Alle Kategorien
Suche

Burgfräulein schminken - so gelingt es stilgerecht

Burgfräulein schminken - so gelingt es stilgerecht2:17
Video von Linda Erbstößer2:17

Burgfräulein sehen edel und schön aus. Pastellige Töne und auch ein Hauch von Silber sind hier ein Muss. Goldene Farben sind zu dick aufgetragen und übermalen das Image der reinen und jungfräulichen Burgfrau. Dezent und gekonnt zu schminken ist hier die entscheidende Methode.

Was Sie benötigen:

  • Concealer
  • Foundation
  • Puder
  • Lidschatten in rosa, weiß, blau und silber
  • Wimperntusche
  • Lipgloss in einer hellen Farbe

Ein ebenmäßiger Teint als Grundlage beim Schminken des Burgfräulein

So rein wie der Ruf des Burgfräuleins ist auch ihre Haut. Schminken Sie daher zuerst einen makellosen Teint.

  1. Nehmen Sie einen Concealer und decken Sie Augenringe und Unebenheiten als auch Rötungen ab. Nehmen Sie nicht zu viel Concealer. Weniger ist hier mehr. Sie wollen als Burgfräulein ja noch natürlich aussehen.
  2. Nehmen Sie eine Foundation in Ihrem Hautton oder einem Ton heller. Burgfräulein haben eine reine und helle Haut. Verteilen Sie die Foundation in Ihrem Gesicht. Dazu können Sie ein Schwämmchen oder aber auch Ihre Finger nehmen. Arbeiten Sie gründlich und langsam. Ihr Teint soll wirklich eben aussehen.
  3. Nehmen Sie nun ein bisschen Puder und mattieren Sie Ihr Gesicht. So können Sie lästigen Glanz beseitigen und sehen auf Fotos toll aus. Nehmen Sie allerdings auch hier nur ein wenig Puder. Je nach Hauttyp reicht es bereits aus, den Puder einmal einzutauchen.

Die Augen als wichtiges Accessoire des Burgfräulein

Die Augen eines Burgfräuleins zu schminken, stellt eine ganz besondere Aufgabe dar. Die Augen gelten als Spiegel der Seele und ein echtes und bezaubernd reines Burgfräulein muss wunderschön geschminkte Augen haben. Dezent aber punktiert und passend ist beim Schminken des Burgfräuleins sehr immanent.

  1. Nehmen Sie als Basis einen cremefarbenen Lidschatten und verteilen Sie diesen auf dem gesamten Lid und auch um die Tränensäcke herum.
  2. Nun nehmen Sie einen rosa Lidschatten. Dieser darf ruhig babyrosa sein. Verteilen Sie diesen auf der inneren Hälfte des Augenlids, nicht höher als bis in die Lidfalte. Nutzen Sie am besten Cremelidschatten.
  3. Als nächsten Schritt schminken Sie einen hellblauen Lidschatten. Dieser bildet einen wunderbaren Kontrast zu dem Rosa und sieht rein und frisch aus. Schminken Sie diesen Lidschatten auf die äußere Hälfte des Lids. Geben Sie Ihn auch ein bisschen in die Lidfalte und benutzen Sie auch Cremelidschatten.
  4. Nehmen Sie nun ein Wattestäbchen oder einen Pinsel und verwischen Sie die Lidschatten in der Mitte ganz sanft, sodass Sie beinahe ineinander überlaufen.
  5. Jetzt kommt der besonders edle Klecks Silber ins Spiel. Nehmen Sie hierzu einen silbernen Lidschatten. Benutzen Sie hier allerdings keinen Cremelidschatten, sondern Puderlidschatten, da dieser in der Lidfalte besser hält und gut mit dem Cremelidschatten wirkt. Tragen Sie den Lidschatten vorsichtig in der Lidfalte auf und ziehen Sie Ihn ein wenig hoch, sodass er das Auge wunderbar und adäquat konturiert. Verwischen Sie auch hier den Lidschatten sanft mit den anderen Farben. Umranden Sie nun auch die äußere Hälfte des unteren Augenlids mit silbernem Lidschatten. Die innere Hälfte wird mit dem hellsten Lidschatten geschminkt.
  6. Verzichten Sie bei einer reinen und jungen Figur, wie der des Burgfräuleins, auf harte Lidstriche mit Eyeliner. Tuschen Sie einfach die oberen und unteren Wimpern gut mit schwarzer oder dunkelbrauner Wimperntusche.
  7. Betonen Sie nun noch die Wangenknochen mit einem sanften Rouge. Sie können hier pinke Farben oder aber pfirsichfarbenes Rouge nehmen.
  8. Die Lippen sollten ganz dezent betont werden. Durchsichtiger Lipgloss reicht hier vollkommen aus.

Ihr gründliches aber dezentes Make-up für ein Burgfräulein ist fertig.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos