sie ihn in das dafür vorgesehene Feld ein: Es erscheint ein Fenster mit der Aufforderung, ein neues Passwort einzugeben.
  • Geben Sie das neue Passwort in beide Felder ein und klicken Sie einmal auf "Passwort ändern". Wenn das nicht funktionieren sollte (das geschieht manchmal), dann gehen Sie noch einmal zurück in die E-Mail von Facebook und klicken Sie auf den in der E-Mail übersandten Link. Jetzt öffnet sich der deaktivierte Facebook-Account und Sie können ihn wieder nutzen.

Falls Sie nochmals Ihren Account deaktivieren sollten und wissen, dass sie ihn später noch nutzen möchten, archivieren Sie die Benachrichtigung von Facebook über den Vorgang. In dieser E-Mail ist ein Aktivierungslink zu Ihrem Account, mit dem Sie ihn jederzeit ohne Schwierigkeiten wieder nutzen können. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos