Alle Kategorien
Suche

Dicke Waden - so trainieren Sie sie schlank

Dicke Waden - so trainieren Sie sie schlank1:54
Video von Laura Klemke1:54

Der Wadenmuskel spricht sehr schnell auf Training an und nimmt an Umfang zu. Besonders für Frauen ist das nicht immer erfreulich. Wer seine Wadenmuskulatur nicht dick, sondern schlank trainieren möchte, sollte folgende Ratschläge befolgen.

Training gegen dicke Waden

  • Zwar ist es Veranlagungssache, welche Form die Waden haben, jedoch kann man durch gezielte Übungen die Form etwas gestalten. Gegen dicke Waden hilft also Sport.
  • Sportarten wie Fußball oder Joggen beanspruchen die Waden sehr, der Muskel wird ständig gefordert und nimmt somit an Umfang zu, somit erscheint die Waden dicker. Wer abwechslungsreich trainiert, verhindert einseitigen Muskelzuwachs und erhält optisch schmalere Waden. Gut geeignet sind Sportarten wie Yoga und Pilates, da dort die Muskulatur gestreckt wird.
  • Regelmäßiges Dehnen hält die Muskulatur der Waden schlank und verhindert zudem eine Verkürzung der Achillessehne. Vermeiden Sie zudem das häufige Tragen von Schuhen mit hohem Absatz, dies fördert die Verkürzung der Wadenmuskulatur und die Wade sieht dicker aus.
  • Um die Muskulatur zu trainieren, eignet sich folgende Übung: Stellen Sie sich auf eine Treppenstufe, sodass Sie mit den Fersen über den Rand hinausragen. Dann heben Sie beide Füße an auf die Zehenspitze und senken nun langsam beide Füße wieder ab, in den Überhang. Wiederholen Sie diese Übung mindestens 15 Mal. Um die Übung zu steigern, können Sie diese auch einbeinig durchführen.
  • Um die Waden zu dehnen, stellen Sie sich in Schrittstellung auf, beginnen Sie mit dem rechten Bein vorne und dem linken Bein zurückgestellt. Beide Füße stehen fest auf dem Boden. Dann heben Sie die Fußspitze des vorderen Beines, sodass Sie mit der Ferse noch Kontakt auf dem Boden haben. Beugen Sie den Oberkörper vor, bis Sie eine deutliche Dehnung in der Wade bemerken. Die rückseitige Oberschenkelmuskulatur wird bei dieser Übung auch mitgedehnt.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos