Alle ThemenSuche
powered by

Bluse selber nähen - Anleitung

Wer kennt das nicht: Zu der tollen neuen Hose gibt es im Schrank einfach kein passendes Oberteil. Man vertrödelt seine Freizeit in einem Laden nach dem anderen, geht von einer Einkaufsstraße zur nächsten und die Laune sinkt immer tiefer, weil einfach nichts dabei ist, was einem gefällt. Dieser ganze Stress oft gar nicht nötig, denn mit ein bisschen Übung kann man sich eine moderne Bluse selber nähen - die dann auch noch maßgeschneidert ist und perfekt sitzt.

Weiterlesen

Mit Übung und Geduld klappt es.
Mit Übung und Geduld klappt es.

Was Sie benötigen:

  • Nähmaschine
  • Stoffschere
  • Handschere
  • Maßband
  • Pauspapier
  • Bleistift
  • Blusen-Schnitt
  • Stecknadeln
  • Schneiderkreide
  • Webstoff- je nach Größe bis zu 1,35m x 2,00m
  • 1 Rolle farblich passendes Garn
  • Knöpfe

So gelingt die Bluse auch Ungeübten

  1. Zuerst breitet man den Blusenschnitt auf einer ebenen Fläche aus und legt das Pauspapier obendrauf. Die Ecken werden mit Stecknadeln festgesteckt, damit es nicht verrutscht. Dann überträgt man mit Bleistift den Schnitt auf das Pauspapier- dabei auch die Markierungen für Abnäher, Knöpfe, Fadenlauf usw. nicht vergessen.Dann überträgt man mit Bleistift den Schnitt auf das Pauspapier- dabei auch die Markierungen für Abnäher, Knöpfe, Fadenlauf usw. nicht vergessen.
  2. Jetzt werden die Teile aus dem Papier ausgeschnitten und auf den Stoff gelegt. Manche Teile müssen im Stoffbruch zugeschnitten werden, deswegen ist es wichtig, den Stoff doppelt zu legen. Die Teile müssen jetzt so angeordnet werden, dass sie genug Abstand zueinander haben, aber so wenig  Abfall wie möglich übrig bleibt. Liegen alle Teile richtig auf dem Stoff, müssen sie mit Stecknadeln festgesteckt werden. Danach wird mit Schneiderkreide die Nahtzugabe dazugezeichnet. An den Seiten und Kragennähten sind es jeweils 1,5 cm am Saum 4 cm Nahtzugabe. Die Markierungen werden ebenfalls auf den Stoff übertragen. 
  3. Nun werden die Teile ausgeschnitten, der Schnitt bleibt aber noch angesteckt.

Jetzt beginnt das eigentliche Nähen

  1. Zuerst wird der Kragen vorbereitet: Der Kragen wird genäht und gewendet und dann am Steg angenäht. Danach, wenn vorhanden, werden die Manschetten vorbereitet: genäht und gewendet.
  2. Nun wird an beiden Vorderteilen die Knopf- und Knopflochleiste umgeschlagen und genäht.
  3. Die Vorder- und Rückenteile werden an der Schulternaht zusammengenäht.  Zuerst mit dem Doppelsteppstich und danach die Kanten mit Zickzackstich versäubert. (Wer eine Overlook hat, kann dies natürlich auch mit der Overlook  tun.)
  4. Jetzt kommt der schwierigste Teil: Der Steg mit dem Kragen muss sauber angenäht werden.Dazu wird der Steg offen rechts auf rechts auf die obere Kante der Bluse gelegt und angenäht. Dann wird der Steg über die Kante umgestülpt, der Rand wird eingeschlagen und man näht die untere Kragennaht.  Mit etwas Fingerspitzengefühl und Übung bekommt man das ganz gut hin.
  5.  Ist der Kragen dran, werden die Ärmel offen eingenäht und danach mit der Seitennaht in einer Naht geschlossen. Jetzt sieht die Bluse schon sie eine Bluse aus, doch die Feinheiten fehlen noch.
  6. Nun müssen die Manschetten an die Ärmel angenäht werden. Hierbei ist die Vorgehensweise gleich wie beim Kragen: Erst offen rechts auf rechts annähen, dann umstülpen, den Rand einschlagen und die untere Manschettennaht schließen.  Auch hierfür braucht man viel Geduld und Fingerspitzengefühl.
  7. Jetzt wird der Saum eingeschlagen und genäht.
  8. Als Nächstes, bevor man die Knöpfe an die Bluse annäht, werden die Knopflöcher gemacht. Wer auf seiner Nähmaschine ein passendes Programm dafür hat, macht es natürlich damit. Wer kein Knopflochprogramm hat, muss dies von Hand machen. Das Kragenknopfloch und die Manschettenknopflöcher werden  waagrecht geschnitten, die restlichen alle senkrecht. Danach muss der Rand mit kleinen, feinen Stichen versäubert werden.
  9. Sind alle Knopflöcher in der Bluse, wird sie „geschlossen“ auf den Tisch gelegt. Die Knopflochleiste liegt ganz gerade  auf der Knopfleiste. Durch die Knopflöcher werden nur die Markierungen für die Knöpfe angezeichnet.
  10. Nun müssen nur noch die Knöpfe angenäht werden, am besten halten die Knöpfe, wenn man 2-mal durch jedes Loch sticht.

