Was Sie benötigen:
  • Puder und/oder Make-Up
  • Eyeliner
  • Wimperntusche
  • Concealer
  • Lippenstift
  • Rouge

Cowgirls sind meistens toughe Girls, die oft und gerne an der frischen Luft sind. Sie sind powergeladen und haben eine Menge natürlicher Ausstrahlung. Genau dies gilt es, bei dem Kostüm und der Schminke als Cowgirl herüberzubringen.

Das Gesicht braun schminken

  • Ein Cowgirl verbringt viel Zeit draußen, weshalb es eher "Farbe" im Gesicht hat und nicht blass oder farblos aussieht. Helfen Sie mit einem dunkleren Make-Up und/oder (je nach Vorliebe) mit einem dunkleren Puder nach.
  • Tragen Sie das Make-Up gleichmäßig auf und vergessen Sie nicht, einen schönen Übergang vom Gesicht zum Hals zu schaffen.
  • Fixieren Sie das Ganze mit einem mattierenden Puder.
  • Wer viel Haut zeigen will, sollte die restliche Hautfarbe durch bräunliche Strumpfhosen oder färbende Ganzkörperlotion dem Gesicht anpassen.

Die Natürlichkeit des Cowgirls

  • Cowgirls überzeugen mit Ihrer gesunden Natürlichkeit. Deshalb sollten Sie auf keinen Fall auf Rouge verzichten. Tragen Sie das Rouge (am besten rosa, das sieht frischer aus) auf die Wangen auf. Übertreiben Sie ruhig, Sie sind ja schließlich verkleidet.
  • Nun dunkeln Sie noch "ungesund" aussehende Augenringe mit einem Concealer ab (siehe http://www.helpster.de/augenraender-geschickt-kaschieren-schminkanleitung_16544).

Als Cowgirl selbstbewusst durchs Schminken wirken

  • Das Cowgirl zeichnet sich nicht durch besondere Schminke aus. Es wirkt natürlich, weshalb Sie ruhig ausschließlich Eyeliner und Wimperntusche verwenden sollten. Brauner Eyeliner wirkt besonders schön zu der dunkleren Haut.
  • Wer sich jedoch unwohl fühlt mit wenig Schminke, der kann zusätzlich zu einem Lippenstift greifen (vielleicht erneut in der Farbe rosa, zwecks Natürlichkeit). Das Wichtigste ist nämlich, dass Sie als Cowgirl selbstbewusst wirken und sich in Ihrer Verkleidung und mit Ihrem Make-Up wohlfühlen.