Alle Kategorien
Suche

Facebook: Titelbild unscharf - so beheben Sie das Problem

Facebook: Titelbild unscharf - so beheben Sie das Problem2:20
Video von Samuel Klemke2:20

Das Titelbild bei Facebook ist ein Foto, das Sie auf Ihrer Seite veröffentlichen können. Ist es unscharf, können Sie das Problem oft schnell beheben.

Mögliche Ursachen für unscharfe Titelbilder bei Facebook

Das Titelbild bei Facebook wurde mit der neuen Chronik eingeführt. Es ist eine weitere Möglichkeit, die eigene Timeline kreativ und auffällig zu gestalten. Allerdings hat auch Facebook dabei seine Eigenheiten, was Kompression und Bildauflösung angeht. Die minimale Auflösung für ein Titelbild liegt bei 851 x 314 Pixel.

Ist das Bild kleiner, verweigert Facebook das Hochladen, um ein unscharfes Ergebnis direkt zu vermeiden. Die Pixeldichte liegt, wie im Internet üblich, bei 72 dpi. Die Einheit dpi ist dabei eine Maßeinheit für die Auflösung im Druck. 300 dpi gilt oft als Standard für den Druck von Bildern.

Hier sollten Sie allerdings nicht von vornherein das Bild mit 72 dpi hochladen, da im Netzwerk eine Kompression stattfindet. Das passiert, egal welche Voraussetzungen das Originalbild enthält.

Was tun, wenn das Titelbild unscharf ist?

Damit Ihre Titelbilder scharf und gut zu erkennen sind, brauchen Sie eine hohe Auflösung. Nutzen Sie von vornherein höhere Werte als erforderlich. Bewährt hat sich ein Titelbild mit einer Größe von 1700 x 628 Pixel. Stellen Sie den Wert an der Kamera ein oder ändern Sie das Bildformat im Bildbearbeitungsprogramm.

Allerdings können kleinere Bilder durch die Formatänderung im Bildbearbeitungsprogramm ebenfalls unscharf werden. Für die Pixeldichte nutzen Sie den Wert 300 dpi. Facebook komprimiert das Bild beim Hochladen dann auf die vom System geforderten Werte. Ist das Ausgangsbild jedoch scharf, sollte auch die Facebook-Version nicht unscharf werden.

Ein weiterer Punkt ist der Farbraum. Facebook nutzt, wie nahezu alle Onlinedienste, den sRGB-Farbraum für seine Fotos. Laden Sie ein Foto auch in genau diesem Farbraum hoch. Andere Farbräume werden konvertiert und können zu Farbverschiebungen führen. In der Regel wird dieser Farbraum von allen gängigen Kameras und Handys benutzt.

Normales Nachschärfen in der Nachbearbeitung ist durch die Kompression von Facebook nur bedingt sinnvoll. Kanten scharf zu zeichnen, funktioniert jedoch deutlich besser. Sind Sie also mit der Schärfe Ihres Bildes nicht zufrieden, versuchen Sie das Kanten-Scharfzeichnen-Werkzeug von Photoshop oder Ähnliches, bevor Sie das Bild hochladen. 

Scharfe Bilder für die Chronik

  • Fotografieren Sie stets mit hoher Qualität, hoher Auflösung und hoher Pixeldichte.
  • Nutzen Sie nur Bilder, die bereits scharf sind.
  • Fotografieren Sie im sRGB-Farbraum.
  • Halten Sie sich an die Voraussetzungen für das Titelbild bei Facebook.
Die Voraussetzungen für das Titelbild
Mind. Bildauflösung 851 x 314 Pixel
Pixeldichte < 72dpi
Farbraum sRGB

 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos