Was Sie benötigen:
  • Taschenrechner

Schon immer stellte das Errechnen der Wurzel aus einer bestimmten Zahl, hier im Beispiel 16, in den Schulen eine besondere Herausforderung dar. Nicht jeder versteht das Prinzip auch gleich, aber genauso ist es im Prinzip ganz einfach.

So errechnen Sie die Wurzel aus 16

  • Die Wurzel einer Zahl errechnet sich immer aus einer Zahl, die mit sich selber malzunehmen ist. Zum Beispiel:
  • Die Wurzel aus 16 ist: 4 x 4 = 16, die Wurzel ist somit die Zahl 4 oder 8 x 8 = 64, hier ist die Wurzel 8, oder mathematisch etwas komplizierter ausgedrückt:
  1. Das Radizieren ist die Umkehrung des Potenzierens. 
  2. Die Quadratwurzel aus einer Zahl a, ist die Zahl, deren 2. Potenz ebenfalls a ist. 
  3. Die n-te Wurzel einer bestimmten Zahl a ist die Zahl, deren n-te Potenz a ist.

Mathematik ist nicht so sehr schwer

  • So kann man aus jeder Zahl eine Wurzel ziehen. Im Zeitalter des Taschenrechners muss man sich auch nicht mehr so plagen, man gibt die benötigte Wurzelzahl in den Rechner ein und drückt dann auf das Wurzelzeichen am Taschenrechner, schon hat man sich die Wurzel errechnet.
  • Als Gegenprobe muss der Teiler wieder das gleiche Ergebnis aus der zu teilenden Zahl ergeben. 
  • Beispiel: 16 : 4 = 4. Nur dann ist es richtig.
  • Hier noch eine kleine Erklärung, was eine Potenz bedeutet: Eine Potenz  ist an, wobei das a für Basis und das n für Exponent steht. 
  • Als Beispiel hierfür: Die 3.te Wurzel einer Zahl a ist die Zahl, deren 3.Potenz a ist. Beispiel: 6 (Basis) 3 (Exponent= 3. Potenz)= 6 x 6 x 6 = 216 oder kurz 63 = 216, 3V (Wurzel) 216 = 6. Hier ist also eine positive Potenz zu sehen.
  • Neben einer positiven Potenz ist dann noch eine negative Potenz zu unterscheiden. In einer negativen Potenz wird dem Exponenten noch ein minus Zeichen davorgesetzt.
  • Wenn Sie sich einmal mit der Wurzelberechnung richtig befasst haben und herausgefunden haben, wie es funktioniert, kann das Wurzelziehen auch richtig Spaß machen. Natürlich benötigen Sie diese Fähigkeit auch im späteren Berufsleben, wenn beispielsweise eine quadratische Fläche genau berechnet werden muss.