Herbarien gibt es - je nach Verwendungszweck - in den unterschiedlichsten Ausführungen. Für Lehr- und Lernzwecke werden die einzelnen Pflanzenteile oft kunstvoll und beschriftet in flach liegenden Holzkästchen oder -schubladen eingefügt. Dagegen ist ein Herbarium für Praktikums- oder Schulzwecke oft schlichter gestaltet, manchmal nur ein mit selbst gesammelten und getrockneten Pflanzen und Blüten befülltes Heft. Doch unabhängig vom Wert eines solchen Herbariums kann das Deckblatt ansprechend und natürlich gestaltet werden.

Deckblatt für Herbarium - einige Gestaltungsvorschläge

  • Wenn Sie für das Herbarium einzelne kleine Holzkästchen angefertigt haben, sollten Sie das Deckblatt dieser meist flach liegenden Sammlung ebenfalls passend aus Holz anfertigen. Vielleicht haben Sie sogar Talent, das Holz passend mit Blüten und Pflanzen zu bemalen und in altdeutschen Buchstaben "Herbarium" darauf zu schreiben. 
  • Auch wenn Ihr Herbarium "nur" aus einem gestalteten Heft oder Ordner besteht, kann man mit einem hübschen Deckblatt Eindruck schinden. Vielleicht haben Sie von den gesammelten und getrockneten Pflanzen noch Teile übrig, die Sie für das Deckblatt verwenden können. Oder Sie präparieren dafür extra einige ansprechende Blüten und Pflanzenteile. Die Teile werden auf bunter Pappe kunstvoll (oder eher zufällig-chaotisch) angeordnet und vorsichtig (!) aufgeklebt. Zum Schutz sollten Sie die Sammlung noch mit durchsichtiger Klebefolie überziehen. Auch ein leichter Lacküberzug (mit Gold vielleicht) sieht gut aus.
  • Auf jeden Fall sollten Sie sich mit der Beschriftung des Deckblattes Mühe geben. "Herbarium" in großen Lettern sollte darauf stehen und vielleicht darunter Ihr Name. Üben Sie den Schriftzug auf jeden Fall vorher oder pausen Sie einen gedruckten Schriftzug vorsichtig durch.
  • Pfiffig kann auch die Gestaltung des Deckblattes mit Fotos sein. Vielleicht haben Sie ja während des Sammelns der Pflanzen oder während Ihrer Arbeit an dem Herbarium Fotos gemacht. Warum sollte also das Deckblatt nicht ein bisschen über die Entstehungsgeschichte des Herbariums erzählen?

Weitere Ideen für die Titelseite

  • Eine schöne Zeichnung passt sehr gut auf das Deckblatt. Wenn Sie selbst nicht zum Zeichenstift greifen möchten, kopieren Sie eine Abbildung oder scannen Sie sie ein. Vielleicht finden Sie auch einen Stempel mit der Pflanze Ihrer Wahl oder eine Serviette, deren obere Schicht Sie mit Serviettentechnik auf das Deckblatt kleben können. 
  • Statt eines einzelnen Motivs können Sie einen Rahmen mit Pflanzenelementen entwerfen. Auch der lässt sich abpausen, kopieren oder mit Serviettentechnik gestalten.
  • Den Titel können Sie nach historischem Vorbild entwerfen. Übersetzen Sie sie nach Möglichkeit auf Latein und verwenden Sie eine historische Schnörkelschrift. Alternativ schreiben Sie einen langen Titel mit Begleittext auf Deutsch und setzen ihn in verschiedenen Schriften und Schriftgrößen auf das Deckblatt.
  • Auf der Titelseite geben Sie an, wer die Pflanzen wann und über welchen Zeitraum gesammelt hat. Wenn Ihr Herbarium ein bestimmtes Thema hat, nehmen Sie das ebenfalls in Ihren Titel auf.
  • Vielleicht verwenden Sie ein grobes, gelbliches oder cremeweißes Papier, um den historischen Touch Ihres Deckblatts zu unterstreichen.

Weitere Autorin: Katharina Schnack