Fertig ist die maßgeschneiderte Bluse, doch bevor man sie präsentiert, sollte man sie schön glatt bügeln.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Löcher in Kleidung flicken - so geht´s
Irene Becker

Löcher in Kleidung flicken - so geht's

Löcher in der Kleidung sind immer ein großes Ärgernis, besonders wenn sie sich in einem der Lieblingsteile befinden. Aber oft sind diese noch zu retten, wenn man weiß, wie man …

Nähen lernen - Anfängerübungen
Anne Leibl

Nähen lernen - Anfängerübungen

Nähen mit der Nähmaschine ist längst nicht mehr nur etwas für ältere Damen. Besonders jungen Leuten macht das Nähen von Mode und raffinierten Accessoires viel Spaß. Nähen zu …

Reissverschluss reparieren - Anleitung
Fanni Schmidt

Reissverschluss reparieren - Anleitung

Wenn ein Reissverschluss nicht mehr richtig schließen will, ist meist das ganze Kleidungsstück oder die viel genutzte Reisetasche unbrauchbar. Doch nicht immer ist es nötig den …

Ähnliche Artikel

Nähen lernen - Anfängerübungen
Anne Leibl

Nähen lernen - Anfängerübungen

Nähen mit der Nähmaschine ist längst nicht mehr nur etwas für ältere Damen. Besonders jungen Leuten macht das Nähen von Mode und raffinierten Accessoires viel Spaß. Nähen zu …

Mit ein wenig Geduld ist es einfach, nähen zu lernen.
Britta Berdin

Wie lerne ich nähen? - Anleitung für Anfänger

Nähen zu können, ist praktisch und bereichert – Sie können nicht nur vorhandene Kleidung ändern oder reparieren, sondern auch eigene Stücke entwerfen. So lernen Sie es.

Tischdecke selber nähen - so geht's
Laura Klemke

Tischdecke selber nähen - so geht's

Eine Tischdecke ist immer ein schönes Geschenk - erst recht, wenn sie individuell aussieht. Mit der Nähmaschine lassen sich schöne Eigenkreationen von Tischdecken anfertigen.

Ihren Stuhl können Sie selbst verschönern.
Gastautor

Stuhlhussen nähen - so geht es einfach

Stuhlhussen verschönern selbst den ältesten Stuhl, eignen sich aber auch wunderbar dazu, gewöhnliche Stühle für festliche Gelegenheiten etwas aufzupeppen oder sie anzupassen. …

Schlauchschal - eine Anleitung zum Nähen
Marc Schöpper

Schlauchschal - eine Anleitung zum Nähen

Das Must-have eines jeden kalten Winters ist ein kuscheliger Schlauchschal, besonders raffiniert wird er, wenn er in Form eines Schlauches genäht wird. Was die Farbe und das …

Mit Gummiband nähen - so geht's problemlos
Jana Yalcin

Mit Gummiband nähen - so geht's problemlos

Selbst für versierte Näherinnen stellt das Nähen mit Gummiband oft ein Problem dar, da es sich anders verhält als der nicht dehnbare Stoff. Doch mit ein paar einfachen Kniffen …

Keil mit der Nähmaschine einsetzen.
Diana Kossack

Einen Keil einnähen - so gehen Sie vor

Einen Keil einnähen wird spätestens dann zum Thema, wenn die Weihnachtsfeiertage zu üppig waren und die Lieblingsjeans nicht mehr passt.

Hemd enger nähen - so geht's
Micaela Dörr

Hemd enger nähen - so geht's

Ein Hemd enger zu nähen, ist keine einfache Angelegenheit. Aber mit ein paar Handgriffen gelingt Ihnen dies. Erfahren Sie hier, wie es funktioniert.

Schon gesehen?

Hosen enger nähen - Anleitung
Susanne Daalmann

Hosen enger nähen - Anleitung

Hosen in der richtigen Passform zu bekommen, ist nicht immer leicht. Mal passt eine Hose nicht überall ordentlich, mal gefällt die Form nicht, mal sind die Hosenbeine zu weit …

Schlauchschal - eine Anleitung zum Nähen
Marc Schöpper

Schlauchschal - eine Anleitung zum Nähen

Das Must-have eines jeden kalten Winters ist ein kuscheliger Schlauchschal, besonders raffiniert wird er, wenn er in Form eines Schlauches genäht wird. Was die Farbe und das …

Hemd enger nähen - so geht's
Micaela Dörr

Hemd enger nähen - so geht's

Ein Hemd enger zu nähen, ist keine einfache Angelegenheit. Aber mit ein paar Handgriffen gelingt Ihnen dies. Erfahren Sie hier, wie es funktioniert.

Mehr Themen

Eine schwarze Strumpfhose lässt sich gut kombinieren.
Miriam Zander

Schwarze Strumpfhosen richtig kombinieren

Schwarze Strumpfhosen sind ein Kleidungstück, das bei keiner Frauen im Kleiderschrank fehlen sollte. Doch manchen Menschen fällt die Kombination mit Kleidung schwer. Dabei gibt …

Mit Stoffresten lassen sich Kleidungsstücke aufpeppen.
Sandra Borchert

Neuer Look! - Stoffreste auf Kleidung steppen

Kleidungsstücken, wie T-Shirts oder Hosen, können Sie einen neuen Look verpassen, wenn Sie Applikationen aus Stoffresten aufsteppen. Ob Sie von Hand steppen oder mit der …

Jeans - Used Look selber machen
Alexandra Forster

Jeans - Used Look selber machen

Jeans, die möglichst abgetragen aussehen, sind immer wieder in Mode. Wer Geld sparen will, kann dies durch Selbermachen tun und ganz leicht einer Jeans den begehrten Used Look …