Alle Kategorien
Suche

WMV schneiden - so geht's

Der Urlaubsfilm ist aufgenommen und auf den Computer überspielt, doch auf einmal findet man viele langweilige Stellen, die man gerne herausschneiden würde. Wenn der Film im WMV-Format vorliegt, ist das einfach.

Videos schneiden war früher schwieriger.
Videos schneiden war früher schwieriger.

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen

  • Nur die allerwenigsten Filme sind gleich nach der Aufnahme perfekt. Oft lässt man bei der Aufnahme die Kamera lieber etwas länger laufen, um auch alle wichtigen Stellen aufnehmen zu können, statt auf die Größe der Filmdatei zu achten und einen einzigartigen Moment zu verpassen.
  • Das ist in der heutigen Zeit, in der alles digital aufgenommen wird, aber kein Problem mehr. Schließlich kann man die WMV-Datei, die am Ende herauskommt, mit üblichen Mitteln und fast ohne Kenntnisse schneiden. So kriegt man den Urlaubsfilm kurz und spannend.

WMV mit dem MovieMaker schneiden

Windows bietet ab der XP-Version ein integriertes Videoschnitt-Programm, das für private Zwecke vollkommen ausreichend ist.

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste "Windows Movie Maker" ein und klicken Sie auf das angezeigte Ergebnis. Es sollte gleich das erste sein.
  2. Falls Ihnen keine Ergebnisse angezeigt werden, müssen Sie den Windows MovieMaker vielleicht zuerst herunterladen, um WMV-Dateien schneiden zu können. Gehen Sie dazu auf die Downloadseite für den MovieMaker von Chip.de
  3. Nachdem der MovieMaker gestartet ist, sehen Sie einige Werkzeuge vor sich, die auf den ersten Blick verwirren können. Doch verzagen Sie nicht, es ist ganz einfach.
  4. Drücken Sie auf "Videos und Fotos hinzufügen" und wählen Sie Ihre Videodateien aus, die Sie schneiden möchten.
  5. Nun wählen Sie in der oberen Navigationsleiste "Bearbeiten" aus.
  6. Klicken Sie jetzt auf den Videoteil, den Sie bearbeiten möchten und danach auf "Zuschneidewerkzeug". Jetzt können Sie die Leiste unter dem Video so ziehen, dass der Teil, den Sie behalten möchten, ausgewählt ist.
  7. Jetzt drücken Sie auf "Zuschneiden speichern". Wiederholen Sie diesen Schritt mit so vielen Videoteilen, wie Sie möchten.
  8. Wenn Sie der Meinung sind, Ihr Projekt ist fertig, drücken Sie auf das blaue Menüsymbol oben links und wählen "Film speichern" aus. Je nachdem, auf welchem Display Sie den Film am Ende ausgeben wollen, wählen Sie nun die Einstellungen.
  9. Jetzt noch einen Dateinamen angeben und auf "Speichern" klicken. Fertig!
Teilen: