Alle Kategorien
Suche

Brustmuskel - Übungen für eine straffe Brust

Brustmuskel - Übungen für eine straffe Brust2:07
Video von Jojo Hansen2:07

Eine straffe Brust ist für Männer aber auch für Frauen ein erklärtes Trainingsziel. Mit einigen Übungen erreichen Sie den Brustmuskel schnell und effektiv und trainieren zielgerichtet eine straffe Brustmuskulatur.

Übungen für einen kräftigen Brustmuskel

Die Brustmuskulatur wird im Training gerne vernachlässigt, spätestens im Alter rächt sich dies dann, besonders bei Frauen neigt dann das Gewebe dazu, der Schwerkraft nachzugeben, die Brust hängt. Das muss aber nicht sein, denn wie jeder andere Muskel im Körper kann auch der Brustmuskel trainiert werden und spricht auf die Übungen schnell an. Eine wohlgeformte Brustmuskulatur ermöglicht zudem noch eine aufrechte und gerade Körperhaltung, somit beugen Sie Beschwerden des Rückens oder des Nackens vor.

  • DIe einfachste Übung ist folgende: Setzen oder stellen Sie sich aufrecht hin. Legen Sie die Handflächen vor der Brust zusammen (als wollten Sie beten). Nun bauen Sie langsam Druck mit den Händen auf, als wenn Sie etwas zwischen den Händen zusammen pressen wollten. Diesen Druck halten Sie kurz, dann lösen Sie die Spannung wieder. Diese kleine Übung lässt sich problemlos in den Alltag integrieren und zwischendurch immer wieder ausführen.
  • Etwas mehr Power erfordert die nächste Übung: Gehen Sie in die Liegestütz Position, dabei drehen Sie die Hände mit den Fingern nach innen, so dass die Finger zueienander zeigen. Nun führen Sie Liegestütze durch, achten dabei aber darauf, dass Sie den Rücken nicht unnötig belasten, also die Bauchmuskeln zum Schutz anspannen indem Sie den Bauchnabel einziehen.
  • Auch mit einem Theraband können Sie Übungen durchführen, welche die Brustmuskeln effektiv trainieren. Mit dieser Übung erreichen Sie ein schnelles Resultat: Spannen Sie das Theraband zwischen beiden Händen, so dass Sie etwas Spannung auf dem Band haben. Dann ziehen Sie beide Arme langsam nach außen, bis beide Arme ausgestreckt sind. Gehen Sie langsam wieder zurück in die Ausgangsposition.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos