Alle Kategorien
Suche

Taschenrechner - mit Wurzel rechnen Sie so

Wenn Sie in der Schule, der Universität oder im Beruf verschiedene Aufgaben oder Funktionen berechnen müssen, bei denen auch Ausdrücke mit einer Wurzel vorkommen, können Sie diese Aufgaben ab einem bestimmten Betrag nur noch mit dem Taschenrechner berechnen. Dabei müssen Sie besonders darauf achten, dass Sie die Klammern richtig setzen und die Hochzahlen richtig interpretieren, damit Sie auch auf das richtige Ergebnis kommen.

So berechnen Sie Wurzeln mit dem Taschenrechner.
So berechnen Sie Wurzeln mit dem Taschenrechner.

Einfache Wurzel-Ausdrücke mit dem Taschenrechner lösen

  1. Wenn Sie eine Aufgabe oder eine Funktion vor sich liegen haben, bei der ein Ausdruck mit einer Wurzel vorkommt, können Sie dessen Lösung mithilfe eines Taschenrechner lösen.
  2. Schalten Sie dazu zunächst Ihren Taschenrechner ein und überprüfen Sie, dass Sie keine Sondertaste gedrückt haben (z. B. Shift), sodass die normalen Funktionen verfügbar sind.
  3. Nun geben Sie den Term bis zu dem Wurzel-Ausdruck ganz normal in den Taschenrechner ein und drücken dann auf die Taste, auf der das Wurzelzeichen abgebildet ist.
  4. Anschließend müssen Sie nur noch den Ausdruck eingeben, der sich laut Angabe unter der Wurzel befindet und sich das Ergebnis anzeigen lassen, was sich für die Rechnung ergibt.
  5. Beachten Sie, dass Sie alle Klammern und Rechenzeichen unter der Wurzel genau übernehmen, sodass auch das richtige Ergebnis angezeigt wird und Sie sich nicht verrechnen.
  6. Sollten Sie mit der Wurzeltaste nicht zurechtkommen, können Sie den Ausdruck unter der Wurzel auch in Klammern setzen und den gesamten Ausdruck mit der Hochzahl 0,5 bzw. 1/2 potenzieren, da dies zum selben Ergebnis führt.

Die n-te Wurzel mit dem Taschenrechner berechnen

  1. Kommt in Ihrer Rechnung nun ein Ausdruck vor, bei dem Sie die n-te Wurzel eines Ausdrucks berechnen sollen, wobei n für eine natürliche Zahl steht, kann Ihnen auch dabei Ihr Taschenrechner helfen.
  2. Um die n-te Wurzel, z. B. die dritte Wurzel zu berechnen, müssen Sie beim Taschenrechner die Taste "Shift" oder "Alpha" drücken, die meist eine bestimmte Farbe besitzen.
  3. Nun geben Sie die Zahl an, die für n steht (in diesem Beispiel 3) und klicken dann die Taste auf der Tastatur an, über der sich in der entsprechenden Farbe das Wurzelzeichen mit einem x links darüber befindet.
  4. Haben Sie die 3 und die entsprechende Taste gedrückt, müssen Sie nur noch den jeweiligen Ausdruck aus der Angabe unter die Wurzel schreiben und sich das Ergebnis anzeigen lassen, um die Lösung der Aufgabe zu erhalten.
  5. Auch hier können Sie anstatt der Wurzel eine Hochzahl verwenden, indem Sie den Ausdruck mit 1/n potenzieren, wobei n wieder die natürliche Zahl vor der Wurzel beschreibt (im Beispiel 3).
  6. Wenn Sie alle Zeichen, Klammern und Zahlen richtig übernehmen, können Sie so auch mit einem gewöhnlichen Taschenrechner nahezu alle Aufgaben mit einer Wurzel darin lösen.
Teilen: