Alle Kategorien
Suche

Update von Windows Live Mail - so geht's

Update von Windows Live Mail - so geht's1:40
Video von Benjamin Elting1:40

Um E-Mails zu schreiben und zu versenden, müssen Sie sich nicht unbedingt bei einem Anbieter wie GMX, Web.de oder Freenet einloggen. Das Ganze funktioniert bei Microsoft auch mit dem Programm „Windows Live Mail“. Wenn Sie dabei noch über eine ältere Version verfügen, können Sie davon ein Update machen, um alle neuen Funktionen nutzen zu können. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Was Sie benötigen:

  • Windows Update
  • oder Installationsdatei von Windows Live Mail bzw. Windows Essentials

Windows Live Mail ist der Nachfolger von „Outlook Express“ (XP) und „Windows Mail“ (Vista). Es handelt sich dabei um einen E-Mail-Client, den man kostenlos zum E-Mail empfangen und versenden nutzen kann. Ältere Versionen kann man ganz einfach durch ein Update auf den neusten Stand bringen.

Ein Update über Windows

Normalerweise sollte sich Live Mail automatisch aktualisieren, wenn Ihr Betriebssystem eines seiner Updates durchführt. Ist dem nicht so, können Sie es manuell versuchen.

  1. Die Aktualisierung von Ihrem Betriebssystem können Sie ganz einfach selbst durchführen, indem Sie auf „Start“ klicken und dort entweder „Alle Programme“ aufrufen, oder „Windows Update“ in das Textfeld für die Suche (Programme/Dateien durchsuchen) eingeben.
  2. Wählen Sie dann „Windows Update“ aus, woraufhin sich ein Fenster öffnet. Dort klicken Sie auf „Nach Updates suchen“. Die Suche startet daraufhin, wenn Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist. Das kann einige Minuten dauern.
  3. Ist die Suche beendet, nutzen Sie den Button mit der Aufschrift „Updates installieren“. Akzeptieren Sie, wenn nötig, die Lizenzbedingungen, woraufhin die Installation beginnt. Auch dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen.
  4. Nach der Installation sollten Sie Ihren Computer neu starten. Anschließend können Sie Live Mal aufrufen und nachschauen, ob es auf die neuste Version aktualisiert wurde.

Live Mail über eine Software aktualisieren

Funktioniert die Aktualisierung auf die oben beschriebene Weise nicht, können Sie eine andere Möglichkeit versuchen.

  • Downloaden Sie sich die Installationsdatei von Windows Live Mail, die im Internet kostenlos erhältlich ist. Installieren Sie diese danach über den Installationsassistenten. Starten Sie dann eventuell Ihren PC neu. Das Programm sollte somit aktualisiert und Ihre Kontakte wie gewohnt vorhanden sein.
  • Dies funktioniert auch, wenn Sie sich das kostenfreie Windows Live Essentials downloaden und installieren. Nach einem Neustart ist Ihr Programm auf dem neusten Stand und sollte trotzdem alle Konten und Adressbücher behalten haben. Das hat den Vorteil, dass Sie nicht nur das E-Mail-Programm auf die neuste Version gesetzt haben, sondern auch Zusatzprogramme wie beispielsweise den "Movie Maker", den "Live Messenger" oder "Microsoft SkyDrive" mitinstalliert haben (wenn Sie das möchten, ansonsten bei der Installation abwählen).

Die aktuelle Version zu erhalten ist leicht. Suchen Sie sich einfach den Weg aus, der für Sie am besten geeignet ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos