Alle Kategorien
Suche

Wie finde ich meine IP-Adresse in Windows 7?

Wie finde ich meine IP-Adresse in Windows 7?2:00
Video von Bruno Franke2:00

Die Kommunikation unter den Leuten, die sich nicht persönlich treffen können, läuft zum größten Teil über das Internet ab. Ja, selbst Telefonanschlüsse, wie Sie diese von früher kennen, wurden durch das Internet ersetzt, da auch Telefonverbindungen teils schon darüber aufgebaut werden. Früher oder später stellen Sie sich dann die Frage: "Wie finde ich meine IP-Adresse in Windows 7?"

Die IP-Adresse finden

Sobald Sie sich die Frage stellen: "Wie finde ich meine IP-Adresse in Windows 7?", sind Sie sicherlich auf ein Programm, ein Spiel oder eine Hardware gestoßen, wo die Angabe dieser nötig ist oder wird.

  • Dazu müssen Sie zuerst einmal wissen, dass es zwei verschiedene IPs gibt. Das ist zum einen die dynamische IP-Adresse. Diese wird von Ihrem Internetprovider an Sie vergeben, sobald Ihr Computer beziehungsweise das Modem oder der Router eine Internetverbindung aufbaut. Diese IP wird bei jedem Verbindungsaufbau neu vergeben, sodass Sie nach einer Unterbrechung eine neue bekommen. Es handelt sich also um eine dynamische IP-Adresse.
  • Es gibt aber auch eine statische IP-Adresse. Statisch heißt hier, dass diese IP-Adresse dauerhaft und beständig in Funktion bleibt. Solch eine IP-Adresse wird für Ihren Computer vergeben, um ihn innerhalb eines Netzwerks eindeutig und immer wieder genau identifizieren zu können. Anhand dieser immer gleich bleibenden Adresse kann ein gezielter Zugriff auf jeden einzelnen an einem am Netzwerk angeschlossenen Rechner gesteuert werden.

Aufspüren in Windows 7

  • Wenn Sie also rätseln: "Wo finde ich meine IP-Adresse in Windows 7?", dann müssen Sie über das Startmenü in Ihre Systemsteuerung navigieren. Hier finden Sie den Eintrag "Netzwerk- und Freigabecenter". Diesen klicken Sie bitte an. In der oberen Hälfte des sich öffnenden Übersichtsfensters finden Sie hinter der Ankündigung  "Verbindungen" einen blauen Link namens "LAN-Verbindung". Mit einem Klick auf diesen Link öffnen Sie ein kleines Fenster, das Ihnen den Status der LAN-Verbindung anzeigt. Wenn Sie hier die Schaltfläche "Details" benutzen, werden Ihnen alle verbindungsspezifischen Adressen Ihres Netzwerkes offengelegt, unter anderem auch Ihre statische IP.
  • Ihre dynamische vom Provider vergebene IP erfahren Sie vergleichbar schneller. Mithilfe Ihres Internetbrowsers navigieren Sie  auf die Internetseite namens "wieistmeineip". Sobald sich die Seite aufgebaut hat, steht auch schon oben im Fenster groß und fett gedruckt die zurzeit verwendete dynamische IP-Adresse.

Auf der Seite können Sie gut sehen, welche Informationen Ihr Computer preisgibt, wenn Sie sich im Internet bewegen, unter anderem das verwendete Betriebssystem, den Provider und die Herkunft. Sie können hier bei Bedarf auch testen, wie schnell Ihre Internetverbindung ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos