Alle Kategorien
Suche

Allgemeine Windows-Shell-DLL öffnen

Allgemeine Windows-Shell-DLL öffnen1:16
Video von Bruno Franke1:16

Im Betriebssystem von Windows gibt es einige allgemeine Dateien, welche nicht ganz leicht zu öffnen sind. Dazu gehören auch die Shell-DLL.

Was allgemeine Windows-Shell-DLL bedeutet

  • Das Betriebssystem Windows umfasst mehrere verschiedene Dateien und Unterprogramme, welche sich nicht einfach öffnen lassen. So ist die allgemeine Windows-Shell-DLL eine besondere Programmbibliothek, welche anderen Programmen im Betriebssystem verschiedene Daten zur Verfügung stellt. Dabei können in den unterschiedlichen Varianten von Windows die Bezeichnungen geändert, sich inhaltlich jedoch absolut identisch sein.
  • Dennoch können Sie eine ältere Version der Windows-Shell-DLL nicht mit einer neuen Version kombinieren oder diese alte Datei durch das neue Betriebssystem öffnen lassen. So steht eine allgemeine Windows-Shell-DLL grundsätzlich nicht alleine, sondern benötigt zur Ausführung der einzelnen Befehle immer noch eine höhere Bibliothek mit dem Hinweis auf die vorhandene Bit-Version wie beispielsweise „rundll32.exe shell32.dll control“.

Wie Sie die Shell-DLL öffnen

Da die Prozessorstruktur aus verschiedenen Ebenen besteht, können diese Ebenen generell nicht allein aufgerufen werden, sondern benötigen immer die verschiedenen Parameter und Bezeichnungen. So wird durch den Befehl "rundll32 shell32.dll  Control_RunDLL hotplug.dll" eine Funktion aufgerufen, dass die Hardware entfernt oder ausgeworfen werden kann. So können auch verschiedene Programmfunktionen in verschiedenen ausführbaren Dateiformaten separat aufgerufen werden wie beispielsweise "shell32.exe“.

  1. Um diese besonderen Bibliotheken des Prozessors zu öffnen, eignen sich besondere Tools, welche Sie kostenlos und als ganz allgemeine ausführbare Datei öffnen können. Geben Sie daher im Internet den Suchbegriff "Anolis Resourcer" ein.
  2. Sie werden zu dem bestimmten Tool geführt, welches Ihnen diese einzelnen Programme öffnet.
  3. Nun brauchen Sie nur noch dieses Tool kostenlos herunterladen und in Ihrem Download-Ordner ausführen.
  4. Danach brauchen Sie nur noch die Datei „shell32.dll“ mit einem Klick auf die rechte Taste Ihrer Maus auswählen und wie durch ein Wunder öffnet sich diese Datei und zeigt Ihnen mehrere Einträge mit Informationen aus dem System.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos