Alle Kategorien
Suche

Schminktipps zum Fasching - als Chinesin schminken

Schminktipps zum Fasching - als Chinesin schminken 1:26
Video von Enrico Schwarz1:26

Sie sind blond und blauäugig, möchten aber zum Fasching wie eine Chinesin aussehen? Mit ein paar Schminktipps können Sie sich ganz einfach zur Asiatin schminken.

Was Sie benötigen:

  • helles Make-up
  • helles oder transparentes Puder
  • schwarzen Eyeliner oder Kajal
  • braunen oder grauen Lidschatten
  • schwarze Wimperntusche
  • hautfarbenen Lipliner
  • hellroten Lippenstift
  • hellrotes Rouge

Chinesinnen gelten für viele als exotische Schönheitssymbole. Ihre Markenzeichen sind schräge, dunkle Augen und hohe Wangenknochen. Wenn Sie so gar nicht asiatisch aussehen, ist ein dementsprechendes Make-up für den Alltag zu gewagt - im Fasching sieht es aber toll aus. Mit den folgenden Schminktipps verwandeln Sie sich ganz einfach in eine Chinesin.

Schminktipps für den Asia-Look: Die Grundierung

Wie bei jedem guten Make-up beginnen Sie auch bei Ihrer Verkleidung mit der Grundierung.

  1. Asiatinnen sind, zumindest wenn sie aus China oder Japan stammen, meist sehr blass. Tragen Sie darum ein helles Make-up auf.
  2. Lassen Sie das Make-up am Hals auslaufen, damit keine unschönen Ränder entstehen.
  3. Mattieren Sie das Make-up dann mit einem hellen oder transparenten Puder.

Als Chinesin zum Fasching: Die Augen schminken 

Während das Make-up einzieht, kümmern Sie sich erst mal um Ihre Augen.

  1. Nehmen Sie einen schwarzen Eyeliner oder Kajal zur Hand und ziehen Sie auf dem Oberlid über dem Wimpernbogen eine eher dicke Linie von innen nach außen, die Sie nach schräg oben zur Braue hin auslaufen lassen.
  2. Dann ziehen Sie eine weitere Linie unter dem unteren Wimpernbogen. Diese Linie beginnt ebenfalls innen, am äußeren Rand verbinden Sie sie mit der Linie auf dem Oberlid. Wenn Sie nun in den Spiegel blicken, sehen Sie, dass Ihre Augen einerseits kleiner und andererseits schräg aussehen.
  3. Jetzt nehmen Sie einen grauen oder braunen Lidschatten zur Hand und mattieren damit die sehr dunklen Lidstriche.
  4. Den Lidschatten tragen Sie außerdem aufs gesamte Oberlid auf und lassen ihn nach oben hin blasser werden. Wichtig: Legen Sie den Übergang nicht genau in die Lidfalte, denn diese müssen Sie kaschieren.
  5. Zu guter Letzt tragen Sie großzügig viel schwarze Wimperntusche auf. Ziehen Sie die Wimpern dabei leicht nach außen.

Nun sind Ihre Augen fertig und Sie können sich um die Lippen kümmern.

Den Mund asiatisch schminken

Chinesinnen haben tendenziell eher kleine Münder.Mit den folgenden Schminktipps schminken Sie Ihren Mund also kleiner und schmaler.

  1. Nehmen Sie also einen hautfarbenen Lipliner zur Hand und umranden Sie Ihre Lippen damit.
  2. Verschmieren Sie den Lipliner mit der Fingerspitze leicht in das Rot der Lippen hinein - vor allem an den Seiten. So schminken Sie sich einen charakteristischen Geisha-Mund.
  3. Um dies zu unterstreichen, tragen Sie hellroten Lippenstift auf die Mitte der Lippen auf. Am besten sieht es aus, wenn Sie den Lippenstift mit den Fingern auftupfen.

Das Finish: So tragen Sie Rouge auf

Zu guter Letzt komplettieren Sie Ihren Look mit Rouge.

  1. Verwenden Sie ein hellrotes Rouge, das zur Farbe der Lippen passt.
  2. Tragen Sie es mit einem Pinsel großzügig auf die markanteste Stelle Ihrer Wangenknochen auf.
  3. Wenn es zu sehr glitzert, mattieren Sie es noch einmal mit Puder.

Wenn Sie jetzt in den Spiegel sehen, werden Sie sich kaum wiedererkennen. Mit einer glatten, schwarzen Perücke perfektionieren Sie den chinesischen Look.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos