Alle Kategorien
Suche

Katzen-Make-up - so sehen Sie an Fasching verführerisch aus

Katzen-Make-up - so sehen Sie an Fasching verführerisch aus2:11
Video von Enrico Schwarz2:11

Möchten Sie zum Fasching gehen und haben sich für den Look der Katze entschieden? Dann benötigen Sie noch ein passendes, verführerisches Katzen-Make-up.

Was Sie benötigen:

  • Make-up
  • Concealer
  • Abdeckstift
  • Lidschatten, grau oder silber
  • Lidschatten, schwarz
  • Eyeliner, schwarz
  • Kajalstift, schwarz
  • Mascara
  • evt. Lippenstift, rot

Das richtige Make-up für den Fasching

Bevor Sie Ihr Katzen-Make-up auftragen, sollten Sie Ihr Katzen-Kostüm schon einmal anziehen, damit das Make-up nicht verschmiert. Ein paar Tage vor dem Faschingsfest können Sie die Schminke vorsorglich testen, um an dem Partytag keine böse Überraschung zu erleben.

  1. Reinigen Sie nun zunächst Ihr Gesicht und tragen Sie eine verträgliche Tagescreme auf. Da das Katzen-Make-up verführerisch und nicht niedlich sein soll, verzichten Sie komplett auf die Faschingsschminke. Sie belassen demnach Ihren natürlichen Hautton und färben das Gesicht nicht weiß ein.
  2. Natürlich können Sie jedoch Make-up verwenden. Ob nun flüssig oder mit dem Puder ist Ihnen überlassen. Nehmen Sie am besten das Make-up, welches Sie auch tagsüber tragen. Mit dem Concealer und Abdeckstift können Sie zusätzlich eventuell störende Pickelchen oder andere Unreinheiten verdecken.
  3. Jetzt kommt der Lidschatten zum Einsatz. Tragen Sie den grauen oder silbernen Lidschatten auf Ihr Augenlid auf, bis auch der Augenknochen verdeckt ist. Achten Sie auf einen sauberen Übergang zu Ihrer Haut und verwischen Sie den Lidschatten am besten mit dem Finger vorsichtig.
  4. Mit dem schwarzen Lidschatten nähert sich auch das Katzen-Make-up. Tragen Sie diesen auf die Lidfalte auf und verwischen Sie ihn senkrecht bis zum äußeren Augenlid.

Mit dem Katzen-Make-up auffallen

  1. Nehmen Sie den schwarzen Eyeliner zur Hand und ziehen Sie mit diesem am oberen Wimpernrand einen Strich. Beginnen Sie im Innenlid und lassen Sie den Eyelinerstrich nach außen hin etwas dicker werden. Am äußeren Augenlid schminken Sie sich den Strich schwungvoll nach oben, sodass die Katzenaugen schon einmal angedeutet werden.
  2. Mit dem schwarzen Kajalstift oder auch dem Eyeliner tragen Sie nun eine Linie unter dem unteren Wimpernrand auf. Der Strich sollte sich zum äußeren Augenlid hin mit dem oberen Strich verbinden, sodass Sie nun ein komplettes Katzenauge haben.
  3. Anschließend tragen Sie den Kajalstift noch auf Ihrer unteren Wasserlinie auf, um den Augen noch mehr Ausdruck zu verleihen und das Katzen-Make-up für die Augen zu perfektionieren. Der Mascara darf danach natürlich nicht fehlen.
  4. Verführerisch sind Sie auch mit Katzenhaaren. Mit dem schwarzen Kajalstift malen Sie sich auf die Nase einen runden Kreis. Von diesem ausgehend ziehen Sie nun, ebenfalls mit dem Kajalstift, kleine Härchen. Achten Sie darauf, dass nicht alle Striche gleich lang sind. Sie sollten auf jeder Seite ungefähr in der Gesichtsmitte enden. 5 bis 6 Striche pro Seite sollten hierbei genügen.
  5. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Mund noch mit dem schwarzen Kajalstift ausfüllen. Je nach Kostüm kann der Mund aber auch in einem schönen Rotton gehalten sein.

Fertig ist das Katzen-Make-up.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos