Alle Kategorien
Suche

DLC-Dateien öffnen - so geht's

DLC-Dateien öffnen - so geht's2:28
Video von Bruno Franke2:28

Dateien mit der Endung "DLC" ("Download Link Container") werden hauptsächlich dazu verwendet, mehrere Downloadlinks verschlüsselt in einer Datei - dem Container - zu speichern, um diese alle gleichzeitig starten zu können. Wenn Sie DLC-Dateien öffnen möchten, können Sie dies mit dem kostenlosen Download-Manager "jDownloader" machen. Wie Sie diesen optimal einstellen und danach eine DLC-Datei öffnen, erfahren Sie hier.

jDownloader installieren und optimal konfigurieren

Um den jDownloader verwenden zu können, müssen Sie über eine aktuelle Version von Java Runtimes verfügen. Ob dies bei Ihnen der Fall ist, können Sie auf der Java-Webseite testen lassen. Sollten Sie keine aktuelle Version installiert haben, laden Sie sich die neuste Version von der Webseite herunter und installieren Sie diese.

  1. Um den jDownloader zu installieren, laden Sie sich zunächst das kostenlose Programm von der Webseite herunter.
  2. Sobald der Download beendet ist, starten Sie die heruntergeladene Datei mit einem Doppelklick.
  3. Daraufhin öffnet sich ein kleines Fenster. Wählen Sie zunächst den Speicherort für den jDownloader aus und klicken Sie dann auf "Next" ("Weiter").
  4. Akzeptieren Sie danach die Lizenzvereinbarungen mit einem erneuten Klick auf "Next" und überspringen Sie den folgenden Bildschirm, indem Sie wieder auf "Next" klicken.
  5. Im folgenden Fenster wird Ihnen eine schnelle Installation ("Quick Installation") angeboten, mit der Sie automatisch auch die "Babylon Toolbar" mit installieren.
  6. Falls Sie diese nicht wünschen, klicken Sie zunächst auf "Advanced Installation" und entfernen Sie dann alle drei Haken.
  7. Klicken Sie wieder auf "Next". Daraufhin wird die Installation gestartet, die ca. eine Minute dauert. Danach wird automatisch der jDownloader gestartet.
  8. Sobald jDownloader gestartet ist, klicken Sie jetzt unterhalb des Menüs und der Buttons auf den Reiter "Einstellungen".
  9. Die wichtigsten Einstellungen können Sie nun bei "Download & Verbindungen" tätigen. Klicken Sie im linken Bereich unter "Grundlagen" auf diesen Punkt.
  10. Ganz oben können Sie jetzt das Verzeichnis festlegen, wo die heruntergeladenen Dateien gespeichert werden sollen. Klicken Sie rechts auf "Auswählen", um den Zielort nach Ihren Wünschen zu ändern.
  11. Darunter finden Sie nun unter "Downloadsteuerung" weitere optionale Einstellungsmöglichkeiten. So können Sie zum Beispiel festlegen, ob und wie "fertige gestellte Downloads" entfernt werden sollen. Standardmäßig ist die Option "nicht" ausgewählt, was Sie grundsätzlich auch so eingestellt lassen sollten. Zwar ist es praktisch, dass fertige Downloads automatisch aus der Liste entfernt werden, allerdings kann es immer wieder passieren, dass es bei einem Download doch zu einem Fehler kam, sodass Sie den Download erneut starten könnten, wenn dieser noch nicht aus der Liste entfernt worden ist.
  12. Setzen Sie nun einen Haken bei "Download beim Programmstart beginnen", damit die Downloads automatisch starten und Sie sich zusätzliche Klicks sparen.

Falls Sie des Öfteren Dateien herunterladen, die im RAR-Format gepackt und mit einem Passwort zum Entpacken gesichert sind, klicken Sie im linken Bereich unter "Module" zunächst auf "Passwörter & Logins" und danach auf "Unrar/Entpacken". Hier können Sie alle möglichen Passwörter eintragen, die Sie zum Entpacken der Dateien benötigen könnten. Der jDownloader geht dann beim Entpacken automatisch alle Einträge durch und versucht dadurch die Datei zu entpacken.

DLC-Dateien öffnen und Download starten

Sobald Sie den jDownloader installiert und konfiguriert haben, können Sie schnell und einfach DLC-Dateien öffnen.

  1. Wenn Sie das Programm noch nicht geöffnet haben sollten, starten Sie es.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination Strg+O oder klicken Sie oben im Menü unter "Links" zunächst auf "Hinzufügen" und danach auf "Container öffnen".
  3. Daraufhin öffnet sich ein kleines Fenster. Gehen Sie in den Ordner, wo sich die DLC-Datei befindet, und öffnen Sie diese mit einem Doppelklick.
  4. Nun entschlüsselt der jDownloader die Datei und zeigt Ihnen die einzelnen Downloads in einer Liste an. Markieren Sie die Dateien, die Sie herunterladen möchten, und klicken Sie unter auf "Weiter", um den Download zu starten.

Alternativ können Sie DLC-Dateien auch über den Windows Explorer öffnen. Windows verknüpft nach der Installation des jDownloaders automatisch Dateien mit der Endung "dlc" mit dem Programm, sodass Sie die Dateien mit einem Doppelklick öffnen können. Daraufhin startet der jDownloader, entschlüsselt die Datei und zeigt Ihnen die einzelnen Downloads an.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos