Alle ThemenSuche
powered by

Beim Movie-Maker schneiden - so geht's

Der Movie-Maker ist ein praktisches Programm zum Erstellen und Bearbeiten von eigenen Filmen, das bei älteren Versionen von Windows zum Betriebssystem gehört. Auch das Schneiden von Filmen ist mit dem Movie-Maker kinderleicht, wenn Sie ein paar Dinge dabei beachten.

Weiterlesen

Werden Sie selbst zum Regisseur.
Werden Sie selbst zum Regisseur.

So verwenden Sie die Zeitachse des Movie-Makers

Das Schneiden von Filmen mit dem Movie-Maker ist im Grunde sehr einfach. Allerdings sollte Sie immer in der folgenden Reihenfolge vorgehen, um die Videobearbeitung so unkompliziert wie möglich zu gestalten.

  1. Um einen Videoclip mit dem Movie-Maker zuzuschneiden, müssen Sie zunächst das Ansichtsmenü öffnen und dort ganz oben auf "Zeitachse" klicken. Letztere erscheint anschließend im unteren Bereich des Bildschirms anstelle des Storyboards.
  2. Wählen Sie im zweiten Schritt mit einem Klick den gewünschten Clip aus dem Sammlungsbereich aus und klicken Sie im Menü des Movie-Makers unter Clip auf "Zur Zeitachse hinzufügen".
  3. Nachdem Sie alle gewünschten Clips in dieser Weise zur Zeitachse hinzugefügt haben, können Sie mit dem Schneiden beginnen, indem Sie den Clip, den Sie zuerst bearbeiten wollen, auf der Zeitachse auswählen.

So gelingt das Schneiden einzelner Clips

  1. Um die Stelle auszuwählen, an der Sie den Clip schneiden möchten, können Sie entweder die Wiedergabeanzeige an die entsprechende Stelle ziehen oder den Clip einfach abspielen und an der gewünschten Stelle auf Pause drücken. 
  2. Bestimmen Sie zuerst die Stelle, an der die Wiedergabe des Clips beginnen soll, indem Sie die Wiedergabeanzeige dorthin bewegen und im Menü des Movie-Makers unter Clip auf "Anfangsschnittmarke festlegen" klicken.
  3. Bewegen Sie die Wiedergabeanzeige anschließend an die Stelle, wo der jeweilige Clip enden soll und klicken Sie zum Schneiden ebenfalls im Menü unter Clip auf "Endschnittmarke festlegend".
  4. Anschließend können Sie mit den übrigen Clips auf der Zeitachse ebenso verfahren, um Ihren Film mit dem Movie-Maker fertig zu schneiden.

Wenn Sie dieses Prinzip verstanden haben, ist das Schneiden von Filmen mit dem Movie-Maker kinderleicht. Sollten Sie mit einem Schnitt einmal nicht zufrieden sein, können Sie die Schnittmarken auch nachträglich noch auf der Zeitachse verschieben.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

AVI schneiden mit Freeware auf Deutsch - so geht's
Mario Habermann

AVI schneiden mit Freeware auf Deutsch - so geht's

Video-Bearbeitungssoftware ist in der Regel sehr kostenintensiv. Glücklicherweise findet man für so einfache Aufgaben, wie *.AVI-Dateien schneiden, auch als Freeware auf Deutsch.

Ähnliche Artikel

Neues Update des Movie-Makers installieren.
Kevin Höbig

Alter Windows Movie-Maker - so updaten Sie ihn

Wenn Sie noch den alten Windows Movie-Maker verwenden sollten, können Sie diesen auf zwei verschiedenen Wegen updaten: Entweder Sie nutzen diesen weiter und installieren das …

Schneiden Sie Ihre Urlaubsvideos zurecht.
Heike Funke

Magix Video deluxe - so schneiden Sie Ihren Film

Die Software Video deluxe der Firma Magix ist seit einigen Jahren auf dem Markt. Sie können damit Ihre Videos bearbeiten, zum Beispiel Szenen schneiden, Übergänge (Blenden) …

Windows Movie Maker: AVI erstellen - so geht's
Alexander Bürkle

Windows Movie Maker: AVI erstellen - so geht's

Mit der kostenlosen Software Windows Movie Maker können Sie eigene Videos erstellen oder Ihre vorhandenen Videos bearbeiten. Damit diese dann anschließend auch auf einem …

Schon gesehen?

So können Sie eine zerkratzte DVD retten
Ornella Köstler

So können Sie eine zerkratzte DVD retten

Wer kennt das nicht? Man findet nach langer Zeit eine alte Lieblings DVD im Regal und freut sich diese endlich einmal wieder zu sehen. Doch wenn man die DVD einlegt, stellt …

Das könnte sie auch interessieren

Html/Rce.Gen entfernen - so geht's
Alexander Bürkle

Html/Rce.Gen entfernen - so geht's

Bei der Malware Html/Rce.Gen handelt es sich um einen HTML-Skriptvirus, der sich relativ schnell über das Internet verbreitet. Wenn Ihre Antivirensoftware diesen Schädling …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

jqs.exe deaktivieren - so sollten Sie vorgehen
Uwe Rabolt

Jqs.exe deaktivieren - so sollten Sie vorgehen

Die Datei jqs.exe ist die Schnellstart-Datei von Java. "Java Quick Starter" ist der vollständige Name. Diese Datei lädt Java-Anwendungen in den Speicher, um einen schnelleren …

WLMP-Datei abspielen - so funktioniert's
Maximilian Kolbe

WLMP-Datei abspielen - so funktioniert's

Eine WLMP-Datei ist eine sogenannte "Windows Live Movie Projekt Datei" und kann vom Windows Movie Maker erstellt werden. Um diese Datei abzuspielen, benötigen Sie entweder …