Alle Kategorien
Suche

90-60-90 - so messen Sie Ihre Maße aus

90-60-90 - so messen Sie Ihre Maße aus1:41
Video von Laura Klemke1:41

"90-60-90" ist das Modelmaß, an dem sich Frauen gerne orientieren. Um diese Körpermaße zu haben, muss die Frau sehr schlank sein. Wie Sie ermitteln können, ob Sie diesen Maßen entsprechen, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Zentimetermaß

"90-60-90" - das bedeuten die Werte

  • Die Zahlenkombination "90-60-90" stammt aus der Modelwelt. Ein Model, welches diese Maße hat, hat die ideale Kleidergröße, um Mode zu präsentieren. Jedoch spielen nicht nur die Maße, sondern auch die Körpergröße eine Rolle. Unter 1,75 m ist es heute schwierig, als Model beauftragt zu werden. Viele Frauen in der Branche überschreiten mitunter das Gardemaß von 1,80 m.
  • 90-60-90 sind nicht nur die Traummaße jeder Frau, sondern auch die eines Mannes. Die Werte bezeichnen die Idealmaße des Körpers an drei verschiedenen Körperstellen.
  • Die erste 90 steht für den Brustumfang. Er wird rundum gemessen, das heißt, der Rücken wird in die Messung einbezogen.
  • Der zweite Wert 60 steht für den Taillenumfang. Dieser wird in etwa in Höhe des Bauchnabels ermittelt.
  • Der dritte Wert 90 bezeichnet den Hüftumfang, also die breiteste Stelle des Körpers.

So messen Sie Ihren eigenen Körper aus

Wenn Sie für sich herausfinden möchten, ob Ihr Körper Modelmaße hat, können Sie dies ganz einfach ausmessen.

  1. Nehmen Sie ein Zentimetermaß aus dem Nähkästchen, um auszumessen, inwieweit Ihre Figur den Traummaßen 90-60-90 entspricht. Für eine exakte Messung ist es vorteilhaft, wenn Sie sich vollständig entkleiden. Sie können jedoch auch den BH und den Slip anbehalten.
  2. Messen Sie zunächst Ihren Brustumfang aus. Diesen sollten Sie in der Höhe der Brustwarzen ermitteln. Notieren Sie sich den Wert auf einem Zettel oder in Ihrem Handy.
  3. Die Taille messen Sie in Höhe des Bauchnabels. Notieren Sie auch diesen Wert.
  4. Der dritte Wert bestimmt den Hüftumfang. Stellen Sie sich am besten vor einen Spiegel und legen Sie das Maßband an der breitesten Stelle Ihrer Hüfte an. So können Sie den maximalen Wert ermitteln.

Entspricht Ihr Körper nicht diesen Maßen, sollten Sie nicht in eine panische Diät verfallen. Jede Frau hat einen anderen Körperbau mit unterschiedlicher Muskelmasse. Wenn Sie herausfinden möchten, ob Sie zu viel wiegen, sollten Sie den BMI zugrunde legen. Auch eine Körperfettwaage kann Ihnen anzeigen, ob Sie wirklich abnehmen müssen oder Ihren Körper einfach so akzeptieren sollten, wie er nun einmal ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos