Alle Kategorien
Suche

Rückenmuskulatur aufbauen - Übungen mit dem Theraband

Rückenmuskulatur aufbauen - Übungen mit dem Theraband1:10
Video von Marco Hildebrandt1:10

Wenn Sie ihre Rückenmuskulatur effektiv aufbauen möchten, müssen Sie keine Gewichte stemmen. Mit einem Theraband lassen sich viele Übungen auch zu Hause ausführen.

Was Sie benötigen:

  • Theraband
  • Sportbekleidung inkl. Sportschuhe
  • Gymnastikmatte

Ein starker Rücken kann entzücken. Zum Aufbauen Ihrer Rückenmuskulatur brauchen Sie ein Theraband, etwas Zeit und natürlich die richtigen Übungen. Lesen Sie hier wie's geht.

Rückenmuskulatur im Sitzen trainieren: Übung 1

Diese Übung sollten Sie 5 mal wiederholen.

  1. Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl.
  2. Wickeln Sie sich das Theraband ein Mal um jede Hand.
  3. Halten Sie das Theraband so vor sich, dass Ober- und Unterarm einen rechten Winkel bilden.
  4. Ziehen Sie das Theraband so auseinander, dass Sie die Ellbogen an Ihrem Rumpf belassen und sich diese nicht mitbewegen. Atmen Sie aus, während Sie das Theraband auseinanderziehen.
  5. Verharren Sie für etwa 3 Atemzüge in dieser Position, damit Sie Ihre Rückenmuskulatur effektiv aufbauen. Wenn Sie während der Ausführung dieser Übung eine Spannung an den Außenseiten der Schultern sowie zwischen den Schulterblättern spüren, machen Sie alles richtig.
  6. Lösen Sie die Spannung wieder.

Rückenmuskeln sitzend aufbauen: Übung 2

Wiederholen Sie auch diese aufbauende Übung 5 Mal. Wenn Ihnen die Übung als zu leicht erscheint, nehmen Sie das Theraband einfach doppelt, um den Widerstand und damit die Spannung zu erhöhen.

  1. Bleiben Sie auf dem Stuhl sitzen.
  2. Halten Sie das Theraband (wieder um die Hände gewickelt) mit angewinkelten Armen hinter Ihrem Nacken.
  3. Beachten Sie hierbei, dass Ihr Rücken gerade ist und Sie sich weder nach vorne beugen noch ins Hohlkreuz gehen.
  4. Ziehen Sie das Theraband hinter Ihrem Nacken auseinander und atmen Sie dabei aus.
  5. Diese Stellung sollten Sie ebenfalls für 3 Atemzüge halten.
  6. Lösen Sie die Spannung.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos