Alle Kategorien
Suche

Erdkunde - ein Deckblatt zum Ausdrucken kreativ erstellen

Erdkunde - ein Deckblatt zum Ausdrucken kreativ erstellen3:02
Video von Benjamin Elting3:02

Möchten Sie ein Deckblatt für Ihren Erdkundehefter gestalten? Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie mit dem Computer eine geeignete Seite erstellen, die Sie gleich ausdrucken können.

Was Sie benötigen:

  • Word-Programm

Wenn Sie ein Deckblatt zum Ausdrucken erstellen möchten, nutzen Sie dazu entweder ein Grafik- oder ein Textverarbeitungsprogramm, je nachdem, womit Sie mehr Erfahrung haben. Der folgende Artikel bezieht sich auf Word 2010. Open Office bietet jedoch ähnliche Möglichkeiten.

Ein Deckblatt zum Ausdrucken für den Hefter

Das Deckblatt sollte den späteren Inhalt des Hefters widerspiegeln. Wenn Sie es zu Beginn des Schuljahres erstellen, verschaffen Sie sich zunächst anhand Ihres Erdkunde-Lehrbuches einen Überblick darüber, welche Themen Sie im kommenden Schuljahr erwarten.

  • Wählen Sie einige wichtige und geeignete Themen aus, die in die Gestaltung einfließen sollen. Als Motive können Sie beispielsweise Landkarten, typische Landschaften, Sehenswürdigkeiten, Flaggen oder aussagekräftige grafische Darstellungen verwenden. Das Deckblatt sollte nicht überladen wirken.
  • Wenn Sie das Deckblatt zum Ausdrucken mit Word erstellen, können Sie über die Registerkarte „Einfügen“ verschiedene Bilder, Grafiken und Textfelder hinzufügen und diese nach Belieben anordnen. Ein eingefügtes Bild verkleinern oder vergrößern Sie, indem Sie den Cursor auf eine der Ecken setzen und das Bild mit gedrückter linker Maustaste kleiner oder größer ziehen.
  • Falls Sie geeignete Bilder auf Ihrem Computer oder einem anderen Datenträger gespeichert haben, klicken Sie auf „Grafik“ und suchen Sie das Bild über den entsprechenden Pfad. So können Sie auch eigene Fotos oder gescannte Zeichnungen verwenden.
  • Sie haben in Word aber auch Zugriff auf eine große Sammlung frei verfügbarer Grafiken und Fotos, von denen viele auch für das Fach Erdkunde geeignet sind. Klicken Sie unter „Einfügen“ in der Gruppe „Illustrationen“ auf „ClipArt“. Geben Sie in der erscheinenden Spalte einen passenden Suchbegriff ein und wählen Sie darunter als Mediendateitypen Fotos und/oder Illustrationen. Wenn vor „Office.com-Inhalte berücksichtigen“ ein Haken gesetzt ist, wird auch die Onlinesammlung durchsucht.
  • Auch im Internet finden Sie Bilder, die Sie für schulische Zwecke frei verwenden dürfen, wie beispielsweise viele Bilder bei Wikipedia. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und im Kontextmenü auf „Kopieren“. In Ihrem Word-Dokument setzen Sie den Cursor an die gewünschte Stelle. Danach klicken Sie wieder mit der rechten Maustaste und im Kontextmenü auf „Einfügen“. Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie das Bild auch tatsächlich kopieren dürfen.
  • WordArt aus der Gruppe „Text“ eignet sich hauptsächlich für Überschriften. Damit können Sie den Schriftzug „Erdkunde“ gestalten. Mit den WordArt-Tools lassen sich verschiedene Farben, Effekte und Formate einstellen.
  • Falls Sie einzelne Bilder beschriften oder die Quellenangabe einfügen möchten, verwenden Sie dafür Textfelder, die Sie frei verschieben und in der Größe über die Punkte am Rand anpassen können. Den Rahmen eines Textfeldes entfernen Sie, indem Sie unter den Textfeldtools auf „Formkontur“ klicken und dort „Kein Rahmen“ wählen.

Ein Deckblatt für die Hausarbeit in Erdkunde

  • Wenn Sie das Deckblatt zum Ausdrucken für eine Hausarbeit anfertigen möchten, richten Sie sich genau nach den Vorgaben Ihrer Schule.
  • Falls keine speziellen Vorschriften existieren, sollte das Deckblatt mindestens das Thema, das Fach, Ihren Vor- und Zunamen und Ihre Klasse enthalten.
  • Informieren Sie sich, ob es an Ihrer Schule üblich und erwünscht ist, das Deckblatt einer Hausarbeit kreativ oder eher sachlich zu gestalten. Danach können Sie dann Ihr Vorgehen anpassen und nach der obigen Anleitung auch für Ihre Erdkundehausarbeit ein entsprechendes Deckblatt erstellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos